Achter BMW-Pilot im Januar: "Junge Leute angeschaut"

, 06.12.2014

Motorsportchef Jens Marquardt verspürt bei der Entscheidung für einen Joey-Hand-Nachfolger keinen Zeitdruck und nennt keine Namen für die Verlosung

Im DTM-Fahrerkader von BMW für 2015 gab es nur zwei Wackelkandidaten: Erstens Joey Hand, zweitens Martin Tomczyk. Seit Freitagabend ist klar, dass der US-Amerikaner die Münchener verlässt und der Bayer bleibt - an der Seite von Champion Marco Wittmann, Timo Glock, Augusto Farfus, Bruno Spengler, Maxime Martin und Antonio Felix da Costa. Wer Cockpit Nummer acht erhält, ist offen. GT-Spezialist Jens Klingmann steht parat, doch es gibt auch andere Optionen.

Ob Jens Marquardt auch über den 24-jährigen Heidelberger spricht, lässt er offen, erwähnt aber die Sichtung einer Reihe von Talenten: "Wir haben einige junge Leute angeschaut, was interessant und gut war", erklärt der BMW-Motorsportchef. Die Bekanntgabe des achten Piloten soll zeitgleich mit der Verkündung der Teambesetzung erfolgen: "Es ist kein Druck, die ersten Tests sind relativ spät", zeigt sich Marquardt entspannt: "Wir werden über Weihnachten die Köpfe zusammenstecken."

Wenn der Job bei Zimtsternen und Kokosmakronen vergeben wurde, plant es BMW, "zeitnah im neuen Jahr" an die Öffentlichkeit zu gehen. Für den ausgebooteten Hand gibt es zum Abschied ausschließlich warme Worte: "Wir hatten super Jahre und sind sehr dankbar. Er war in allen Serien ein toller Markenbotschafter und ein toller Sportsmann", lobt Marquardt seinen scheidenden Angestellten, ohne auf die Hintergründe der Trennung und die Frage nach der treibenden Kraft einzugehen: "Über solche Details reden wir nicht. Wir trennen uns definitiv im Guten."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Hand muss gehen: Der US-Amerikaner nimmt keinen DTM-Pokal mit

Aus der Amerikanische Traum: BMW streicht Hand

Die DTM wird 2015 auf den einzigen US-Amerikaner im Feld verzichten müssen: Wie BMW im Rahmen seines alljährlichen Sportpokals am Samstagabend bekanntgab, wird Joey Hand im kommenden Jahr nicht …

Augusto Farfus findet am Hockenheimring zurück zu alter Stärke

Farfus glücklich, BMW nicht: Herstellertitel in Gefahr

Augusto Farfus und Hockenheim: Die Kombination passt wie Samba und Brasilien, was der BMW-Pilot auch am Samstag im Qualifying zum DTM-Saisonfinale unterstrich. Als bester Vertreter seiner Marke sicherte er …

Edoardo Mortara reist mit Optimismus zum Saisonfinale nach Hockenheim

Mortara sieht keine Dominanz: "Gibt nur einen BMW vorne"

Die Fahrer- und Teammeisterschaft der DTM ist schon lange zugunsten von BMW entschieden, doch in Hockenheim gibt es noch zwei Entscheidungen zu feiern. Zum einen wäre da die Herstellerwertung, in der …

BMW will in Hockenheim eine erfolgreiche DTM-Saison 2014 krönen

BMW in Hockenheim: Mission Titel Nummer drei

Die Bühne für ein spektakuläres DTM-Saisonfinale ist bereitet: Während Marco Wittmann und sein Team RMG bereits als Champions in der Fahrer- beziehungsweise der Teamwertung feststehen, …

Heikki Kovalainen hat kein Interesse an einem Engagement in der DTM

Absage an BMW: Kovalainen will nicht in die DTM

Der ehemalige Formel-1-Pilot Heikki Kovalainen wird nicht in die DTM wechseln. Nachdem der Finne Ende August auf dem Lausitzring einen BMW M4 DTM getestet hatte, wurde er bei den Münchenern als Kandidat …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo