Stuck im modernen DTM-Auto: "Pobacken zusammenkneifen"

, 13.09.2015

DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck testet in Oschersleben einen aktuellen Audi RS5 DTM: "Einzig mehr Leistung könnte er vertragen"

Auch mit 64 Jahren kann sich Hans-Joachim Stuck noch freuen wie ein kleines Kind: Der DTM-Champion des Jahres 1990 durfte in Oschersleben den Audi RS 5 DTM fahren. 25 Jahre nach seinem Titelgewinn mit Audi saß der Präsident des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) erstmals am Steuer eines modernen DTM-Rennwagens. "Einfach unglaublich", strahlte Strietzel nach seinen ersten Runden mit dem RS 5 DTM in der Motorsport Arena Oschersleben.

"Wenn ich hundert Daumen hätte, würden alle hundert nach oben zeigen. So eindrucksvoll hätte ich mir ein modernes DTM-Auto nicht vorgestellt. Wirklich faszinierend", sagt das Motorsport-Urgestein. Stuck hatte 1990 die DTM mit dem seriennahen Audi V8 quattro gewonnen und war zuletzt mit GT3-Sportwagen aktiv. Für Phoenix Racing nimmt der ehemalige Sportwagen-Weltmeister und Le-Mans-Sieger regelmäßig Gäste im Audi R8 LMS auf der Nürburgring-Nordschleife mit.

"Auch das macht sehr viel Spaß, aber der Schritt von einem GT3 zur DTM ist größer, als ich dachte. Man spürt den enormen Abtrieb. Das heißt, man muss in den Kurven ordentlich die Pobacken zusammenkneifen", schildert Stuck. "Die Reifen und Bremsen auf Betriebstemperatur zu bringen, ist nicht leicht. Wenn alles warm ist, fährt sich der Audi RS 5 DTM aber richtig schön. Einzig etwas mehr Leistung könnte er vertragen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Der beschädigte Mercedes von Lucas Auer nach dem Unfall in Oschersleben

Lucas Auer: "Dann war ich nur noch Passagier..."

Das DTM-Rennen am Sonntag in Oscherleben ist mit einem Paukenschlag vorzeitig zu Ende gegangen. Lucas Auer flog mit seinem Mercedes in der vorletzten Runde heftig ab und schlug nahezu ungebremst mit hohem …

Tom Blomqvist feiert in seiner Debütsaison den ersten DTM-Rennsieg

Rookie rockt Oschersleben: Tom Blomqvist siegt!

Das gleiche Schauspiel wie am Samstag, aber mit neuer Rollenverteilung: BMW hat auch im zweiten Rennen der DTM in Oschersleben 2015 einen Vierfacherfolg eingefahren. Nach dem Sieg von Timo Glock am Vortag …

Augusto Farfus startet mit seinem BMW vom ersten Startplatz ins zweite Rennen

Weitere BMW-Pole: Augusto Farfus an der Spitze

BMW bestimmt weiterhin die Spitze am DTM-Rennwochenende in Oschersleben. Nach der dominanten Vorstellung am Samstag hat sich das Kräfteverhältnis allerdings offenbar etwas verändert. Mercedes …

Jubelt zum zweiten Mal über einen DTM-Rennsieg: Timo Glock (BMW)

BMW-Dominanz: Timo Glock siegt am Samstag

BMW zündet am aktuellen Rennwochenende der DTM ein ähnliches Feuerwerk wie schon in Zandvoort. Im ersten von zwei Rennen in der Magdeburger Börde brachten die Münchener einen …

Augusto Farfus konnte im BMW die schnellste Runde des Freitags drehen

Erstes Training in Oschersleben: BMW legt vor

Der DTM-Wettbewerb in Oschersleben wird offenbar stark durch die aktuellen Platzierungsgewichte geprägt. Das lässt zumindest das Ergebnis des ersten Freien Trainings in der Magdeburger Börde …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo