Maro Engel optimistisch: DTM 2017 "sehr vielversprechend"

, 05.02.2017

DTM-Rückkehrer Maro Engel ist der Ansicht, dass sich die Serie aktuell in die richtige Richtung entwickelt - 2017 werden die neuen Boliden mehr Leistung bekommen

Nicht nur in der Formel 1 wird es in der Saison 2017 neue Regeln geben, auch die DTM überarbeitet ihr technisches Reglement. Zwar wurde das neue Regelwerk für 2017 bisher noch nicht veröffentlicht, doch es ist bereits jetzt bekannt, dass die Boliden mehr Leistungen bekommen sollen. Außerdem gibt es neue Reifen und die Bedeutung der Aerodynamik soll etwas zurückgefahren werden. DTM-Rückkehrer Maro Engel ist der Meinung, dass das ein richtiger Schritt ist.

"Die Reglementänderungen gehen in eine richtig gute Richtung", erklärt er im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com' und ergänzt: "Etwas weniger Abtrieb, etwas mehr Leistung, ein Reifen, der Anfangs mehr Grip bietet, aber auch stärker abbaut, wenn man ihn nicht ganz so gut behandelt. Daher glaube ich, dass es für die DTM sehr vielversprechend ist in diesem Jahr."

Der heute 31-Jährige fuhr bereits zwischen 2008 und 2011 in der Tourenwagenserie und kehrt in diesem Jahr zurück. "Die DTM ist nicht stehen geblieben", erklärt Engel, der in den vergangenen Jahren zwar keine DTM-Rennen aber mehrere Testfahrten absolvierte. Sein Fazit: "Die Autos haben sich deutlich weiterentwickelt, aber auch die Teams. Es ist als Fahrer eine tolle Erfahrung, mit einem Team zu arbeiten, das so professionell operiert."

"Die Autos wurden immer effizienter. Mit den Autos, die 2012 eingeführt wurden, kam etwas mehr Abtrieb hinzu, gleichzeitig aber auch etwas mehr Gewicht als zu meiner Zeit. Vom Gefühl her ist das Auto etwas steifer und ähnelt noch mehr einem Formelauto", verrät Engel, der zuletzt unter anderem in der auch in der Formel E an den Start ging.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Rene Rast darf den Simulator bald wieder gegen die echte Rennstrecke tauschen

Gaming und YouTube: Rene Rasts Vorbereitungsprogramm

Rene Rast setzt vor der DTM-Saison 2017 auf ein besonderes Vorbereitungsprogramm. Weil es im Winter keine Testfahrten gibt, setzt der 30-Jährige vor seiner ersten kompletten Saison in der …

Bislang gab es zwischen den Trucks kaum ein Durchkommen für die DTM-Fans

Mehr Einblicke für Fans: DTM öffnet 2017 die Boxen

Die Verantwortlichen der DTM arbeiten derzeit unermüdlich an veränderten Konzepten, um der Szene wieder mehr Attraktivität einzuhauchen. Die Autos sollen zur Saison 2017 spektakulärer …

Obwohl 2017 weniger Autos an den Start gehen, sollen die Quoten nicht weiter fallen

DTM-Herausforderungen: Sinkende Quoten, weniger Autos

In der Saison 2017 steht die DTM gleich vor mehreren Herausforderungen. Weil die drei Hersteller ihr Engagement von acht auf je sechs Autos zurückfahren, muss man einerseits den Verlust von gleich sechs …

Bereits im Februar werden Mercedes und Co. die Testfahrten wieder aufnehmen

DTM-Testkalender 2017: Portimao, Vallelunga und Hockenheim

Audi, BMW und Mercedes werden vor der DTM-Saison 2017 ausreichend Zeit haben, ihre neuen Boliden zu testen. Insgesamt 13 gemeinsame Testtage stehen den drei Herstellern zur Verfügung. Die Tage teilen …

Felix Rosenqvist entschied sich für die Formel E und gegen die DTM

DTM 2017: Mercedes wollte Felix Rosenqvist behalten

Felix Rosenqvist war einer von vier Mercedes-Fahrern, die in dieser Woche bei der Vorstellung des Fahrerkaders für die DTM-Saison 2017 keine Berücksichtigung mehr fanden. Dabei hätte der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo