Wehrlein: Welche Piloten der Champion auf der Rechnung hat

, 11.03.2016

Weil DTM-Champion Pascal Wehrlein in diesem Jahr in der Formel 1 an den Start geht, wird es in der Saison 2016 auf jeden Fall einen neuen Meister geben

Pascal Wehrlein ging 2015 als jüngster Champion in die Geschichtsbücher der DTM ein. Der Mercedes-Pilot sicherte sich einen Tag vor seinem 21. Geburtstag den Titel und wechselt in diesem Jahr zu Manor in die Formel 1. Folglich kann Wehrlein seinen Titel 2016 nicht verteidigen. In der vergangenen Saison waren die Audi-Piloten Jamie Green und Mattias Ekström am Ende die dichtesten Verfolger des Deutschen. Kann sich also einer der beiden in diesem Jahr den Titel schnappen?

"Ich denke, die üblichen Verdächtigen werden auch dieses Jahr vorne stehen: Jamie Green war extrem stark, das gilt auch für Mattias Ekström", erklärt Wehrlein selbst, als er nach seinem "Nachfolger" gefragt wird. Der Formel-1-Rookie glaubt allerdings nicht, dass der Titel in diesem Jahr zwangsläufig an Audi gehen wird. "BMW hat gegen Ende auch ein bisschen zugelegt", erinnert Wehrlein.

"Dort werden wahrscheinlich auch wieder Spengler und Wittmann mitreden, auch Farfus ist sehr gut. In der DTM kann man nie vorhersagen, wer gewinnen wird, weil alles so eng beisammen liegt. Aber auch bei Mercedes traue ich einigen Fahrern zu, ganz vorne zu stehen", so Wehrlein, der es seinem ehemaligen Arbeitgeber durchaus zutraut, den Titel erfolgreich zu verteidigen.

In der DTM-Saison 2016 gibt es mit Wehrleins Mercedes-Nachfolger Esteban Ocon lediglich einen neuen Piloten. Alle anderen sieben Mercedes-Piloten durften ihr Cockpit für das neue Jahr behalten, bei Audi und BMW gibt es gar keine Fahrerwechsel. Lediglich einige Piloten werden intern zwischen den einzelnen Teams verschoben. An mangelnder Erfahrung sollte es in diesem Jahr also bei (fast) niemandem scheitern.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Hat das Hinterherfahren dank einem überarbeiteten DRS bald ein Ende?

Mehr Überholmanöver: Hilft der DTM ein "mächtigeres" DRS?

Überholen gehört zum Motorsport ebenso dazu wie Tore zum Fußball. Die meisten Fans wollen möglichst viele Überholmanöver in einem Rennen sehen - erneut eine Analogie zu Toren …

Martin Tomczyk fährt anlässlich des BMW-Jubiläums mit der Startnummer 100

DTM 2016: BMW präsentiert die neuen Fahrzeugdesigns

BMW geht 2016 wieder mit starken Partnern in die DTM-Saison - und diese Partner finden sich bereits auf den ersten Blick in den Designs der BMW M4 DTM wieder. Bei den Kombinationen aus Fahrern und Sponsoren …

Felix Rosenqvist empfahl sich mit seinem Titelgewinn in der Formel-3-EM

Mercedes: Felix Rosenqvist neuer Test- und Ersatzfahrer

Mercedes hat Formel-3-Europameister Felix Rosenqvist als neuen Test- und Ersatzfahrer für die DTM-Saison 2016 verpflichtet. Der 24-Jährige übernimmt damit den Platz von Esteban Ocon, der …

Nächste Beszeit: Mattias Ekström war auch am Mittwoch wieder der Schnellste

DTM-Test Monteblanco: Ekström auch am Mittwoch vorne

Mattias Ekström (Audi) hat auch am zweiten Tag des DTM-Tests im spanischen Monteblanco die Bestzeit gesetzt. Nachdem der Schwede bereits am Dienstag der schnellste Mann war, unterbot er seine eigene …

Mattias Ekström markierte am Dienstag die Bestzeit

DTM-Test Monteblanco: Erste Bestzeit für Mattias Ekström

Mattias Ekström (Audi) hat sich zum Auftakt des offiziellen DTM-Tests im spanischen Monteblanco am Dienstag die Bestzeit gesichert. Der Schwede war am ersten von drei Testtagen bei zunächst …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo