Formel 1 Barcelona 2016: Nico Rosberg übernimmt das Zepter

, 13.05.2016

Nach der Bestzeit durch Ferrari am Vormittag rückt Nico Rosberg im zweiten Freien Training zum Spanien-Grand-Prix die Kräfteverhältnisse wieder zurecht

Mit konstant schnellen Rundenzeiten und der Tagesbestzeit überzeugte Nico Rosberg im zweiten Freien Training zum Großen Preis von Spanien. In 1:23.922 Minuten war der Mercedes-Pilot und WM-Führende um 0,719 Sekunden schneller als Teamkollege Lewis Hamilton, der den dritten Rang belegte.

Zwischen die beiden Silberpfeile schob sich Kimi Räikkönen, der mit 0,254 Sekunden Abstand knapp an Rosberg ran kam - bis ihn ein Problem mit der Benzinversorgung zwischenzeitlich einbremste. Teamkollege Sebastian Vettel war mit 1,095 Sekunden Abstand auf dem vierten Rang zu finden.

Die Top 5 komplettierten Carlos Sainz im Toro Rosso (+1,209 Sekunden) vor Daniel Ricciardo (Red Bull; +1,272), Fernando Alonso (McLaren; +1,420), Max Verstappen bei seinem Debüt für Red Bull (+1,453), Sergio Perez (Force India; +1,515) sowie Nico Hülkenberg im Force India (+1,531).

Auf dem 4,655 Kilometer langen Circuit de Barcelona-Catalunya war Valtteri Bottas mit 1,786 Sekunden Abstand auf dem elften Rang zu finden vor Jenson Button (McLaren; +1,971), Romain Grosjean (Haas; 1,977), Kevin Magnussen (Renault; +2,322) und dem zu Toro Rosso degradierten Daniil Kwjat (+2,453).

Am Ende des Feldes: Felipe Massa (Williams; +2,569), Jolyon Palmer (der hinten rechts den zweiten Reifenschaden nach Testfahrer Esteban Ocon am Vormittag bei Renault verkraften musste; +2,848), die beiden Manors von Pascal Wehrlein (+3,038) und Rio Haryanto (+3,330), Felipe Nasr (Sauber; +3,890), Esteban Gutierrez (Haas) sowie Markus Ericsson (Sauber).

Ausführlicher Bericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel am Freitag bei Aerodynamik-Tests in Barcelona

Formel 1 Barcelona 2016: Ferrari im ersten Training vorn

Mit dem Großen Preis von Spanien steht an diesem Wochenende ein wichtiges Rennen auf dem Programm. Sportlich mögen sich am Circuit de Barcelona-Catalunya die Geister scheiden - schließlich …

David Coulthard glaubt nicht, dass Lewis Hamilton bewusst sabotiert wird

Coulthard: Mercedes-Verschwörungstheorien sind Unsinn

Seit im Winter Teile ihrer Mechanikercrews getauscht wurden, herrschen verkehrte Vorzeichen zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton: Während der Weltmeister von einer Panne in die nächste …

Sebastian Vettel hofft, dass die Ferrari-Updates für Barcelona greifen

Neustart in Europa: Vettel hofft auf Ferrari-Updates

67 Punkte auf WM-Spitzenreiter Nico Rosberg - und das in einem Ferrari, der dem Mercedes momentan nicht ebenbürtig ist, weder vom Speed noch von der Zuverlässigkeit her: Für Sebastian Vettel …

Sebastian Vettel nimmt Daniil Kwjat angesichts der Medienkritik in Schutz

Vettel: Kwjat-Rausschmiss stand schon vor Sotschi fest

Sebastian Vettel ist davon überzeugt, dass der Rausschmiss von Daniil Kwjat beim Red-Bull-Team schon vor der unglücklichen Startkarambolage in Sotschi beschlossene Sache war: "Ich denke nicht, dass …

Gute Laune und tolle Möglichkeiten: Romain Grosjean fühlt sich bei Haas pudelwohl

Haas will Romain Grosjean Start in der NASCAR ermöglichen

Romain Grosjean hat beim neuen amerikanischen Formel-1-Team Haas sein neues Glück gefunden. Der Franzose konnte in den ersten vier Rennen der Saison 2016 dreimal in die Punkte fahren und die Szene somit …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo