Barcelona-Test: Force India kommt mit Gebrauchtwagen

, 13.02.2015

Force India hat die Reise zum Formel-1-Test nach Barcelona angetreten: VJM07 aus dem Vorjahr wird auf die Strecke gehen - Wann kommt das neue Auto?

In knapp einer Woche (19. Februar) startet die zweite Testwoche der Formel 1 vor dem Start in die Saison 2015. Die teilnehmenden Teams schicken ihr Material an diesem Wochenende auf die Reise nach Spanien. Im LKW von Force India, der sich am heutigen Freitag auf den Weg von Silverstone nach Barcelona machen wird, ist das Vorjahresfahrzeug VJM07. Das indische Team hat das neue Auto noch immer nicht fertig.

Wie die Mannschaft von Vijay Mallya bestätigt, wird man die komplette Testwoche in Spanien mit dem VJM07 bestreiten. In welcher Reihenfolge Sergio Perez und Nico Hülkenberg ins Cockpit steigen werden, ist derzeit noch unklar. Der Deutsche hatte in den vergangenen Tagen erste Testfahrten im 2015er-Porsche in Bahrain unternommen. Hülkenberg wird im Mai am WEC-Rennen in Spa-Francorchamps und im Juni bei den 24 Stunden von Le Mans für Porsche an den Start gehen.

Force India hatte in den vergangenen Wochen auf die Auslieferung des neuen Monocoques warten müssen. Ein Zulieferer hatte das Kernstück des neuen Formel-1-Autos wegen Zahlungsausfällen zurückgehalten. Zwischen den beiden Tests in Barcelona liegen gerade einmal drei freie Tage. Force India müsste das neue Auto also in aller Eile aufbauen, um für die letzte Testwoche bereit zu sein. Dafür dürfte allerdings bei den erforderlichen FIA-Crashtests nichts schieflaufen.

Force India verspricht sich von einer Testteilnahme mit dem alten Fahrzeug zumindest einige Erkenntnisse über die neue Reifengeneration von Pirelli. Ernsthafte Erprobungen von 2015er-Komponenten am Auto sind offensichtlich nicht geplant. "Unsere Testmöglichkeiten werden begrenzt sein, aber wir tun alles mögliche, um in Australien in guter Form zu sein und bis dahin so viele Kilometer wie möglich mit dem Auto zu fahren", verspricht der stellvertretende Teamchef Rob Fernley, der "keine Zweifel" daran hat, dass seine Mannschaft beim Saisonauftakt in Melbourne am Start stehen wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Renningenieur begeistert: Verstappen ist der Beste!

Er mag wegen seines jungen Alters in der Kritik stehen, aber an seinem Talent gibt es wohl kaum Zweifel: Max Verstappen soll die Formel 1 in der Saison 2015 schnell erlernen. Der Niederländer, der in …

Der Force India VJM08 bleibt noch bis Ende März in der Garage stehen

Force India: Hülkenberg fährt 2015er Auto erst Ende Februar

Lange haben positive Neuigkeiten aus dem Force-India-Lager auf sich warten lassen. Am Freitag gibt es frohe Kunde, allerdings verbunden mit einem Rückschlag für Nico Hülkenberg und Sergio …

Vom neuen F1 W06 Hybrid ist laut Mercedes noch einiges zu erwarten

Chefingenieur: Mercedes hat sein Potenzial noch …

Etwas überraschend gehörten bei den ersten Testfahrten in Jerez nicht Mercedes die Schlagzeilen. Nach der dominanten Saison 2014 erwartete man, dass die Silberpfeile auch bei den Wintertests vor …

Toto Wolff und Lewis Hamilton müssen noch ein paar Gespräche führen

Lewis Hamilton: Mercedes möchte Unterschrift bis Melbourne

Die Vertragsverhandlungen mit Weltmeister Lewis Hamilton ziehen sich wie Kaugummi durch die vergangenen Wochen. Noch immer konnte zwischen dem Briten und Weltmeister-Rennstall Mercedes keine Einigung erzielt …

Formel 1 am Nürburgring - ja oder nein? Bernie Ecclestone gibt die Antwort...

Formel 1 in Deutschland: Entscheidung liegt bei Ecclestone

Formel 1 in Deutschland in der Saison 2015 - ja, nein, vielleicht. Das ist der aktuelle Stand der Dinge. Denn seit Wochen gibt es ein Tauziehen um die Veranstaltung, die in diesem Jahr turnusgemäß …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo