DTM Moskau: Sieg und Tabellenführung für Robert Wickens

, 20.08.2016

Strömender Regen in Russland, Mercedes obenauf: Ein Vierfach-Sieg der Stuttgarter im Samstagsrennen bescherte Wickens die Tabellenführung - BMW geht unter

Mercedes hat das Samstagsrennen im Rahmen des DTM-Wochenendes auf dem Moscow Raceway dominiert. Im strömenden siegte der Kanadier Robert Wickens in souveräner Manier, sicherte sich seinen zweiten Saisonsieg und übernahm die Führung in der Fahrer-Gesamtwertung von Marco Wittmann (BMW), der als 21. erstmals seit neun Rennen außerhalb der Punkteränge ins Ziel kam. Das Podium komplettierten mit Paul di Resta und Gary Paffett zwei weitere Mercedes-Piloten.

Das Rennen wurde aufgrund heftigen Niederschläge hinter dem Safety-Car gestartet. Auch als nach drei Runden die grüne Flagge gezeigt wurde, waren die Sichtverhältnisse schwierig und die DTM-Stars hatten mit Aquaplaning zu kämpfen. Wenige Kurven nach der Freigabe überholte Wickens Pole-Mann Paffett mühelos und setzte sich an der Spitze vom Rest des Feldes ab. Di Resta tat es ihm gleich, anschließend kehrte zumindest im Kampf um die Toppositionen Monotonie ein.

Mattias Ekström war als Fünfter bester Audi-Fahrer, Maxime Martin hielt auf dem sechsten Platz die BMW-Fahnen hoch und nahm als einziger Münchener Zählbares aus dem Samstagsrennen mit. Ihre Titelambitionen untermauerten auch die Audi-Piloten Jamie Green (7.) und Edoardo Mortara (8.).

Für ein tolles Debüt sorgte Mercedes-Neuling und Esteban-Ocon-Ersatz Felix Rosenqvist. Der Schwede offenbarte trotz widriger Bedingungen keine Eingewöhnungsschwierigkeiten, überholte unter anderem Ex-Formel-1-Ass Timo Glock und holte auf Rang zehn seinen ersten DTM-Punkt.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Gary Paffett war im Qualifying in Moskau am Samstag nicht zu schlagen

DTM Moskau 2016: Pole für Gary Paffett, Mercedes dominiert

Mercedes startet mit einer exzellenten Ausgangsposition ins DTM-Samstagsrennen in Moskau. Die Stuttgarter sicherten sich die ersten vier Startplätze und dürften im 40-minütigen Rennen (ab …

Marco Wittmann präsentierte sich am Freitag in Moskau in guter Form

DTM Moskau 2016: Marco Wittmann holt erste Bestzeit

Marco Wittmann (RMG-BMW) hat einen optimalen Start aus der DTM-Sommerpause erwischt. Der Champion von 2014 setzte auf dem Moscow Raceway in 1:30.607 Minuten die erste Bestzeit des Wochenendes. Rang zwei im …

Die DTM startet am kommenden Wochenende zum vierten Mal in Moskau

DTM in Moskau: Warum fährt die Szene in Russland?

Die DTM gastiert am kommenden Wochenende zum vierten Mal in Moskau. Die Piloten und Teammitglieder der drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes reisen teils mit gemischten Gefühlen nach Russland. Die …

Jamie Green und Edoardo Mortara dürfen weiter beide um den DTM-Titel kämpfen

Audi: Keine Konzentration auf einen Meisterschaftskandidaten

Während bei BMW Tabellenführer Marco Wittmann im Kampf um den DTM-Titel 2016 die klare Speerspitze ist, hat Audi mit Jamie Green und Edoardo Mortara noch zwei heiße Eisen im Feuer. Und das …

Wechsel im Kader: Das Auto von Esteban Ocon übernimmt ab sofort Felix Rosenqvist

Mercedes reist mit Trotz in Richtung Moskau

Mit voller Kraft voraus: Zandvoort ist vergessen, das Mercedes-DTM-Team startet nach der Sommerpause top motiviert am kommenden Wochenende in Moskau. Die DTM gastiert im vierten Jahr in Russland: Für …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo