Klaus Ludwig: DTM braucht mehr Zweikämpfe um Sieg

, 08.10.2016

Klaus Ludwig findet, dass es in der DTM zu selten in einem wirklichen Kampf um den Sieg geht - Eine Lösung für das Problem fällt aber auch dem Ex-Meister nicht ein

Die DTM wusste 2016 durchaus mit so manch hartem Kampf zu überzeugen - nur eben nicht an der Spitze. Klaus Ludwig ist erstaunt ob dieser Tatsache, da es in der DTM eigentlich mehr als nur eng zugeht. Das jüngste Beispiel war Mattias Ekström beim Sonntagsrennen Ungarn, der einen komfortablen Start-Ziel-Sieg einfuhr. Ex-Meister Ludwig, der zu Zeiten seiner Meistertitel teils in harte Kämpfe mit Fahrer anderer Marken um Siege verstrickt war, sieht hier klares Verbesserungspotenzial.

"Ich finde es schade, dass es gerade an der Spitze insgesamt zu wenige Zweikämpfe gibt", sagt der dreimalige Champion im Interview mit 'DTM.com'. "Meist hat sich ein Fahrer vom Rest des Feldes absetzen können und war in der Folge nicht mehr einzufangen. Im Verfolgerfeld haben sich schon einige Zweikämpfe abgespielt, aber die ganz große Dramaturgie liegt eben an der Spitze - dort wären enge Duelle wünschenswerter."

Warum das so ist, könne aber auch nicht sagen, so der 67-Jährige weiter. "Das ist schon sehr kurios, schließlich liegen die Autos von der Basis her ja eigentlich extrem dicht beieinander, was sich in den Rennen jedoch nicht so richtig widerspiegelt." Außerdem wünscht er sich mehr aufregende Aufholjagden, bei denen sich Fahrer von ganz hinten nach ganz vorne fahren, wie es in der alten DTM und teilweise auch noch zu Zeiten der Jahreswagen möglich gewesen ist. Das allerdings macht die enorme Leistungsdichte unmöglich.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Ekström abserviert: Marco Wittmann zeigte im Samstagsrennen ein starkes Manöver

Ekström von Wittmanns Aggressivität überrascht

Ausgerechnet sein neuer ziemlich bester Social-Media-Intimfeind Marco Wittmann erteilte Mattias Ekström im Samstagrennen des DTM-Wochenendes auf dem Hungaroring eine Lektion in Sachen Racing. Der …

Daniel Juncadella ist noch immer stolz auf seinen dritten Platz in Ungarn

Juncadella stolz auf Podium: "Disqualifikation …

Wie gewonnen, so zerronnen: In Ungarn fuhr Daniel Juncadella in seinem mittlerweile vierten DTM-Jahr endlich seinen ersten Podestplatz in der Serie ein. Allerdings musste der Mercedes-Pilot seinen Pokal nur …

Haben beim Blick auf die DTM 2017 gute Laune: Gary Paffett und Felix Rosenqvist

Mercedes-Kader 2017: Welche Piloten gelten als gesetzt?

Die geplante Reduzierung auf nur noch sechs Fahrzeuge pro Hersteller ab der DTM-Saison 2017 erzeugt Spannungen und Sorgen in Reihen von Audi, BMW und Mercedes. Während sich beispielsweise der Kader der …

Robert Wickens kämpfte sich noch bis auf Rang zehn nach vorne

Robert Wickens: "Amateurfehler" mit weitreichenden Folgen?

Robert Wickens sorgte beim Sonntagsrennen in Ungarn für einen Schmunzler, als er sich nach der Einführungsrunde auf dem falschen Startplatz einsortierte. Der Mercedes-Pilot stellte seinen Boliden …

Felipe Massa kann sich einen Weichsel in die DTM 2017 durchaus vorstellen

"Silly Season" in der DTM: Wechselt Mortara, kommt Massa?

Einen echten Fahrermarkt - wie beispielsweise in der Formel 1 - gab es in der DTM in den vergangenen Jahren nicht. Mit Ausnahme von Champion Pascal Wehrlein, der in die Formel 1 wechselte, gehen 2016 alle 23 …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo