DTM startet ab 2018 live beim TV-Sender 'SAT.1'

, 07.12.2017

Die DTM wird ab der Saison 2018 von 'SAT.1' übertragen: Alle 20 Rennen bei "ran racing" mit umfassender Berichterstattung - Auch alle Qualifyings im Livestream

Die DTM hat einen neuen TV-Partner: 'SAT.1' wird ab 2018 die Rennen der populären Tourenwagenserie exklusiv in Deutschland live übertragen. Damit können die Fans die DTM auch weiterhin in einem sportaffinen Free-TV-Sender verfolgen. Die Rennen werden unter der bekannten Sportdachmarke "ran" ausgestrahlt. "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit einem derart großen TV-Partner", sagt ITR-Geschäftsführer Achim Kostron. "Das ist ein starkes Zeichen für die Serie."

"Die DTM garantiert Top-Motorsport, spektakuläre Action und spannende Duelle der großen deutschen Automarken. Wir werden diese renommierte Rennserie mit 'ran racing' modern und crossmedial auf unseren Plattformen in Szene setzen", sagt 'ran'-Sportchef Alexander Rösner. "Die Zuschauer können sich auf eine ebenso ausführliche wie kompetente Berichterstattung von den Rennstrecken freuen - natürlich in gewohnt hoher 'ran'-Qualität." Achim Kostron ergänzt: "SAT.1 ist ein perfekter TV-Sender für die DTM und die dort engagierten Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes. Gemeinsam wollen wir ein innovatives und attraktives TV-Konzept aufsetzen."

'SAT.1' ist der größte Sender der ProSiebenSat.1 Group mit Sitz in München. Die Gruppe zählt zu den erfolgreichsten unabhängigen Medienunternehmen in Europa. Der Konzern vernetzt sein reichweitenstarkes TV-Geschäft erfolgreich mit seiner Digitalsparte - entsprechend sollen DTM-Inhalte über ein breites Portfolio von Sendern und digitalen Plattformen verbreitet werden. Der Vertrag zwischen ITR und 7Sports, der Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, läuft über zwei Jahre.

'SAT.1' wird die Übertragungen der Rennen am Samstag und Sonntag in ein starkes Programmformat einbetten: 30 Minuten Vorberichterstattung sowie 15 Minuten nach der Zieldurchfahrt bieten Raum für Hintergrundberichte, Analysen und Interviews. Die Qualifyings werden im Livestream auf 'ran.de' sowie in der "ran"-App übertragen.

Die Besetzung des "ran"-Teams, das live von der Strecke berichten wird, gibt 'SAT.1' zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Die DTM-Saison 2018 wird mit dem Event vom 4. bis 6. Mai in Hockenheim eröffnet und umfasst insgesamt zehn Veranstaltungen. Den vollständigen Kalender 2018 wird die ITR in den nächsten Tagen bekannt geben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Die DTM gastierte zuletzt 2013 in Brands Hatch - damals auf dem Indy-Circuit

DTM 2018: Rückkehr nach Brands Hatch scheint sicher

Der Rennkalender der DTM 2018 wird doch nach dem traditionellen Muster aufgestellt. Hockenheim wird auch im kommenden Jahr Schauplatz des Auftakts (5./6. Mai) und des Saisonfinales (13./14. Oktober) sein. …

DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck erwartet einen dritten DTM-Hersteller 2019

Stuck überzeugt: Pendel schwenkt Richtung dritter Hersteller

In der DTM herrscht seit Beginn der Saison 2017 trotz des angekündigten Rückzugs von Mercedes eine neue Aufbruchstimmung. Seit der Übernahme des ITR-Vorsitzes durch Gerhard Berger weht in der Szene ein neuer …

Rene Rast geht auch in der DTM-Saison 2018 für Audi an den Start

DTM 2018: Titelverteidiger Rene Rast bleibt bei Audi

Der Meister bleibt dabei: "Auch 2018 werde ich wieder mit Audi in der DTM starten", verkündet DTM-Champion Rene Rast in den sozialen Netzwerken. Damit ist klar: Der Deutsche strebt in der DTM-Saison 2018 die …

Joel Eriksson hat die DTM als Ziel bereits fest im Visier

Joel Eriksson im Interview: "Die DTM ist eines meiner Ziele"

Mit nur 17 Jahren debütierte Joel Eriksson 2016 in der Formel-3-Europameisterschaft. Gleich in seinem ersten Jahr gelang ihm ein Sieg - hinzu kamen zehn Podestplätze und die Auszeichnung zum besten Rookie …

Florian Modlinger wird neuer Technischer Leiter bei Abt

Abt verpflichtet Florian Modlinger als neuen …

Abt Sportsline hat mit wichtigen Personalentscheidungen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft im Motorsport gestellt: Ab dem 1. Januar 2018 wird Florian Modlinger neuer Technischer Leiter der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Oettinger VW Golf 400R: Die Polizei dreht durch
Oettinger VW Golf 400R: Die Polizei dreht durch
Mercedes G 500 4x4² von Jon Olsson: Ein krankes Biest!
Mercedes G 500 4x4² von Jon Olsson: Ein krankes …
Hyundai i30 N Performance Test: Die neue Empfehlung im Segment
Hyundai i30 N Performance Test: Die neue …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS zum heißen Preis
Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS zum …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo