Formel 1 frustriert Alonso: Mehr Flugzeug-Pilot als Rennfahrer

, 04.06.2015

Der Spanier wundert sich über Materialschonung und Dauertaktieren - Seinen Job vergleicht er mit dem eines Piloten, der nur Systeme kontrollieren muss

Reinsetzen, Visier runterklappen und den Bleifuß sinken lassen, bis die Zielflagge fällt: Das war einmal in der Formel 1. Die Gegenwart mit ihren auf Effizienz getrimmten Hybridmotoren und empfindlichen Reifen sieht anders aus. Offenbar schmeckt einigen Piloten der neue Zeitgeist gar nicht, wie Fernando Alonso im Vorfeld des Kanada-Grand-Prix unterstreicht. Der McLaren-Star bezeichnet das Verbrauchs- und Verschleißschach am Volant sogar als "sehr frustrierend".

Schließlich gewinnt längst nicht mehr zwangsläufig der schnellste Pilot mit dem schnellsten Auto das Rennen, sondern der versierteste Taktikfuchs - respektive derjenige, der über den Boxenfunk die klügsten Tipps gefunkt bekommt. "Wenn man fünf Runden lang eine halbe Sekunde verliert, weil man keinen Druck macht, ist das vielleicht keine schlechte Idee, weil die Reifen für die kommenden Umläufe perfekt sind - in denen man dann eine Sekunde gutmacht", erklärt Alonso.

Das chronische Haushalten mit dem Material und das bewusste Zügeln beim Setzen der Zeiten empfindet er als befremdlich: "So zu fahren ist schon etwas merkwürdig", sagt Alonso, der sich auf der Jagd nach Bestzeiten in einem Geflecht von Abhängigkeiten gefangen sieht. "Es ist schwierig geworden, sich nach oben hin zu steigern, denn wenn man am Limit noch mehr will, dann wird es ineffizienter und das wirkt sich am Ende auf die Rundenzeit aus", erläutert der Ex-Champion.

Es sei nötig, alles bestmöglich und auf die effizienteste Art und Weise zu kontrollieren. Darin, so Alonso, bestünde die neue Herausforderung. Die Kontrolle, die Formel-1-Piloten noch vor einigen Jahrzehnten über Erfolg und Misserfolg in einem Grand Prix hatten, erkennt er nicht mehr: "Es gleicht wahrscheinlich dem Piloten eines Flugzeugs. Er muss auch nur sicherstellen, dass alles seinen Gang geht."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Rosberg will sich in Kanada einen weiteren Hattrick krallen

Besorgter Optimist: Rosberg warnt vor Eisreifen und Ferrari

Nico Rosbergs Sieg in Monaco - der zweite Formel-1-Erfolg in Serie für den Deutschen - war mehr dem Taktik-Malheur seines Teamkollegen Lewis Hamilton geschuldet als einer eigenen Glanzleistung. Trotzdem …

Lewis Hamilton hatte in der FIA-PK nicht allzu viel zu Monaco zu sagen

Nase voll von Fragen: Hamilton beschweigt Senna-Zwischenfall

Kurz nach dem Rennen in Monaco war Lewis Hamilton alles andere als gesprächig, als es um den Taktik-Fauxpas seiner Mercedes-Truppe ging. Zwei Wochen und einige Meetings zur Aufarbeitung später hat …

Zum Haareraufen: Lewis Hamilton verschenkte in Monaco den Sieg

Strategie-Patzer: Surer vermutet Spannungen bei Mercedes

In der vergangenen Formel-1-Saison war die teaminterne Kollision der beiden Mercedes-Piloten in Spa-Francorchamps nach Ansicht vieler Experten ein Wendepunkt in der Saison. Wird in diesem Jahr der Grand Prix …

Die motorsportliche Wiege von Michael und Ralf Schumacher bleibt vorerst bestehen

Schumacher-Kartbahn wird vorerst nicht abgerissen

Ein kleines Stück Motorsportgeschichte ist vorläufig gerettet. Die Kartbahn in Kerpen-Manheim, auf der Michael Schumacher und sein Bruder Ralf, aber auch Sebastian Vettel das Einmaleins des …

Sebastian Vettel ist stolz ein Teil der Legende von Ferrari zu sein

Teil der Ferrari-Legende: Vettel bedankt sich bei Fans

Sebastian Vettel hat sich nach seinem Wechsel von Red Bull zu Ferrari bereits gut eingelebt. Der Heppenheimer kam in fünf von sechs Saisonrennen auf das Podest und führte die Scuderia in Malaysia …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo