Erster Testtag: Mercedes macht die Pace

, 03.04.2017

Gary Paffett hat beim DTM-Test in Hockenheim die schnellste Runde gedreht: Auch Audi-Pilot Jamie Green voller Euphorie

Im badischen Motodrom von Hockenheim begann am Montag der viertägige offizielle ITR-Test. Dabei wollen sich die drei involvierten Hersteller Audi, BMW und Mercedes auf die neue Saison einschießen. Jeweils drei Piloten waren im Einsatz.

Bei Audi saßen Jamie Green, Mattias Ekström und DTM-Neuling Loic Duval am Montag im Cockpit. "Heute wurde nur ein halber Tag gefahren, was beim Vorsaisontesten sehr ungewöhnlich ist", meint Green nach getaner Arbeit. "Ich bin das neue Auto ja auch schon während der Entwicklungsphase im Winter gefahren. Aber jetzt ist es schön, es auch auf einer bekannten Stecken pilotieren zu können."

Worauf Green damit anspielt: Während 2017 bislang nur im portugiesischen Portimao und im italienischen Vallelunga DTM-Tests stattfanden, hat man in Hockenheim nun auch Referenzwerte zur vergangenen Saison. "Die Rundenzeiten sehen sehr gut aus. Wir fahren jetzt schon im 31er-Zeitenbereich", strahlt Green. Hierzu ein Vergleich: Beim Saisonfinale hatte BMW-Pilot Antonio Felix da Costa mit 1:32.525 Minuten die Pole-Position erzielt.

Die neue Fahrzeuggeneration hat also schon gleich beim ersten Auftritt die alte übertrumpft. Schnellster Mann am Montag war Mercedes-Fahrer Gary Paffett mit 1:31.436 Minuten. Dahinter folgte Green (1:31.742) und mit Paul di Resta ein weiterer Mercedes (1:31.855). Mercedes-Neulig Edo Mortara kam mit 1:32.456 Minuten auf Platz sechs.

BMW bot am Montag in Hockenheim Augusto Farfus (1:31.996), Maxime Martin (1:33.074) und Tom Blomqvist auf (1:33.371) auf. Noch bis inklusive Donnerstag wird in Hockenheim Gas gegeben.

Rundenzeiten aus Hockenheim - Tag 1

01. Gary Paffett (Mercedes) - 1:31.436 - 63 Runden

02. Jaime Green (Audi) - 1:31.742 - 62 Runden

03. Paul di Resta (Mercedes) - 1:31.855 - 75 Runden

04. Mattias Ekström (Audi) - 1.31.932 - 73 Runden

05. Augusto Farfus (BMW) - 1:31.996 - 30 Runden

06. Edo Mortara (Mercedes) - 1:32.456 - 62 Runden

07. Maxime Martin (BMW) - 1:33.074 - 21 Runden

08. Tom Blomqvist (BMW) - 1:33.371 - 17 Runden

09. Loic Duval (Audi) - 1:34.204 - 20 Runden

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Das Mercedes-Übergangsmodell bei den DTM-Tests in Vallelunga

Volle Pulle in die DTM-Saison: Mercedes

Nicht mehr lange, dann wird die DTM in die Saison 2017 starten. Doch bevor Anfang Mai in Hockenheim um Siege, Punkte und Prestige gefahren wird, stehen noch die offiziellen ITR-Testfahrten auf der Agenda der …

Gary Paffett für an einem von drei Tagen mit dem Mercedes in Vallelunga

Mammut-Testprogramm für Mercedes in Vallelunga

Die Vorbereitungen auf die neue DTM-Saison laufen auf Hochtouren. In dieser Woche absolvierte das Mercedes-DTM-Team im italienischen Vallelunga den zweiten von drei Tests vor dem Saisonauftakt in Hockenheim. …

Robert Wickens testet nächste Woche einen IndyCar in Sebring

Mercedes-Pilot Robert Wickens testet IndyCar

Für Mercedes-DTM-Pilot Robert Wickens geht in der kommenden Woche ein großer Traum in Erfüllung. Der Kanadier wird einen IndyCar-Wagen fahren dürfen. Grundlage der ungewöhnlichen …

Felix Rosenqvist entschied sich für die Formel E und gegen die DTM

DTM 2017: Mercedes wollte Felix Rosenqvist behalten

Felix Rosenqvist war einer von vier Mercedes-Fahrern, die in dieser Woche bei der Vorstellung des Fahrerkaders für die DTM-Saison 2017 keine Berücksichtigung mehr fanden. Dabei hätte der …

Paul di Resta darf weiterfahren, für Christian Vietoris und Maxi Götz ist Schluss

Mercedes-Umbruch: Wie geht es für die Aussortierten weiter?

Bei Mercedes gibt es zur DTM-Saison 2017 einen großen Umbruch. Lediglich vier der acht Fahrer aus dem 2016er-Kader haben den Sprung ins neue Jahr "überlebt". Für Maximilian Götz, Daniel …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo