Nach Baku-Zwischenfall: Mercedes passt die Kopfstütze an

, 29.06.2017

Mercedes hat zu kurze Befestigungsstifte als Ursache für den Zwischenfall in Baku ausgemacht - Bereits in Spielberg wird es einen überarbeiteten Kopfschutz geben

Mercedes wird auf den Zwischenfall in Baku reagieren und den Kopfschutz des W08 umbauen. Beim Rennen in Aserbaidschan hatte sich das Teil gelöst, weshalb Lewis Hamilton einen zusätzlichen Boxenstopp einlegen musste. Der Brite hätte das Rennen andernfalls höchstwahrscheinlich gewonnen, doch wegen des Problems beendete er den Grand Prix schließlich nur auf Rang fünf und verlor in der Weltmeisterschaft an Boden auf Spitzenreiter Sebastian Vettel.

"Die Stifte, die die Stütze hinten fixieren, sind nicht in der Buchse eingeklickt. Durch die starke Belastung durch den Fahrtwind hat sich das gelöst", beschreibt Niki Lauda das Problem gegenüber 'Österreich' und erklärt: "Wir werden das umdesignen, damit das nicht noch einmal passiert. Die Siegerpunkte wären einfach zu holen gewesen." Bereits beim kommenden Rennen in Österreich wird ein neuer Kopfschutz zum Einsatz kommen.

"Wir werden das Design der Cockpitumrandung analysieren und uns ansehen, welche Verbesserungen wir vornehmen können. Gleichermaßen werden wir unsere Abläufe ansehen, um sicherzustellen, dass sie zukünftig gut genug sind", hatte das Team bereits unmittelbar nach dem Baku-Rennen angekündigt. In Brackley hat man nun die Länge der Befestigungsstifte als Schwachstelle ausgemacht.

Das Design der Stifte wird nun überarbeitet, um weitere Vorfälle in Zukunft zu vermeiden. Bei Mercedes ist man sich derweil sicher, dass das Problem aus Aserbaidschan dem Team dabei helfen wird, "in Zukunft siegreich zu sein. Dieser Prozess stetiger Verbesserungen liegt in der DNS der Formel 1."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Niki Lauda würde sich eine härtere Strafe gegen Sebastian Vettel wünschen

Fehlende Einsicht? Darum ist Lauda "richtig sauer" …

"Er hat sich heute blamiert", wetterte Lewis Hamilton unmittelbar nach dem Rennen in Baku gegen Sebastian Vettel. Der Rammstoß des Deutschen, der von der FIA momentan noch einmal untersucht wird, ist auch in …

Sebastian Vettels Aktion in Baku könnte weitere Konsequenzen haben

FIA kündigt Untersuchung an: Vettel droht weitere Strafe

Sebastian Vettel droht nach seinem Rammstoß gegen Lewis Hamilton beim Großen Preis von Aserbaidschan am vergangenen Wochenende weiterer Ärger. Der Automobil-Weltverband FIA hat angekündigt, die Situation in …

Marco Mattiacci war ein Grund, warum Fernando Alonso 2014 gegangen ist

"Silly Season" eröffnet: Kehrt Alonso zu Ferrari zurück?

Fernando Alonso hat in Baku das bisher positivste Wochenende dieses Jahres erlebt, und er bezieht diese Wertung darauf, dass sich in Bezug auf seine Zukunft etwas getan hat. Während die Branche rätselt, in …

Konkurrenz belebt das eigene Geschäft: Mercedes kämpft 2017 gegen Ferrari

Lewis Hamilton: Ferrari-Stärke stachelt Mercedes an

Mercedes hat in der Formel-1-Saison 2017 endlich einen (mindestens) ebenbürtigen Gegner: Ferrari hat über den Winter einen erheblichen Sprung nach vorn gemacht und mit dem SF70H ein Siegerfahrzeug …

Bald ein gewohntes Bild? Ein Red-Bull-Pilot bejubelt den Sieg über Mercedes

Großer Sprung auf Angststrecke Baku: Startet Red Bull durch?

Viele Experten hatten Red Bull dieses Jahr bereits abgeschrieben. Dass die ehemalige Weltmeistertruppe dann ausgerechnet auf der Power-Strecke in Baku triumphieren würde, hätte wohl kaum jemand gedacht. Und …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo