Dokus statt Formel 1: So opfert n-tv die Freien Trainings

, 04.04.2016

Wer gehofft hatte, alle Freitagstrainings der Formel 1 2016 live bei n-tv sehen zu können, wurde bisher böse enttäuscht - RTL verliert eine halbe Million Zuschauer

2016 sicherte sich der Nachrichtensender n-tv nach drei Jahren Pause erneut die Übertragungsrechte für die Freitagstrainings der Formel 1 und ergänzt damit die Live-Berichterstattung von RTL am Samstag und Sonntag. Doch in dieser Woche ließ n-tv die Formel-1-Fans im Stich und übertrug statt des zweiten Freien Trainings zum Großen Preis von Bahrain eine Dokumentation über Apple-Gründer Steve Jobs. Auch das erste Freie Training fiel - wie schon zum Saisonauftakt vor zwei Wochen - dem Rotstift zum Opfer.

"Im Todesfall einer wichtigen Politikerpersönlichkeit wie Hans-Dietrich Genscher ist es die Aufgabe eines Nachrichtensenders, das Programmschema sofort aufzubrechen", erklärt n-tv der Programmänderung auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com'. Der ehemalige Bundesaußenminister war in der Nacht zum Freitag im Alter von 89 gestorben. Daraufhin entschied sich der Sender, "das Freie Training stattdessen in unserem Eventstream auf n-tv.de zu zeigen". Im TV-Bild wurde entsprechend darauf hingewiesen.

Bei diesem "Eventstream" handelte es sich allerdings nicht um einen Live-Stream, wie viele Fans annahmen, sondern einen Live-Ticker. Entsprechend groß war der Ärger, als n-tv dann auch das zweite Freie Training am Abend nicht zeigte. "Als Nachrichtensender berichten wir über tagesaktuelle Geschehnisse. Diese Informationen nehmen natürlich einen großen Raum in unserem Programm ein", erklärt n-tv dazu. "Dementsprechend wählen wir aus, welches der freien Trainings wir live zeigen und ob es - wie im Fall in Monaco - sogar möglich ist, beide Trainingsläufe auszustrahlen."

Großer Preis von Bahrain: RTL verliert halbe Million Zuschauer

Tatsächlich zeigt ein Blick in den Sendeplan von n-tv: Einzig in Monaco ist eine Live-Übertragung beider Freitagstrainings geplant. Bei allen anderen Grands Prix wird nur eines der beiden Trainings gezeigt - und das nicht zwangsläufig live. So wird es in China nur eine Zusammenfassung geben. Auch zur Formel-1-Premiere in Baku sowie in Malaysia und Japan sind lediglich Zusammenfassungen vorgesehen. Dabei hatten viele Fans gehofft, dass n-tv der Königsklasse mehr Platz einräumen würde als zuletzt Sport1.

Wer die Formel 1 mit allen Trainingssessions live verfolgen will, muss dafür wohl weiter auf Pay-TV-Sender Sky zurückgreifen. Dort erreichte der Große Preis von Bahrain 350.000 Zuschauer. RTL büßte im Vergleich zum Vorjahr deutlich ein: Fast eine halbe Million Zuschauer weniger schalteten ein, um Nico Rosberg in Sachir siegen zu sehen. Insgesamt saßen 4,4 Millionen Menschen vor dem Fernseher, 2014 waren es noch über fünf, 2013 sogar mehr als sechs Millionen gewesen. Der Marktanteil lag mit 25 Prozent am Sonntag aber immer noch klar über dem Senderschnitt.

Zum Vergleich: Die erste Live-Übertragung eines Formel-1-Rennens des britischen Senders Channel 4 lockte an diesem Sonntag 2,3 Millionen Zuschauer vor den TV-Bildschirm. Im vergangenen Jahr hatte die BBC mit dem gleichen Event noch 3,8 Millionen Menschen erreichen können. Dennoch war Channel 4 dank des Formel-1-Rennens laut "Guardian" über weite Strecken des Nachmittags der meistgesehene Sender in Großbritannien. Er hat sich die Übertragungsrechte für Free-TV ab 2016 über drei Jahre gesichert.

Übertragungstermine der Testläufe bei n-tv nach jetzigem Stand

Formel 1: China

Das Freie Training (Zusammenfassung): Freitag, 15.4. um 14.30 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): Sonntag, 17.4. um 18.20 Uhr

Formel 1: Russland

Das Freie Training LIVE: Freitag, 29.4. um 12.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): Sonntag, 1.5. um 18.20 Uhr

Formel 1: Spanien

Das Freie Training LIVE: Fr, 13.05. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 15.05. um 18.20 Uhr

Formel 1: Monaco

Das Freie Training LIVE Teil 1: Do, 26.05. um 9.55 Uhr

Das Freie Training LIVE Teil 2: Do, 26.05. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 29.05. um 18.20 Uhr

Formel 1: Kanada

Das Freie Training LIVE: Fr, 10.06. um 15.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): 00.05 Uhr

Formel 1: Europa

Das Freie Training (Zusammenfassung): Fr, 17.06. um 14.30 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 19.06. um 18.20 Uhr

Formel 1: Österreich

Das Freie Training LIVE: Fr, 01.07. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 03.07. um 18.20 Uhr

Formel 1: Großbritannien

Das Freie Training LIVE: Fr, 08.07. um 14.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 10.07. um 18.20 Uhr

Formel 1: Ungarn

Das Freie Training LIVE: Fr, 22.07. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 24.07. um 18.20 Uhr

Formel 1: Deutschland

Das Freie Training LIVE: Fr, 29.07. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 31.07. um 18.20 Uhr

Formel 1: Belgien

Das Freie Training LIVE: Fr, 26.08. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 28.08. um 18.20 Uhr

Formel 1: Italien

Das Freie Training LIVE, Fr, 02.09. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung), So, 04.09. um 18.20 Uhr

Formel 1: Singapur

Das Freie Training LIVE, Fr, 16.09. um 15.25 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 18.09. um 18.20 Uhr

Formel 1: Malaysia

Das Freie Training (Zusammenfassung): Fr, 30.09. um 14.30 Uhr

Das Rennen: So, 02.10. um 18.20 Uhr

Formel 1: Japan

Das Freie Training (Zusammenfassung): Fr, 07.10. um 14.30 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 09.10. um 18.20 Uhr

Formel 1: USA

Das Freie Training LIVE: Fr, 21.10. um 16.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 23.10. um 00.10 Uhr

Formel 1: Mexiko

Das Freie Training LIVE: Fr, 28.10. um 17.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 30.10. um 00.10 Uhr

Formel 1: Brasilien

Das Freie Training LIVE: Fr, 11.11. um 16.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 13.11. um 00.10 Uhr

Formel 1: Vereinigte Arabische Emirate

Das Freie Training LIVE: Fr, 25.11. um 13.55 Uhr

Das Rennen (Zusammenfassung): So, 27.11. um 18.20 Uhr

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sicher ist bisher nur eines: Am Formel-1-Samstag soll mehr Fahrbetrieb herrschen

Formel-1-Qualifying: Eine "Scheißidee" für den Zirkus

Die Farce um den Qualifikationsmodus der Formel 1 geht am kommenden Donnerstag in die nächste Runde. Nach einem ergebnislosen Meeting am Sonntagmorgen im Rahmen des Grand Prix von Bahrain 2016 sollen …

Klare Sache in Bahrain: Nico Rosberg konnte sofort beim Start in Front gehen

Mercedes ohne Schwächen: Nico Rosberg sicher auf WM-Kurs

Die Formel-1-Saison 2016 steht aufgrund der anhaltenden Übermacht von Mercedes erneut unter dem Zeichen eines Zweikampfes zwischen Nico Rosberg und Weltmeister Lewis Hamilton. Nach zwei Siegen in …

Lewis Hamilton realisierte am Samstag in Bahrain einen neuen Rundenrekord

Neuer Bahrain-Streckenrekord: Turbo schneller als V10

Die Formel 1 steht derzeit wegen nicht nachvollziehbarer politischer Diskussionen in der öffentlichen Kritik. Am Thema Qualifying scheiden sich seit Wochen die Geister, den aktuellen V6-Turbo-Boliden …

Chaos in Kurve eins: Valtteri Bottas fährt in Lewis Hamilton hinein

Unfall Bottas versus Hamilton: Fahrer gelassen, Lauda kocht

Der Formel-1-Grand-Prix von Bahrain war für Lewis Hamilton bereits in der ersten Kurve mehr oder weniger gelaufen: Williams-Pilot Valtteri Bottas versuchte nach einem Katapultstart aus der dritten …

Erste Kurve in Bahrain: Nico Rosberg in Führung, Bottas kracht in Hamilton

Formel 1 Bahrain 2016: Rosberg siegt - Vettel "raucht"

Mit ereignisreichen Sekunden vor und nach dem Start ging es in das zweite Rennen der Formel-1-Saison 2016. Während Sebastian Vettel schon vor dem Start des WM-Laufs in Bahrain in der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo