Formel 1 Brasilien 2015: Nico Rosberg übernimmt die Spitze

, 13.11.2015

Nach der Bestzeit am Vormittag von Lewis Hamilton setzte sich in Sao Paulo am Nachmittag Teamkollege Nico Rosberg an die Spitze - Sebastian Vettel wieder Dritter

Auch im vorletzten Rennen der Formel-1-Saison 2015 gibt das Mercedes-Team den Ton an. War es im ersten Freien Training zum Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo noch Lewis Hamilton, der zur Bestzeit fuhr, übernahm am Nachmittag Nico Rosberg das Zepter. Der Mercedes-Fahrer umrundete den 4,309 Kilometer langen Kurs im Autodromo Jose Carlos Pace in 1:12.385 Minuten und hatte damit die Nase um 0,458 Sekunden vorn.

Von ein paar Regentropfen zu Beginn und zum Ende der 90 Trainingsminuten abgesehen, zeigte sich das Wetter bei sommerlichen Temperaturen von knapp unter 30 Grad Celsius entgegen der Wetterberichte stabil, sodass reibungslos getestet werden konnte. Zumindest fast ohne Unterbrechungen, denn der nach einem technischen Defekt gestrandete Fernando Alonso sorgte mit seinem McLaren nach rund einer halben Stunde für eine Unterbrechung.

Der dritte Rang ging wie schon am Vormittag an Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star hatte 0,960 Sekunden Rückstand zu verzeichnen und war damit einen Tick schneller als Teamkollege Kimi Räikkönen, dem 1,115 Sekunden auf den Bestwert fehlten. Die roten Renner überzeugten auf dem weicheren Reifen übrigens auf den Longruns und hinterließen hier einen besseren Eindruck als die Mercedes.

Die Top 10 komplettierten Daniel Ricciardo im Red Bull auf Rang fünf (+1,200) vor Williams-Fahrer Valtteri Bottas (+1,218), Romain Grosjean im Lotus (+1,249), Nico Hülkenberg (Force India; +1,325), Daniil Kwjat (Red Bull Racing; +1,463) sowie Lokalmatador Felipe Massa im Williams (+1,485).

Den elften Rang belegte Sergio Perez im Force India (+1,671) vor Pastor Maldonado im Lotus (+1,739), Felipe Nasr (Sauber; +1,749) vor den beiden Toro Rossos von Max Verstappen (+1,841) und Carlos Sainz (+1,941).

Am Ende des Feldes waren Jenson Button (McLaren; +2,259), Marcus Ericsson (Sauber; +2,387), Fernando Alonso (McLaren; +2,744) und die beiden Manor-Marussias von Will Stevens (+4,116) und Alexander Rossi (+4,402) zu finden.

Ausführlicher Trainingsbericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Eine Rückkehr von Alfa Romeo in die Formel 1 bleibt ein Wunschtraum

"Alfa Romeo": Red Bull erwog Ferrari-Mogelpackung

Red Bulls Motoren-Odyssee scheint zu einem guten Ende zu kommen: Nach Christian Horners erlösenden Aussagen bestätigt auch Helmut Marko, dass beide Teams 2016 dabei sein werden. Unterdessen kommen …

Mercedes vs. Ferrari: Sind die Roten bereits auf Augehöhe mit Mercedes?

Nach Lauda-Aussage: Fahrer gespalten über Ferrari-Motor

Mercedes-Team-Aufsichtsratschef Niki Lauda ließ vor dem Grand Prix von Brasilien aufhorchen: Ferrari sei nun auf Augenhöhe mit Mercedes was den Antrieb betrifft. Der Mercedes-Vorteil von 20 PS sei …

Lewis Hamilton fuhr am Vormittag in Interlagos zur Bestzeit

Formel 1 Brasilien 2015: Lewis Hamilton mit erster Bestzeit

Die Formel 1 ist an diesem Wochenende zu Gast in Sao Paulo, wo mit dem Großen Preis von Brasilien das vorletzte Rennen der Formel-1-Saison 2015 stattfindet. Der Kampf um die Fahrer- und …

Lewis Hamilton bei seiner Ankunft im Paddock in Sao Paulo am Donnerstag

Lewis Hamilton: Weitere Details zum Monaco-Unfall

Der PKW-Unfall von Lewis Hamilton in der Nacht von Montag auf Dienstag in Monaco beschäftigt weiterhin den Formel-1-Paddock beim Grand Prix von Brasilien in Sao Paulo. Viele Beobachter wundern sich, …

Christian Horner wird auch 2016 noch mit der Formel 1 um die Welt reisen

Horner bestätigt: Red Bull bleibt 2016 in der Formel 1!

Nicht nur die Piloten Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat dürfen am Donnerstag aufatmen, sondern das gesamte Formel-1-Fahrerlager. Wie Teamchef Christian Horner bestätigt, bleibt Red Bull allen …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo