Formel 1 Baku: Hamilton bei Aserbaidschan-Premiere vorn

, 17.06.2016

Die Formel-1-Premiere in Baku beendet Lewis Hamilton vor Teamkollege Nico Rosberg und Valtteri Bottas - Trio mit großem Vorsprung auf die Konkurrenz

Die Formel 1 feiert an diesem Wochenende wieder einmal eine Premiere. Mit dem Großen Preis von Europa in Aserbaidschan betritt die Königsklasse des Motorsports Neuland. Am Kaspischen Meer steht mit dem Baku City Circuit eine neue Herausforderung an, denn der 6,003 Kilometer lange Stadtkurs beinhaltet enge Abschnitte, schwierige Kurven aber mit 2,2 Kilometern Länge eine zu Überholmanövern einladende Gerade sowie den zweithöchsten Top-Speed im Kalender.

Am Freitag hatten die Fahrer zum ersten Mal 90 Minuten Zeit, um sich auf den Kurs in der historischen Altstadt einzuschießen. Dabei ging es durchweg diszipliniert zu Sache. Der eine oder andere Dreher und Ausrutscher in die wenigen Auslaufzonen war zu erwarten - unter anderem leistete sich Sebastian Vettel beim Gasgeben einen Dreher und auch Lewis Hamilton erkundete die Auslaufzonen. Karbonschrott fabrizierte lediglich Daniel Ricciardo, der mit seinem Red Bull Ausgangs einer Schikane mit dem Heck in der Streckenbegrenzung hängen blieb.

Die Premieren-Bestzeit sicherte sich in 1:46.435 Minuten Lewis Hamilton im Mercedes vor Teamkollege Nico Rosberg, dem 0,377 Sekunden auf den Bestwert fehlten. Rang drei ging an Valtteri Bottas (+0,661 Sekunden), der von den guten Topspeed-Werten seines Williams profitiert. Die Top 5 komplettierten Fernando Alonso (McLaren; +1,554) sowie Sebastian Vettel (Ferrari; +2,192).

Sergio Perez im Force India folgte mit 2,487 Sekunden Rückstand auf dem sechsten Rang vor Jenson Button im McLaren (+2,584), Felipe Massa (Williams; +2,690), Carlos Sainz (Toro Rosso; +2,832) sowie Nico Hülkenberg (Force India; +2,866).

Auf dem elften Platz folgte Romain Grosjean (Haas; +3,176) vor Kimi Räikkönen im Ferrari (+3,200), Daniel Ricciardo (Red Bull; +3,343), Esteban Gutierrez (Haas; +3,732), Marcus Ericsson im Sauber (+4,038), Max Verstappen (Red Bull; +4,050) sowie Daniil Kwjat (Red Bull; +1,426).

Das Feld komplettierten Jolyon Palmer (Renault; +1,785), Kevin Magnussen (Renault; +4,504) vor Pascal Wehrlein (Manor; +4,784), Felipe Nasr (Sauber; +5,336) sowie Rio Haryanto (Manor; 5,490).

Ausführlicher Bericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Arbeiten am Randstein in Baku: Alle Probleme waren schnell gelöst

Mysteriöse Reifenschäden: Lose Randstein-Schrauben schuld

Als am Freitagnachmittag das zweite Freie Training zum Europa-Grand-Prix in Baku starten sollte, geisterte die Befürchtung durch das Fahrerlager, die Session müsste abgesagt oder verschoben werden. …

Lewis Hamilton überzeugte am Freitag in Baku mit zwei Trainingsbestzeiten

Formel 1 Baku 2016: Mercedes-Duo fährt Konkurrenz davon

Die Formel 1 feiert an diesem Wochenende wieder einmal eine Premiere. Mit dem Großen Preis von Europa in Aserbaidschan betritt die Königsklasse des Motorsports Neuland. Am Kaspischen Meer steht …

Eine Runde um die Strecke in Baku: Architekt Hermann Tilke und Marc Surer

Eine Runde mit Hermann Tilke: "Bei 340 hört der …

Viel wurde schon geschrieben und berichtet über die neue Formel-1-Strecke in Baku. Es gibt dutzende tolle Fotos, es gibt spektakuläre Videoanimationen, es gibt Berichte über die …

Lewis Hamilton wird die neue Baku-Strecke erst im Training kennenlernen

Hamilton pfeift auf Simulator: "Nicht besser als …

Viele Fahrer bereiten sich auf neue Strecken im Simulator vor, doch nicht alle bevorzugen diese virtuellen Trainingsrunden. Weltmeister Lewis Hamilton drehte vor der Formel-1-Premiere in Aserbaidschan nur …

Kann Nico Rosberg Lewis Hamilton in Baku endlich wieder einmal schlagen?

WM-Rückschlag lässt Rosberg kalt: "Zähle die Punkte nicht"

Da waren's nur noch neun. Nach dem Rennen in Spanien hatte Nico Rosberg in der Weltmeisterschaft noch einen komfortablen Vorsprung auf seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton von satten 43 Zählern. …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo