DTM 2015: Audi beim Test mit außerplanmäßigen Reparaturen

, 17.04.2015

Außerplanmäßige Reparaturen werfen Audi beim DTM-Test in Oschersleben zurück, weshalb die Marke aus Ingolstadt ein gemischtes Fazit zieht

Mehr als ein dritter Platz war nicht drin: Beim finalen Test vor dem Auftakt zur DTM-Saison 2015 hat Audi keine Bestzeit aufgestellt. Für die schnellsten Runden in der Motorsport-Arena Oschersleben zeichnete die Konkurrenz von BMW und Mercedes verantwortlich. Und obendrein wurde das Audi-Testprogramm durch "außerplanmäßige Reparaturen" an den vier Fahrzeugen beeinträchtigt.

"Oschersleben ist aufgrund der flachen Randsteine, die zum 'Räubern' einladen, bekanntermaßen hart zum Material. Deshalb hatten wir eine ganze Reihe von Schäden an unseren Autos, die man sich so kurz vor dem Saisonstart eigentlich nicht wünscht", erklärt Audi-DTM-Leiter Dieter Gass. Seine Fahrer standen an den drei Testtagen in der Magdeburger Börde daher länger an der Box als erwartet.

Allerdings sind Audi durchaus Fortschritte gelungen, wie Adrien Tambay (Abt) betont: "Positiv ist, dass alle Änderungen, die wir am Auto gemacht haben, in die richtige Richtung gingen." Außerdem hat die Marke versucht, sich auf das neue DTM-Wochenend-Format vorzubereiten. "Mit nur vier Reifensätzen für zwei Qualifyings und zwei Rennen gibt es durchaus verschiedene Denkansätze", meint Gass.

Insgesamt gelangen den acht Audi-DTM-Piloten in Oschersleben 5.603 Kilometer, wobei Ex-Champion Mattias Ekström (Abt-Sportsline) mit fast genau 1.100 Kilometern den Löwenanteil stemmte. Zu wahren Dauerläufern wurden beim finalen Dreitagestest auch Jamie Green (Rosberg) und Timo Scheider (Phoenix). Tambay, schnellster Audi-Pilot in Oschersleben, kam indes nur auf 328 Kilometer.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Zwei von drei Tages-Bestzeiten gingen in Estoril an Audi-Piloten

Audi-Piloten beeindrucken beim DTM-Test in Estoril

Audi beendete den dreitägigen DTM-Test im portugiesischen Estoril an der Spitze. Die schnellste Runde der Testfahrten drehte Youngster Nico Müller, der am letzten Tag auf eine Bestzeit von 1.32.443 …

Nico Müller war am dritten und letzten Testtag in Estoril der Schnellste

DTM-Test in Estoril: Weitere Audi-Bestzeit durch Nico Müller

Audi-Pilot Nico Müller hat seine starke Form bestätigt. Nachdem der Schweizer bei den offiziellen ITR-Testfahrten in Estoril am Donnerstag bereits den zweiten Platz belegt hatte, schob sich der …

Audi blickt zufrieden auf den Test in Portimao zurück

Wertvoller DTM-Test für Audi in Portugal

Audi hat auf der Rennstrecke in Portimao drei Tage lang mit dem Audi RS 5 DTM getestet und dabei wertvolle Daten für die Anfang Mai beginnende DTM-Saison 2015 gesammelt. Bei Sonnenschein und …

Ekström, Molina, Mortara - und auch die fünf weiteren Audi-DTM-Piloten bleiben dabei

Audi mit unverändertem Fahrerkader für DTM-Saison 2015

Keine Änderungen am DTM-Engagement von Audi: Die Marke aus Ingolstadt geht in der DTM-Saison 2015 mit dem gleichen Kader an den Start, der 2014 den Gewinn der Herstellerwertung ermöglicht hat. Und …

Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich ist hochzufrieden mit dem DTM-Saisonende

Ullrich: Audi "bei allen zehn Veranstaltungen siegfähig"

Audi ist der große Sieger der zwei letzten DTM-Saisonrennen. Denn die Marke aus Ingolstadt hat nicht nur in Zandvoort und Hockenheim gewonnen, sondern BMW auch noch den ersten Platz in der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo