Das sind die DTM-Fahrer 2015

, 05.02.2015

24 von 24 Cockpits sind vergeben: Ein Überblick über das Starterfeld der DTM-Saison 2015 - Lucas Auer, Tom Blomqvist und Maximilian Götz vor DTM-Debüt

Acht bei Audi. Acht bei Mercedes. Und acht bei BMW. Drei Monate vor dem Auftakt in die DTM-Saison 2015 haben die drei Hersteller sämtliche Cockpits besetzt und das neue Starterfeld steht fest. Von den 24 Piloten absolvieren drei ihr erstes Jahr in der DTM. Zwei Neueinsteiger sind es bei Mercedes, einer bei BMW und keiner bei Audi, wo der Fahrerkader unverändert bleibt.

Alle acht Audi-Piloten aus dem Vorjahr gehen auch in die DTM-Saison 2015. Neben den Ex-Champions Mattias Ekström (Schweden), Mike Rockenfeller (Deutschland) und Timo Scheider (Deutschland) sind dies Jamie Green (Großbritannien), Miguel Molina (Spanien), Edoardo Mortara (Italien), Nico Müller (Schweiz) und Adrien Tambay (Frankreich).

BMW schickt neben DTM-Titelverteidiger Marco Wittmann (Deutschland) und den früheren DTM-Champions Bruno Spengler (Kanada) und Martin Tomczyk (Deutschland) erneut Augusto Farfus (Brasilien), Antonio Felix da Costa (Portugal), Timo Glock (Deutschland) und Maxime Martin (Belgien) in die 18 Saisonrennen. Das achte Cockpit übernimmt Tom Blomqvist (Großbritannien) von Joey Hand (USA).

In den Reihen von Mercedes gibt es die größten Veränderungen: Witali Petrow (Russland) bekommt keine zweite DTM-Chance, dafür geben Lucas Auer (Österreich) und Maximilian Götz (Deutschland) 2015 ihre DTM-Debüts. Die Ex-Champions Paul di Resta (Großbritannien) und Gary Paffett (Großbritannien) sowie Daniel Juncadella (Spanien), Christian Vietoris (Deutschland), Pascal Wehrlein (Deutschland) und Robert Wickens (Kanada) bleiben weiter dabei.

Das DTM-Starterfeld vergrößert sich in der Saison 2015 um ein Fahrzeug, weil Mercedes erstmals seit 2012 wieder acht Fahrzeuge an den Start bringt. 2013 hatte die Marke nur sechs Autos eingesetzt, 2014 waren es sieben gewesen. In diesem Jahr treten Audi, BMW und Mercedes also zum ersten Mal seit dem Einstieg von BMW, die 2012 mit sechs Fahrzeugen vertreten waren, mit gleich vielen Autos an - insgesamt 24.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Witali Petrow ist nicht mehr DTM-Pilot, aber könnte weiterhin für Mercedes fahren

Petrow nicht mehr in der DTM, aber weiter bei Mercedes?

Sechs Mercedes-Fahrer treten auch in der DTM-Saison 2015 für die Marke aus Stuttgart an. Nur einer geht nicht erneut für Mercedes an den Start: Witali Petrow. Der aus Russland stammende Rennfahrer …

Gerhard Bergers Neffe Lucas Auer hat den Sprung ins DTM-Cockpit geschafft

Mercedes holt Lucas Auer ins DTM-Programm

Das DTM-Programm von Mercedes für die Saison 2015 nimmt Formen an. Nachdem vor wenigen Tagen Maximilian Götz bestätigt wurde, lassen die Stuttgarter nun die nächste Bekanntgabe folgen: …

Duell auf Eis: Miguel Molina besiegte seinen DTM-Kollegen Daniel Juncadella mit 2:1

Auf Eis: Miguel Molina besiegt DTM-Kollege Daniel Juncadella

Von wegen Winterpause: Zumindest die spanischen DTM-Piloten kennen offenbar keine Auszeit. Denn Miguel Molina (Audi) und Daniel Juncadella (Mercedes) haben dieser Tage an einer Eisrennen-Meisterschaft auf …

Springt vom SLS AMG (li.) in den DTM-Mercedes (re.): Maximilian Götz

DTM 2015: Maxi Götz startet für Mercedes

Maximilian Götz verstärkt ab der Saison 2015 den Fahrerkader von Mercedes in der DTM. Götz wechselt nach vier erfolgreichen Jahren im AMG-Kundensportprogramm aus dem Renn-Flügeltürer …

Armin Joerß koordiniert die Arbeiten am Auto von Jamie Green

Was macht eigentlich ein DTM-Chefmechaniker?

Welcher Motorsportfan träumt nicht davon, in der DTM zu arbeiten? Atemberaubende Locations, bulliger V8-Sound und viele interessante Menschen machen die internationale Tourenwagenserie zu einem der wohl …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo