Alonso kündigt an: Endlich wieder Spaß oder Karriereende!

, 20.07.2016

Fernando Alonso hat keine Lust mehr auf die aktuelle Richtung der Formel 1 und kündigt seinen Abschied an, sollten die Regeln 2017 nicht wieder Spaß zurückbringen

Entweder die Formel 1 macht 2017 wieder Spaß oder Fernando Alonso hört auf! Das hat der Spanier vor dem Großen Preis von Ungarn in einem Interview mit 'Autosprint' anklingen lassen. Denn der Spanier ist mit dem aktuellen Zustand der Königsklasse alles andere als glücklich. Ihn langweilt der aktuell notwendige Fahrstil der Boliden: "Wir können die Autos nie an ihrer echte Grenze fahren", hadert der McLaren-Pilot.

Das derzeitige Reglement verhindert nämlich den Fahrspaß im Auto erheblich. "Wir können nie so sehr attackieren, wie wir möchten, weil die Reifen das nicht zulassen. Wenn man zu stark pusht, dann überhitzen sie und man verliert sofort Grip. Und wenn man den Motor zu sehr aufdreht, dann kommt man über die Verbrauchsparameter", schüttelt der Spanier den Kopf. Das Thema Haushalten geht ihm gehörig auf den Zeiger.

"Um in der heutigen Formel 1 schnell zu sein, darf man nicht zu sehr attackieren - das ist das Geheimnis. Aber es ist auch etwas, das gegen die Instinkte der Fahrer ist." Reifenmanagement, Spritsparen und Lift & Coast sind längst Begriffe, die aus der heutigen Formel 1 nicht mehr wegzudenken sind. Für Alonso geht damit aber eine Menge Spaß verloren, weswegen er mit der Situation der Königsklasse wenig glücklich ist.

Wehmütig denkt der 34-Jährige an seine Anfangszeit im Sport zurück, als Boliden noch echte Boliden waren und das Fahren noch anstrengend war. Zwar will er nicht sagen, dass die heutigen Fahrzeuge einfach zu fahren seien, doch körperlich fühlt er sich unterfordert. "Früher brauchte man nach zehn Runden eine zweistündige Massage, heute kann man 150 Runden fahren, ohne am Ende sonderlich zu schwitzen", winkt er ab.

Für 2017 besitzt der zweimalige Weltmeister noch einen Vertrag bei McLaren-Honda, und dem neuen Reglement will er in der kommenden Saison auch noch eine Chance geben. Sollte der Spaß dabei aber immer noch auf der Strecke bleiben, dann werde es für ihn Zeit, sich eine Alternative zu suchen. "Wenn die Formel 1 weiter eine andere Richtung verfolgt, als die, die ich kenne und liebe, dann könnte ich sie verlassen", kündigt er an.

Seine Gedanken zu einer neuen Karriere hat er sich auch schon gemacht. Für einen Formel-1-Champion kommen nur zwei Rennen in Frage, die das Prestige erreichen: die 24 Stunden von Le Mans und das Indy-500-Rennen. "Le Mans wäre das Passendste für meinen Fahrstil und meiner bisherigen Karriere", so Alonso. "Indy wäre eine faszinierende, radikale Veränderung, weil man einen komplett anderen Fahrstil und eine neue Denkweise erlernen muss. Aber ich wäre offen und bereit dafür."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Alexander Rossi hat noch enge Kontakte zu Manor. Bekommt er bald ein Stammcockpit?

Indy-500-Sieger Alexander Rossi: Comeback in der Formel 1?

"Ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich nicht so schnell in einem Grand-Prix-Auto zurück sein werde." So sprach Ex-Manor-Marussia-Pilot Alexander Rossi vor rund zwei Monaten nach seinem sensationellen …

Das wirtschaftliche Überleben von Sauber ist gesichert

Übernahme durch Investoren: Zukunft von Sauber ist gesichert

Die Zukunft des wirtschaftlich angeschlagenen Formel-1-Teams Sauber ist gesichert. Nach einer Übernahme durch die Investment-Gesellschaft Longbow Finance S.A. ist das Schweizer Formel-1-Team gerettet. …

Sebastian Vettel und Christian Horner verstehen sich nach wie vor gut

Horner: Flüchtet Sebastian Vettel 2018 zu Mercedes?

Fernando Alonso hatte nach fünf Jahren keine Lust mehr auf zweite Plätze. Der Spanier war es leid, dass er bei Ferrari dem Weltmeistertitel in der Formel 1 nur hinterherjagte, ohne ihn zu gewinnen. …

Ziemlich beste Freunde? Das war einmal zwischen Nico Rosberg & Lewis Hamilton

Rosberg über Hamilton: "Sind derzeit nicht beste Freunde"

Das Duell dominiert die Formel 1 bereits seit 2014. Mit der Stärke von Mercedes entbrannte auch der WM-Kampf zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Seit 2013 sind sie Teamkollegen, doch sie kennen …

Ungarn im Hochsommer: Schatten sucht man an der Strecke oft vergebens

Neuer Asphalt: Rundenrekorden in Ungarn zu erwarten?

Mit dem Grand Prix von Ungarn 2016 geht die Formel 1 am kommenden Wochenende in ihr vorletztes Rennen vor der Sommerpause. Die Teams - außer Sauber - haben sich bereits in der vergangenen Woche bei …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo