Porsche GT

, 22.02.2009

Porsche plant auf Basis des neuen Mittelmotorsportlers von Volkswagen, den die Wolfsburger als „Concept BlueSport“ auf der Detroit Motor Show im Januar 2009 vorstellten, ein kompaktes, über 220 PS starkes und nur 1.200 Kilogramm leichtes Einstiegsmodell, das die Kunden schon früh an die Premium-Marke binden soll.

Doch bevor der Porsche GT auf die Straßen rollt, werden voraussichtlich VW und Audi den „Concept BlueSport“ in eigenen Varianten als Serienfahrzeuge herausbringen. Sicherlich behält sich Porsche einige Trümpfe vor, um das Plus an Dynamik für sich zu behalten, wie z. B. neben den bereits erwähnten Möglichkeiten auch durch Leichtbauweise die Variante mit dem geringsten Gewicht anzubieten.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

10.03.2009

1200 Kilo und 220 PS? Gerne doch. Davon noch eine RS Version und wir haben einen Stuttgarter Lotus am Start. Wenn dann noch jemand darauf kommen würde den 5 zylinder aus dem ttrs mit 340 pferden dort einzubauen...yeeeehaaaa.

24.02.2009

[QUOTE=BMW Power;61373] Sprich, Porsche und Audi werden edler sein, als die Versionen von Volkswagen und Seat.[/QUOTE] Natürlich werden die Porsche und Audi Versionen edler sein. Das habe ich ja im Ansatz auch schon geschrieben. Trotzdem wird es schwer sein den Leuten zu erklären, warum man die Porsche Version für das doppelte als die Seat Version verkauft, obwohl die Technik die selbe ist. Irgendwann geht da die Glaubwürdigkeit verloren. Wenn ich es mir recht überlege, wäre es ein Fehler einen Porsche unterhalb des Boxster anzubieten, wenn man diesen auch als Seat und VW auf den Markt bringt. Ein wirklich stichhaltige Begründung werde ich mehr zu einer früheren Uhrzeit zurechtlegen.

23.02.2009

Irgendwo macht das Sinn und auch wieder keinen. Da man sich 1. Die Kundschaft gegenseitigt "klaut" . Und wenn Punkt 1 nicht eintreten sollte, was ich nichtglaube, wüden sich die Enticklungskosten schneller amortisieren. Auch wenn sich die 4 "Versionen" auf einem Grundmodell aufbauen, wird jede Marke dem Modell seinen eignen Touch geben ... Sprich, Porsche und Audi werden edler sein, als die Versionen von Volkswagen und Seat. PS: beim Kürzel GT und Porsche denk ich eher an den GT3/GT2 ;)

23.02.2009

Irgendwie ist es ja nur logisch, dass Porsche die vierte Version des BlueSport auf die Räder stellt. Damit würde dieses Fahrzeug in vier verschiedenen Preisklassen auf den Markt kommen: Seat VW Audi Porsche Die Frage ist nur, ob man wirklich vier Versionen braucht. Seat und VW dürften preislich zu eng zusammenliegen. Genauso wie Audi und Porsche. Zum Design: Er fügt sich gut in die aktuelle Modellpalette ein. Gefällt mir daher ganz gut. Den Namen sollte man aber noch mal überdenken. Ich denke hier eher an den Carrera GT und nich an das Einsiegsmodell.

23.02.2009

Wäre ja nicht der erste Porsche ... Sie 914/4:träller:

23.02.2009

Ich hoffe nicht, dass die 4-Zylinder von VW bei Porsche Einzug erhalten, aber aufgrund des CO2-Flottendurschnitts wird es wohl dazu führen *heul*

22.02.2009

Eine Mischung aus Boxster , Carrera GT und 911er:träller:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Porsche Cayenne im Jahre 2010

Porsche Cayenne im Jahre 2010

Der neue Porsche Cayenne soll 2010 auf den Markt kommen und lässt sich sofort als solcher wiedererkennen. Doch nahezu jedes Detail wurde neu designt. Technisch basiert der SUV auf dem neuen VW Touareg. …

Porsche Panamera

Porsche Panamera

Im Jahre 2009 rollt der neue Porsche Panamera zu den Händlern. Für den Vortrieb des viertürigen Coupés sorgen die vom Cayenne bekannten Triebwerke. Gilt es beim Cayenne schon als relativ sicher, dass der SUV …

Porsche Cayman Facelift

Porsche Cayman Facelift

Porsche verpasst dem Cayman im Jahre 2008 ein Facelift. Die neue Frontschürze verfügt über größere, rundlichere Lufteinlässe. Die Frontscheinwerfer stattet Porsche zukünftig mit LED-Technik aus. Am Heck gibt …

Porsche Boxster Facelift

Porsche Boxster Facelift

Für das Modelljahr 2008 überarbeitet Porsche erneut den Boxster. In der neu entworfenen Frontschürze kommt nun LED-Tagfahrlicht zum Einsatz. Die stärkeren Motoren sollen sich durch einen geringeren Verbrauch …

Porsche Panamera

Porsche Panamera

AUCH INTERESSANT
Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

AUTO-SPECIAL

Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

Diese Zahl ist magisch - und jetzt ist es tatsächlich passiert: der Porsche 911 knackte am 11. Mai 2017 die Millionenmarke mit einer ganz besonderen Ausführung des legendären Elfers. Eine Million …


TOP ARTIKEL
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim Rekord manipuliert?
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Hot Carbabes
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016

Die heißesten Carbabes, Messe Hostessen und Boxenluder zeigen Ihre Kurven.



Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo