DTM-Chef Berger frustriert: "Wenn alle einer Meinung wären ..."

, 16.08.2017

DTM-Boss Gerhard Berger kritisiert die Blockadehaltung der Hersteller beim Thema Performance-Gewichte: Sind nun doch plötzlich alle einer Meinung?

In der Diskussionen um die weitere Handhabung der umstrittenen Performance-Gewichte könnte nun doch noch kurzfristige Wendung folgen. DTM-Chef Gerhard Berger lässt nicht locker, die drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes von einer sofortigen Abschaffung der Angleichungsgewichte zu überzeugen. Ein entsprechender Plan wird seit Wochen verfolgt, scheiterte bislang jedoch stets am Veto (mindestens) eines Herstellers.

"Wenn alle einstimmig sind, dann könnte es in Zandvoort schon keine Gewichte mehr geben. Aber ich habe meine Zweifel, dass wir die Einstimmigkeit so kurzfristig hinbekommen. An diesem Thema scheitert es ja schon seit einigen Rennen", so Berger auf Nachfrage der 'dpa'. "Wenn alle einstimmig der Meinung wären, wir schieben den reinen Sport und die Wünsche des Fans in den Vordergrund, dann hätten wir schon vor drei Rennen diese Lösung gehabt", stellt der Österreicher klar.

Am morgigen Donnerstag findet eine Sitzung der DTM-Kommission in München statt. Dieses Gremium könnte unter das leidige Thema Performance-Gewichte kurzfristig einen Schlussstrich ziehen. Die Mehrheit der Hersteller ist für einen solchen Schritt, der eine mehr, der andere weniger. "Wie bereits beim DTM-Rennen in Moskau kommuniziert, unterstützen wir den sofortigen Wegfall der Performance-Gewichte - ohne Wenn und Aber", so Audi-Motorsportchef Dieter Gass gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Und plötzlich: Alle wollen die Abschaffung!

"Der Lösungsansatz der ITR bezüglich der Veränderung der Performance-Gewichtsregelung ist sicher richtig und gut. Vor allem der sofortige Wegfall der Gewichte ist ein positives Signal und entspricht nicht nur unserem Wunsch, sondern auch dem der Fans und Fahrer. Dementsprechend werden wir den Vorschlag der ITR gerne unterstützen", bezieht auch Mercedes-DTM-Rennleiter Ulrich Fritz vor der Sitzung der Kommission noch einmal deutlich Stellung.

"Die ITR hat einen sehr guten Kompromiss-Vorschlag hinsichtlich der Abschaffung der Performance-Gewichte gemacht. Die bestehende Homologation, welche derzeit die Notwendigkeit der Performance-Gewichte mit einschließt, soll hierzu bereits für 2018 kostengünstig angepasst werden", so BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt. "Wir freuen uns über diesen Lösungsvorschlag und sind dazu bereit, mit sofortiger Wirkung die Performance-Gewichte abzuschaffen. Der sportlich faire Wettbewerb steht bei uns dabei im Vordergrund."

Wenn nach Aussage der Sportchefs aller Marken nun also doch alle Beteiligten für die sofortige Abschaffung der Performance-Gewichte sind, steigen sicherlich die Chancen, dass ein solcher Plan tatsächlich umgesetzt wird. Sicher ist so etwas in der DTM allerdings nie. "Ein offizielles Statement wird es vom DMSB vor der Sitzung der DTM-Kommission nicht geben", sagt DMSB-Pressesprecher Michael Kramp auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com' vor dem Hintergrund umfangreicher Erfahrungen aus der Vergangenheit.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Timo Glock und Rene Rast sind schockiert über den DTM-Ausstieg von Mercedes

Was die DTM-Fahrer über den Mercedes-Ausstieg sagen

Der erste Schock über die Bekanntgabe des Mercedes-DTM-Ausstiegs Ende 2018 ist verdaut und am Wochenende (19./20. August) trifft die DTM-Szene in Zandvoort zum ersten Mal nach der Hiobsbotschaft zusammen. …

Startet DTM-Pilot Robert Wickens bald in der IndyCar-Serie?

Wickens sucht nach Alternativen: "Ich will IndyCar fahren"

IndyCar statt DTM? Mercedes-Pilot Robert Wickens lotet seine Optionen für die Zukunft aus und bringt sich für ein Cockpit bei den IndyCar-Rennen in Watkins Glen und Sonoma ins Spiel. "Ich würde sehr gerne …

Quo vadis, DTM? Bei den Performance-Gewichten herrscht keine Einigkeit

Tagung der DTM-Kommission: Keine Einigung in Sicht!

Durch den angekündigten Mercedes-Ausstieg aus der DTM Ende 2018 ist ein Dauerthema in dieser Saison fast völlig in Vergessenheit geraten: Der Streit um die Performance-Gewichte. Und dabei ist (leider) keine …

Die große Frage in der DTM: Kann die Szene auch ohne Mercedes weiterleben?

Audi-Sportchef: "Haben kein Soundproblem wie die Formel 1"

Nachdem Mercedes seinen Abschied aus der DTM zum Ende der Saison 2018 angekündigt hat, gilt die weitere Zukunft der traditionsreichen Serie als ungewiss. Wird 2019 ein Hersteller aus Japan die Bühne …

Gerhard Berger muss jetzt die Weichen für die DTM-Zukunft stellen

Gerhard Berger: Die DTM kann auch ohne Mercedes überleben

Der Ausstieg von Mercedes aus der DTM und der Neuorientierung Richtung Formel E versetzte die Tourenwagenserie in einen Schockzustand. Die Ankündigung kam für viele überraschend und setzt ein Fragezeichen …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo