Audi mit unverändertem Fahrerkader für DTM-Saison 2015

, 18.12.2014

Alle acht Piloten bleiben dabei: Audi geht mit unveränderte Fahrerkader in die DTM-Saison 2015 - Ekström, Rockenfeller und Scheider wieder als Speerspitzen

Keine Änderungen am DTM-Engagement von Audi: Die Marke aus Ingolstadt geht in der DTM-Saison 2015 mit dem gleichen Kader an den Start, der 2014 den Gewinn der Herstellerwertung ermöglicht hat. Und das bedeutet: Die ehemaligen DTM-Champions Mattias Ekström (2004, 2007), Mike Rockenfeller (2013) und Timo Scheider (2008, 2009) sind auch im kommenden Jahr wieder dabei.

Neben diesem Trio fahren erneut Jamie Green, Miguel Molina, Edoardo Mortara, Nico Müller und Adrien Tambay für Audi. Auch auf Seiten der Teams gibt es keine Veränderungen: Abt, Phoenix und Rosberg stehen 2015 wieder als Einsatzmannschaften für die insgesamt acht Audi-Fahrzeuge zur Verfügung. Welche Piloten für welches Team antreten werden, ließ Audi zunächst aber noch offen.

In der DTM-Saison 2014 sind die Ex-Champions Rockenfeller und Scheider für Phoenix gefahren, bei Abt waren Ekström/Molina und Mortara/Tambay unterwegs, Green und Müller vertraten die Farben des Rosberg-Rennstalls. Bester Audi-Pilot in der Gesamtwertung war Ekström als Zweiter vor Rockenfeller (3.) und Mortara (5.). In der DTM-Teamwertung 2014 belegte Abt-Sportsline den zweiten Platz vor Phoenix.

Die Audi-DTM-Piloten 2015:

Mattias Ekström (Schweden)

Jamie Green (Großbritannien)

Miguel Molina (Spanien)

Edoardo Mortara (Italien)

Nico Müller (Schweiz)

Mike Rockenfeller (Deutschland)

Timo Scheider (Deutschland)

Adrien Tambay (Frankreich)

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich ist hochzufrieden mit dem DTM-Saisonende

Ullrich: Audi "bei allen zehn Veranstaltungen siegfähig"

Audi ist der große Sieger der zwei letzten DTM-Saisonrennen. Denn die Marke aus Ingolstadt hat nicht nur in Zandvoort und Hockenheim gewonnen, sondern BMW auch noch den ersten Platz in der …

Audi hat beim Saisonfinale in Hockenheim noch die Herstellerwertung gewonnen

Audi bejubelt Dreifachsieg und DTM-Herstellertitel

Alles richtig gemacht beim Saisonfinale in Hockenheim: Audi ist es endlich gelungen, eine gute Ausgangslage im Qualifying auch in ein gutes Rennergebnis umzumünzen. Und dank des Dreifacherfolgs von …

Miguel Molina sicherte sich beim Finale in Hockenheim die letzte Pole-Position 2014

Audi: "Von einem solchen Ergebnis träumt man"

Miguel Molina vor Mattias Ekström und Edoardo Mortara: Die Qualifikation in Hockenheim war eine Audi-Show. Mit sechs Autos in den Top 10 ist die Marke aus Ingolstadt hervorragend aufgestellt - auch …

Audi will sich in Hockenheim stark aus der DTM-Saison 2014 verabschieden

Audi in Hockenheim: Die Markenwertung soll her

Für Audi ist das Saisonfinale in Hockenheim am Wochenende mehr als ein Schaulaufen vor der Winterpause: Gemeinsam wollen die acht Audi-Piloten eine starke Teamleistung zeigen und den Titel des besten …

Mike Rockenfeller startet von der Pole-Position in Zandvoort

Audi jagt den Sieg: "Man kann es nicht erzwingen"

Audi will sich auf der Lieblingsstrecke Zandvoort endlich den ersten Sieg der Saison sichern. Die Ingolstädter verschafften sich im Qualifying gute Voraussetzungen: Mike Rockenfeller fuhr auf die …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo