Bernie Ecclestone bestreitet Planung einer Piratenserie

, 27.01.2017

Der frühere Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat Spekulationen dementiert, nach denen er eine rivalisierende Serie zur Formel 1 aufbauen will

Bernie Ecclestone hegt nach seiner Entmachtung als Formel-1-Boss keine Rachepläne und hat Spekulationen dementiert, nach denen er eine Piratenserie als Konkurrenz zur Formel 1 aufbauen will. Er wolle vielmehr nichts unternehmen, was der Formel 1 schade. "Ich habe diese Meisterschaft über fast 50 Jahre lang aufgebaut, und darauf bin ich stolz. Das letzte, was ich will ist, dass ihr Schaden zugefügt wird", so Ecclestone gegenüber der Nachrichtenagentur 'Reuters'.

Nach der Entmachtung Ecclestones war in verschiedenen Medien darüber spekuliert worden, der Brite könne eine rivalisierende Serie zur Formel 1 aufbauen. Als Blaupause für eine Piratenserie sei das GP1-Konzept des früheren Teamchefs Falvio Briatore denkbar. Diese hatte entsprechende Spekulationen heute befeuert, in dem er die Entlassung Ecclestones durch die neuen Eigentümer in der 'Gazzetta dello Sport' als "nicht sehr clever" bezeichnet hatte.

Der 86-Jährige, der fast 40 Jahre an der Spitze der Formel 1 stand, war am Montag von den neuen Eigentümern Liberty Media entlassen worden. Neuer Formel-1-Chef ist nun der US-amerikanische Medienmanager Chase Carey, der unter anderem den früheren Teamchef Ross Brawn als Sportchef in sein Führungsteam geholt hatte.

Ecclestone erklärte weiterhin, dass die neuen Eigentümer bei der Führung der Serie andere Schwerpunkte setzen könnten als er. "Meine Aufgabe war es, Geld für die Anteilseigner zu verdienen, das was jeder Geschäftsführer macht", so Ecclestone.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Rettung gescheitert: Das Formel-1-Team Manor ist am Monatsende Geschichte

Rettung des Formel-1-Teams Manor gescheitert

Die Versuche zur Rettung des insolventen Formel-1-Teams Manor sind gescheitert. Der Insolvenzverwalter fand keinen Käufer für das Team und ordnete daher dessen Abwicklung an. Das verbleibende …

Lamborghini will die Gegner auch im Motorsport auf die Hörner nehmen

Lamborghini in die Formel 1? Der Traum von Domenicali

Vor dem Hintergrund der Insolvenz des britischen Formel-1-Rennstalls Manor müssen sich die Verantwortlichen der Szene einige Gedanken über den Umfang des Starterfeldes in der "Königsklasse" …

Hamilton und Vettel 2018 als Teamkollegen? Toto Wolff will aktuell nichts ausschließen...

Nach Rosberg-Schock: Mercedes schließt für 2018 nichts aus

Der Winter 2016/17 verlief für die Mercedes-Verantwortlichen deutlich stressiger als erwartet. Anstatt entspannt Urlaub zu machen, mussten sich Toto Wolff und Co. aus heiterem Himmel auf Fahrersuche …

Valtteri Bottas stand in vier Jahren für Williams neunmal auf dem Podium

Nette Worte zum Abschied: Bottas wünscht Williams den Titel

Valtteri Bottas schlägt 2017 ein neues Kapitel in seiner Formel-1-Karriere auf. Der Finne wird bei Mercedes in die Fußstapfen von Weltmeister Nico Rosberg treten und damit erstmals seit seinem …

Der Keep-Fighting-Award wird am Montag von FIA-Präsident Jean Todt übergeben

Keep-Fighting-Award: Schumacher ehrt Paralympics-Heldin

Die Formel-1-Saison 2017 beginnt mit ihren ersten Teampräsentationen und Testfahrten erst Ende Februar, doch für Fans von Michael Schumacher gibt's schon am kommenden Montag (30. Januar) ein echtes …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo