"Sieg gut verdaut": Auer am Norisring vor nächstem Coup?

, 22.06.2016

Lucas Auer hat seinen Sieg vom Lausitzring mittlerweile gut verarbeitet und möchte beim DTM-Saisonhöhepunkt auf dem Norisring nachlegen

Für Lucas Auer könnte der vergangene Event am Lausitzring der Durchbruch in der DTM gewesen sein. Nach bislang durchwachsenen Leistungen konnte der Österreicher in Brandenburg seinen ersten Sieg holen und brennt daher vor dem Wochenende am Norisring auf das nächste Rennen. "Ich habe den Sieg gut verdaut. Er hat mir viel Vertrauen gegeben, und jetzt freue ich mich auf mein persönliches Highlight", erzählt der Mercedes-Pilot.

Die Chancen auf einen weiteren Erfolg am Wochenende stehen nicht schlecht, denn bekanntlich ist der Norisring die Paradestrecke von Mercedes. Dort hat man seit 2003 nicht mehr verloren (zumindest ergebnistechnisch, wenn man Ekströms Disqualifikation 2013 berechnet) und gilt daher auch 2016 als großer Favorit. Zudem konnte der Neffe von Gerhard Berger im Vorjahr dort seine ersten Punkte holen.

"Ob wir das jetzt wiederholen können, müssen wir sehen. Wir haben hart dafür gearbeitet, und in der DTM gibt es immer wieder neue Überraschungen", bleibt er allerdings noch vorsichtig optimistisch. "Es geht so eng zu, dass man sich nicht sicher sein kann. Wir haben aber eine gute Vorbereitung gehabt und sind zuversichtlich für den Norisring." Der Kurs in der Innenstadt von Nürnberg gilt als das Saisonhighlight der DTM. Zwar ist der Kurs der kürzeste im gesamten Kalender und bietet nur vier Kurven, doch die haben es dafür in sich.

"Durch die Bodenwellen und Mauern hat jede Kurve ihre schwierigen Eigenschaften", sagt Auer und weiß genau: Bekommt man eine Kurve nicht richtig hin, dann ist das Qualifying im Eimer. "Man kämpft wirklich um Zehntel, denn ein Zehntel kann schon acht oder neun Plätze nach vorne oder nach hinten ausmachen. Für einen jungen Fahrer ist es schwierig, das im Qualifying alles hinzubekommen."

Dennoch freuen sich im Grunde alle Piloten auf die beiden Rennen auf dem tückischen Stadtkurs - auch Auer kommt gerne in die fränkische Stadt. "Wenn man die Fans jubeln und feiern sieht, fühlt man sich einfach gut", lobt er die Atmosphäre und hofft darauf, dass er am Wochenende fehlerfrei bleiben kann. "Der Norisring ist irrsinnig schwierig. Am Norisring ist es eigentlich immer top oder Flop."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Ob Jamie Green und Mattias Ekström auch hin und wieder zusammen Fußball gucken?

Fußball flop, DTM top? Ekström und Green witzeln über EM

Auch die DTM bleibt vom aktuellen Fußballfieber nicht verschont. Doch nicht alle Piloten haben dabei Vertrauen in "ihre" Nationalmannschaften. Die Audi-Piloten Mattias Ekström (Schweden) und Jamie …

Lange ist's her: 2006 holte Bruno Spengler auf dem Norisring seinen ersten DTM-Sieg

"Schwieriger" Norisring bleibt Bruno Spenglers Lieblingskurs

Kaum ein DTM-Pilot kennt das Podium am Norisring so gut wie Bruno Spengler. Achtmal schaffte es der Kanadier im "fränkischen Monaco" bereits auf das Podest - davon dreimal auf die oberste Stufe. …

Robert Wickens ist Tabellenführer, obwohl er 2016 noch kein Rennen gewonnen hat

DTM Norisring 2016: Die Mercedes-Stimmen vor dem Rennen

"Der Norisring ist für uns so etwas wie unser Wohnzimmer", sagt Mercedes DTM-Chef Ulrich Fritz nicht ohne Grund. Insgesamt 18 Siege konnte Mercedes bei diesem Klassiker in Nürnberg bereits feiern. …

Für Marco Wittmann ist der Norisring das Heimrennen der DTM-Saison

DTM Norisring 2016: Die BMW-Stimmen vor dem Rennen

In der DTM-Saison 2016 reiht sich ein Highlight an das andere. Drei Wochen nach dem Motorsport-Festival auf dem Lausitzring reisen die DTM-Teams zu den einzigen Stadtrennen des Jahres auf dem Norisring. Seit …

Kann Marco Wittmann 2016 wieder um den DTM-Titel mitkämpfen?

Wittmann wittert Titelchance: "Ich muss regelmäßig punkten"

Marco Wittmann ist in der DTM-Saison 2016 das heißeste BMW-Eisen im Feuer. Der Champion von 2014 gewann in Spielberg bereits ein Rennen und liegt in der Meisterschaft auf Rang zwei. Lediglich drei …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo