Formel-1-Boss Carey: "Wollen Mix aus Stadt- und Rundkursen"

, 03.10.2017

Chase Carey will einen Mix aus traditionellen Rennstrecken und Stadtkursen in der Formel 1 kreieren - Jeder Grand Prix soll einzigartig sein

Der neue Formel-1-Vorsitzende Chase Carey will den Kalender der Königsklasse weiter revolutionieren. Dabei sei es ihm wichtig, den richtigen Mix aus Stadt- und Rennkursen zu finden, damit jedes Rennen in der Königsklasse etwas ganz Besonderes ist.

"Wir schätzen die Alleinstellungsmerkmale der Stadtkurse", sagt Carey bezüglich der Gestaltung des Formel-1-Kalenders. "Deshalb haben wir auch viele dieser Kurse in den Kalender integriert. Wir würdigen aber auch die traditionellen Rennstrecken, auf denen wir unsere Rennen austragen. Wir wollen die Balance beibehalten und einen Mix aus Rennen kreieren, die alle einzigartig sind."

Dem Formel-1-Chef sei es dabei vor allem wichtig, dass die Formel 1 nicht 20 Rennstrecken besucht, die alle dieselbe Charakteristik besitzen. Jedes Rennen soll unterschiedlich und eine Herausforderung für die Fahrer und Teams sein.

"Es ist uns wichtig, einzigartige Strecken mit einmaligen Umgebungen zu finden", fügt Carey hinzu. Zudem wolle die Formel 1 den Großstädten die Möglichkeit geben, mit Stadtkursen die komplette Stadt in die Veranstaltung zu integrieren. Außerdem betont Carey: "Die Strecken selbst haben Charakter und bieten den Zuschauern spannende Rennen."

Es ist kein Geheimnis, dass sich die neuen Formel-1-Besitzer auf die Zentren konzentrieren wollen, um dort große Fanmassen abzuholen. Extra angelegte Strecken in Wüsten oder auf Sumpfländern sollen hingegen nicht mehr so einfach den Weg in den Formel-1-Kalender finden. Der Fokus liegt auf einem ausbalancierten Mix aus traditionellen, neuen und in Städten gelegenen Rennstrecken.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sergio Marchionne (links) verliert aufgrund der Pleiten bei Ferrari die Geduld

Ferrari: Marchionne kündigt "organisatorische Änderungen" an

Sergio Marchionne hat nach den jüngsten Pleiten des Ferrari-Teams in Singapur und Malaysia "organisatorische Änderungen" angekündigt. Der Chef der FIAT-Chrysler-Gruppe ließ seinem Ärger über die …

Vettel hat Grund, finster dreinzuschauen: Das Getriebe liefert Anlass zur Sorge

Vettel wegen Getriebe besorgt: "Böse Überraschung droht"

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel macht sich weiter Sorgen: Seine Scuderia hat noch nicht ermittelt, ob sein Getriebe bei der Kollision mit Lance Stroll nach dem Malaysia-Rennen am Sonntag Schaden genommen hat …

Helmut Marko kann mit dem Debüt von Pierre Gasly sehr zufrieden sein

Marko brüstet sich mit Youngster-Debüt: "Red Bull hat Eier!"

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hat mit einem Seitenhieb auf die Fahrerpolitik von Mercedes und Ferrari reagiert. Der Hersteller hatte am Wochenende in Malaysia GP2-Meister Pierre Gasly zum …

Bei den Boxenstopps von Renault läuft nicht immer alles wie gewünscht

Renault im Aufbau: Zuverlässigkeit und Boxenstopps leiden

Renault will sein Werksteam in der Formel 1 auf das gleiche Topniveau bringen wie in der Formel E. Auf dem Weg in Richtung Spitze haben die Franzosen jedoch zahlreiche Rückschläge zu verkraften. Während die …

Bremsklotz: Fernando Alonso hielt Sebastian Vettel beim Überrunden auf

Blaue Flaggen: Alonso macht Vettel-Funkspruch lächerlich

Sebastian Vettels "Blue flags!"-Funksprüche genießen ohnehin schon Kultstatus in der Formel 1, spätestens nach dem Großen Preis von Malaysia 2017 dürften sie zum Klassiker geworden sein. Fernando Alonso …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo