Übernimmt die DTM den Formel-1-Termin am Nürburgring?

, 14.04.2015

Am 19. Juli 2015 könnte statt der Formel 1 die DTM am Nürburgring gastieren, entweder mit einem zusätzlichen Rennwochenende oder einer Terminverschiebung

Wer sich den 19. Juli 2015 für einen Rennbesuch am Nürburgring vorgemerkt hat, wird vielleicht doch nicht enttäuscht: Statt der Formel 1 könnte im Sommer die DTM in der Eifel fahren. Das ist zumindest Gegenstand von Überlegungen, wie DTM-Serienchef Hans-Werner Aufrecht beim DTM-Medientag in Oschersleben erklärt hat. Dort sagte er: "Dieser 19. Juli beschäftigt uns, keine Frage."

Denkbar sind zwei unterschiedliche Szenarien. Die DTM könnte beispielsweise den für September geplanten Nürburgring-Termin auf das besagte Juli-Wochenende vorverlegen oder im Juli ein zehntes und damit zusätzliches Rennwochenende abhalten. Aufrecht macht sich für die zuletzt genannte Lösung stark, indem er meint: "Ich wäre dafür, ein zehntes Rennwochenende zu machen."

Aufgrund der Mehrbelastung für Menschen und Material müssten jedoch unter anderem die drei DTM-Hersteller Audi, BMW und Mercedes einer solchen Erweiterung des DTM-Kalenders 2015 zustimmen. "Man kann es ja einmal thematisieren", sagt Aufrecht. BMW-Sportchef Jens Marquardt signalisiert prompt Gesprächsbereitschaft, aber nur, "wenn der Herr Aufrecht seine Schatulle aufmacht", wie er meint.

In jedem Fall schließt sich das Fenster für eine Änderung des DTM-Kalenders 2015 schon in Kürze. "14 Tage" hat die Rennserie laut Aufrecht noch Zeit, um sich in Sachen Nürburgring einig zu werden. Und sollte es zum Rennwechsel kommen, hätte Aufrecht den Termin gern für mehr als nur eine Saison: "Wenn der 19. Juli in Frage kommen sollte, müsste es eigentlich für längere Zeit festgeschrieben werden."

"Der Zeitpunkt, den die Formel 1 da hat, ist ein idealer", erklärt der DTM-Serienchef. Auch seine Rennserie würde von einem solchen Termin im Sommer profitieren. "Und für mich ist immer wichtig, dass die Rennen zum gleichen Zeitpunkt stattfinden, weil es die Zuschauer einfach gewohnt sind und relativ früh planen können." Soll heißen: Fährt die DTM im Juli 2015 am Nürburgring, soll sie das auch 2016 wieder tun.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

DTM-Champion Marco Wittmann gab am Dienstag in Oschersleben das Tempo vor

DTM-Test in Oschersleben: BMW setzt erstes Zeichen

In Vorbereitung auf das Auftaktrennen der DTM-Saison 2015 am 3. Mai in Hockenheim sind Audi, BMW und Mercedes in dieser Woche in Oschersleben unterwegs. Auf dem Kurs in der Magdeburger Börde sammeln …

Klare Ziele: Edoardo Mortara peilt in diesem Jahr den Titelgewinn in der DTM an

Mortara: In der DTM-Saison 2015 zählt nur der Titelgewinn

Edoardo Mortara hat große Pläne für die DTM-Saison 2015. "Ich will die Ziele von 2014 erreichen, die ich bereits 2013 hätte erreichen sollen, weil ich 2012 ein Versprechen abgegeben …

Christian Vietrois fährt am

DTM-Fahrer auf der Nordschleife im Einsatz

DTM-Flair beim Qualifikationsrennen auf das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Mit Maximilian Götz (Mercedes-Benz), Martin Tomczyk (BMW), Christian Vietoris (Mercedes) und dem amtierenden …

Kalter Schulter von GM und Co.: Bleiben die USA für die DTM eine Versuchung?

US-DTM: Alles hängt von nordamerikanischem Hersteller ab

Es ist still geworden um die noch vor einigen Monaten von Herstellern und Verantwortlichen als Durchbruch gefeierte US-DTM. Für tot und begraben hält Dieter Gass das Projekt in Nordamerika nicht, …

Die DTM will in der Saison 2015 für mehr Action und Spektakel sorgen

DTM 2015: Kein Option-Reifen, DRS-Regel angepasst

Die DTM passt für die Saison 2015, die am ersten Maiwochenende in Hockenheim startet, das sportliche und technische Reglement an, um den Motorsportfans an den Rennstrecken und zu Hause am Fernseher noch …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo