Mercedes-Kader 2017: Welche Piloten gelten als gesetzt?

, 04.10.2016

Gute Chancen für Felix Rosenqvist und Lucas Auer, schlechtere Karten für Daniel Juncadella und Maximilian Götz: Der mögliche Mercedes-Kader für die Saison 2017

Die geplante Reduzierung auf nur noch sechs Fahrzeuge pro Hersteller ab der DTM-Saison 2017 erzeugt Spannungen und Sorgen in Reihen von Audi, BMW und Mercedes. Während sich beispielsweise der Kader der Münchener aufgrund der Rücktritte von Martin Tomczyk und Antonio Felix da Costa quasi von selbst ergibt, wird bei Audi und Mercedes erheblich mehr gerangelt. Bei den Stuttgartern kommt noch eine zusätzliche Komponente ins Spiel: das geplante Engagement von Edoardo Mortara (derzeit Audi).

Von den acht aktuellen Mercedes-Werksfahrern in der DTM müssen sich einige wohl kaum Sorgen um ihre Zukunft in der Szene machen. Gary Paffett dürfte auch für 2017 einen gültigen Vertrag besitzen, Robert Wickens und Youngster Lucas Auer haben mit ihren Leistungen überzeugt. Wie - und ob überhaupt - es mit Ex-DTM-Champion Paul di Resta weitergeht, steht nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' derzeit noch nicht fest. In der laufenden Saison ist der Schotte der zweitbeste "Sternfahrer" in der Gesamtwertung.

Auch Neuling Felix Rosenqvist, der das Auto vom ursprünglichen Stammfahrer Esteban Ocon ab dem Rennen in Moskau übernommen hat, steht bei den Verantwortlichen von Mercedes hoch im Kurs. "Er hat ein sehr gutes Bewerbungsschreiben abgegeben. Er ist seit fünf Jahren im Programm, er kennt das Team gut. Er ist mega entspannt und intelligent und weiß, wie er attackieren kann. Ihm liegt das Thema sehr gut, an ihm werden wir noch viel Freude haben", deutet DTM-Leiter Ulrich Fritz gegenüber 'speedweek.com' einen Verbleib des Schweden an.

Mit Paffett, Wickens, Auer, Rosenqvist und Neuzugang Mortara wären bei Mercedes bereits fünf von voraussichtlich sechs Cockpits vergeben. Um den letzten Platz kämpfen derzeit nicht nur die aktuellen DTM-Piloten Christian Vietoris, Maximilian Götz und Daniel Juncadella, sondern es kommen auch externe Kandidaten in Betracht. Formel-1-Haudegen Felipe Massa hat sein Interesse an der DTM klargemacht, in der Formel-3-EM haben sich Champion Lance Stroll und der Deutsche Maximilian Günther empfohlen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Marco Wittmann hat vor dem Finale in Hockenheim 14 Punkte Vorsprung

Zu dünne Skidpads: BMW & Mercedes verzichten auf Berufung

Der DTM steht ein spannendes Saisonfinale in Hockenheim (14.-16. Oktober) ins Haus. BMW und Mercedes verzichten "im Sinne des Sports" auf eine Berufung gegen die Disqualifikationen von Marco Wittmann und …

Zukunft unklar: Bleibt Edoardo Mortara bei Audi oder wechselt er zu Mercedes?

Mortara 2017 zu Mercedes: Was ist dran an den Gerüchten?

Es ist aktuell das heißeste Gerücht in der DTM: Edoardo Mortara soll 2017 vor einem spektakulären Wechsel von Audi zu Mercedes stehen. Es wäre das erste Mal seit Ende 2012, dass ein …

Glückwunsch: Felix Rosenqvist darf die DTM-Saison 2016 zu Ende fahren

Offiziell: Felix Rosenqvist fährt bis Saisonende für …

Felix Rosenqvist wird die DTM-Saison 2016 zu Ende fahren. Das gab Mercedes am Freitag bekannt. Rosenqvist löste Esteban Ocon nach den beiden Rennen in Zandvoort im ART-Team ab, da der Franzose in die …

Marco Wittmann brauchte sehr lange, um an Adrien Tambay vorbei zu kommen

"Das muss nicht sein": Audi und Mercedes halten Wittmann auf

Marco Wittmann kam am Sonntag auf dem Nürburgring auf Platz drei ins Ziel . Rennsieger Edoardo Mortara (Audi) konnte den Rückstand in der Meisterschaft auf den BMW-Piloten damit auf 33 Zähler …

Der Tag von Robert Wickens ging im Training direkt mit einer Panne los

DTM Nürburgring: Die Mercedes-Stimmen zum Sonntagsrennen

Erfolgreicher Sonntag für Geburtstagskind Lucas Auer auf dem Nürburgring. Der Österreicher fuhr vor 72.500 Zuschauern (am Rennwochenende) als Zweiter auf das Podium. Schon im Qualifying setzte …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo