Spitzenreiter Wickens: Kein zusätzlicher Druck am Norisring

, 23.06.2016

Robert Wickens hat gute Erinnerungen an den Norisring - An diesem Wochenende reist der Kanadier sogar als Meisterschaftsführender ins "fränkische Monaco"

Ungewohnte Situation für Robert Wickens: Der Mercedes-Pilot reist am Wochenende als Führender in der Meisterschaft zum Rennen auf dem Norisring. Allerdings erklärt der 27-Jährige, dass das für ihn im "fränkischen Monaco" keinen zusätzlichen Druck bedeutet. "Nein, ich freue mich sehr auf den Norisring und spüre nicht mehr Druck als bei den Rennen zuvor. Eigentlich würde ich sogar sagen: Das Timing ist perfekt", gibt sich der Kanadier vor dem Wochenende optimistisch.

"Statistisch gesehen ist das Rennen dort immer mein bestes Wochenende in der ganzen Saison. Dann noch als Meisterschaftsführender nach Nürnberg zu fahren, stimmt mich optimistisch. Es gibt einfach Strecken, die einem Fahrer mehr oder weniger liegen. Und der Norisring passt wohl zu meiner Art zu fahren", sagt Wickens, der in den vergangenen vier Rennen auf den Norisring zweimal Zweiter und zweimal Erster wurde.

Vor dem Saisonhighlight in Nürnberg hat sich der Spitzenreiter übrigens erst einmal eine kleine Auszeit gegönnt: "Ich bin das erste Mal seit dem Saisonstart zurück nach Kanada geflogen. Ich habe seit letztem Herbst ein Haus am See. Dort haben wir viel Zeit mit Familie und Freunden verbracht, und ich konnte etwas relaxen. Es ist dort sehr friedlich. Aber da wir das Haus renovieren, gibt es dort auch immer eine Menge zu tun."

An die DTM hat er in der dreiwöchigen Pause übrigens kaum gedacht. "Ehrlich gesagt gar nicht mal so oft. Natürlich ist es ein super Gefühl, die Meisterschaft anzuführen, aber ich habe weder an der Art wie ich mich vorbereite noch sonst irgendwas geändert", verrät der Kanadier. Übrigens: Seinen bis heute letzten DTM-Sieg holte Wickens 2015 - am Norisring. Eigentlich wird es also mal wieder Zeit für ein Erfolgserlebnis...

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Ob Jamie Green und Mattias Ekström auch hin und wieder zusammen Fußball gucken?

Fußball flop, DTM top? Ekström und Green witzeln über EM

Auch die DTM bleibt vom aktuellen Fußballfieber nicht verschont. Doch nicht alle Piloten haben dabei Vertrauen in "ihre" Nationalmannschaften. Die Audi-Piloten Mattias Ekström (Schweden) und Jamie …

Lange ist's her: 2006 holte Bruno Spengler auf dem Norisring seinen ersten DTM-Sieg

"Schwieriger" Norisring bleibt Bruno Spenglers Lieblingskurs

Kaum ein DTM-Pilot kennt das Podium am Norisring so gut wie Bruno Spengler. Achtmal schaffte es der Kanadier im "fränkischen Monaco" bereits auf das Podest - davon dreimal auf die oberste Stufe. …

Lucas Auer möchte seine gute Form auch am Norisring beweisen

"Sieg gut verdaut": Auer am Norisring vor nächstem Coup?

Für Lucas Auer könnte der vergangene Event am Lausitzring der Durchbruch in der DTM gewesen sein. Nach bislang durchwachsenen Leistungen konnte der Österreicher in Brandenburg seinen ersten …

Robert Wickens ist Tabellenführer, obwohl er 2016 noch kein Rennen gewonnen hat

DTM Norisring 2016: Die Mercedes-Stimmen vor dem Rennen

"Der Norisring ist für uns so etwas wie unser Wohnzimmer", sagt Mercedes DTM-Chef Ulrich Fritz nicht ohne Grund. Insgesamt 18 Siege konnte Mercedes bei diesem Klassiker in Nürnberg bereits feiern. …

Für Marco Wittmann ist der Norisring das Heimrennen der DTM-Saison

DTM Norisring 2016: Die BMW-Stimmen vor dem Rennen

In der DTM-Saison 2016 reiht sich ein Highlight an das andere. Drei Wochen nach dem Motorsport-Festival auf dem Lausitzring reisen die DTM-Teams zu den einzigen Stadtrennen des Jahres auf dem Norisring. Seit …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo