Ex-Ferrari-Renningenieur: Mick Schumacher ist wie sein Vater

, 04.01.2018

Laut dem früheren Nachwuchscoach Lucas Baldisserri ähnelt Mick Schumacher Vater Michael sehr - Im Funk sprach er ihn einst sogar mit "Michael" an

Michael Schumachers früherer Intimus Lucas Baldisserri erkennt in sportlichen Belangen fast keinen Unterschied zwischen dem Formel-1-Rekordweltmeister und seinem Sohn Mick. Die Rennfahrer würden sich ähnlich verhalten und hätten die identische Einstellung zu ihrem Beruf. Baldisserri, der Michael einst als sein Ferrari-Renningenieur betreute, lernte Mick in den Nachwuchserien kennen. Als Coach des Prema-Teams unterstützte er mit ihn und spricht von einer "berührenden Zeit".

Gegenüber der 'Gazzetta dello Sport', sagt Baldisserri: "In manchen Aspekten ist Mick seinem Vater sehr ähnlich. Ich habe ihn im Funk sogar ein einige Male Michael genannt! Mick würde sich wie sein Vater immer wieder in technische Angelegenheiten einbringen." Trotzdem sei es für den 18-Jährigen schwierig, sich in seiner Rolle als Nachwuchshoffnung zurechtzufinden, so Baldisserri.

Er fügt hinzu: "Das hat zu Diskussionen geführt." Trotzdem scheint Micks Ehrgeiz so groß zu sein wi der des Vaters. Laut Baldisserri eifert Schumacher jun. dem Papa in sämtlichen Belangen nach - doch das war zwischen Mentor und Schüler Tabuthema: "Über seinen Vater habe ich mit Mick nur dann gesprochen, wenn er wissen wollte, wie 'Schumi' in bestimmten Situationen reagiert hätte."

Übrigens: Allen Lobeshymnen auf Lewis Hamiltons Genie zum Trotz ist in Baldisseris Augen offenbar noch immer Michael Schumacher der größte Formel-1-Pilot aller Zeiten: "Er hat das Team an der Hand genommen, es in Ruhe und Einklang arbeiten lassen und so erfolgreich gemacht."

In der Saison 2017 gab Mick Schumacher sein Debüt in der Formel-3-Europameisterschaft. Mit dem Prema-Team fuhr er einen Podiumsplatz ein und landete auf Platz zwölf der Gesamtwertung. Baldisserri, früher Leiter des Academy-Nachwuchsprogramms bei Ferrari, kümmert sich seit 2016 um einen anderen Hoffnungsträger: Er ist persönlicher Mentor des Williams-Fahrers Lance Stroll.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Bei Mercedes soll es auch 2018 nicht wegen Motorschäden rauchen

Formel-1-Motoren: Mercedes geht auch 2018 hohes Risiko

Weiter volles Risiko statt Sicherheitsvariante: Laut Chefingenieur Phil Prew ändert sich in der Formel-1-Saison 2018 nichts an Mercedes' Herangehensweise bei der Antriebsentwicklung. Wie er im Gespräch mit …

Bernie Ecclestone fühlt sich an den Formel-1-Rennstrecken nicht mehr willkommen

Ex-Formel-1-Boss Ecclestone: Bin bei Liberty nicht erwünscht

Der frühere Formel-1-Boss Bernie Ecclestone schießt nach vereinzelten Provokationen vor einigen Monaten wieder gegen Liberty Media. In einem Interview mit 'auto motor und sport' erklärt der 87-Jährige …

2010 bis 2012: McLaren-interner Zweikampf zwischen Button und Hamilton

Button: Hamilton bei McLaren zu schlagen war die Krönung

Ex-Formel-1-Fahrer Jenson Button hat seine acht Rennsiege als Teamkollege Lewis Hamiltons als die wertvollsten seiner Karriere beschrieben. Besonders hoch schätzt er sie aus zwei Gründen ein: Zum einen wegen …

Lewis Hamilton und Felipe Massa: Fast wird schon zum WM-Titel 2018 gratuliert

Massa: Hamilton bei Mercedes ab sofort klarer Nummer-1-Pilot

Ex-Pilot Felipe Massa betrachtet Lewis Hamilton in der Formel-1-Saison 2018 als klaren Nummer-1-Fahrer der Mercedes-Mannschaft. Im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com' vermutet der Brasilianer, dass die …

Renault hat nun in der Beziehung mit Red Bull die Zügel in der Hand

So bekommt Red Bull das Renault-Werksteam zu spüren

Renault engagiert sich seit 2016 wieder werksseitig in der Formel 1. Das bedeutet nicht nur, dass es mittelfristig wieder ein weiteres Topteam geben dürfte, sondern auch, dass sich für die Kunden etwas …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo