Ex-FIA-Präsident schaltet sich ein: Vettel in Baku "untragbar"

, 29.06.2017

Der ehemalige FIA-Präsident Max Mosley ist der Ansicht, dass Sebastian Vettel in Baku nicht hart genug bestraft wurde - Er hätte den Ferrari-Piloten disqualifiziert

Sebastian Vettel steht nach seinem Rammstoß gegen Lewis Hamilton beim Großen Preis von Aserbaidschan in Baku weiterhin in der Kritik. Nachdem der Deutsche unter anderem von Niki Lauda scharf kritisiert wurde, schaltet sich nun auch der ehemalige FIA-Präsident Max Mosley ein. Der 77-Jährige ist - genau wie Lauda - der Meinung, dass Vettel mit seiner Stop-and-Go-Strafe viel zu harmlos bestraft wurde.

"Ich werde mir mit Sicherheit keine Freunde bei Ferrari machen", scherzt Mosley im Gespräch mit der 'Welt'. "Aber Fakt ist Fakt. Meine Empfehlung wäre es gewesen, Vettel aus dem Rennen zu nehmen und die ganze Angelegenheit vor den World Council zur Verhandlung zu bringen. Aus meiner Sicht ist es untragbar, dass man sich so verhält wie es Vettel getan hat", so Mosley.

"Wenn er das auf der Straße gemacht hätte, dann würde er seinen Führerschein verlieren", ergänzt der ehemalige FIA-Präsident, der in seiner Amtszeit durchaus für harte Strafen bekannt war. Unter seiner Führung brummte der Weltverband McLaren im Zuge der Spionageaffäre im Jahr 2007 beispielsweise eine Rekordstrafe in Höhe von 100 Millionen US-Dollar auf.

Für Vettel ist die Sache derweil noch nicht ausgestanden. Im Rennen selbst, dass er letztendlich noch vor Hamilton beenden konnte, kam er zwar mit einer Stop-and-Go-Strafe davon, doch die FIA hat bereits ungekündigt, den Zwischenfall noch einmal untersuchen zu wollen. Noch vor dem kommenden Rennen in Österreich soll es eine Entscheidung darüber geben, ob Vettel nachträglich noch ein weiteres mal sanktioniert wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Beim Rennen in Baku löste sich bei Lewis Hamilton plötzlich die Kopfstütze

Nach Baku-Zwischenfall: Mercedes passt die Kopfstütze an

Mercedes wird auf den Zwischenfall in Baku reagieren und den Kopfschutz des W08 umbauen. Beim Rennen in Aserbaidschan hatte sich das Teil gelöst, weshalb Lewis Hamilton einen zusätzlichen Boxenstopp einlegen …

Niki Lauda würde sich eine härtere Strafe gegen Sebastian Vettel wünschen

Fehlende Einsicht? Darum ist Lauda "richtig sauer" …

"Er hat sich heute blamiert", wetterte Lewis Hamilton unmittelbar nach dem Rennen in Baku gegen Sebastian Vettel. Der Rammstoß des Deutschen, der von der FIA momentan noch einmal untersucht wird, ist auch in …

Sebastian Vettels Aktion in Baku könnte weitere Konsequenzen haben

FIA kündigt Untersuchung an: Vettel droht weitere Strafe

Sebastian Vettel droht nach seinem Rammstoß gegen Lewis Hamilton beim Großen Preis von Aserbaidschan am vergangenen Wochenende weiterer Ärger. Der Automobil-Weltverband FIA hat angekündigt, die Situation in …

Marco Mattiacci war ein Grund, warum Fernando Alonso 2014 gegangen ist

"Silly Season" eröffnet: Kehrt Alonso zu Ferrari zurück?

Fernando Alonso hat in Baku das bisher positivste Wochenende dieses Jahres erlebt, und er bezieht diese Wertung darauf, dass sich in Bezug auf seine Zukunft etwas getan hat. Während die Branche rätselt, in …

Konkurrenz belebt das eigene Geschäft: Mercedes kämpft 2017 gegen Ferrari

Lewis Hamilton: Ferrari-Stärke stachelt Mercedes an

Mercedes hat in der Formel-1-Saison 2017 endlich einen (mindestens) ebenbürtigen Gegner: Ferrari hat über den Winter einen erheblichen Sprung nach vorn gemacht und mit dem SF70H ein Siegerfahrzeug …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo