Strategie-Patzer: Surer vermutet Spannungen bei Mercedes

, 03.06.2015

Experte Marc Surer vermutet, dass die Stimmung zwischen Lewis Hamilton und dem Mercedes-Formel-1-Team nach dem Taktikfehler von Monaco angespannt ist

In der vergangenen Formel-1-Saison war die teaminterne Kollision der beiden Mercedes-Piloten in Spa-Francorchamps nach Ansicht vieler Experten ein Wendepunkt in der Saison. Wird in diesem Jahr der Grand Prix von Monaco, wo eine Fehlentscheidung von Lewis Hamilton und dem Mercedes-Kommandostand dem Briten den sicheren Sieg kosteten, für Hamilton zum Menetkel?

Gut möglich, meint Experte Marc Surer. Der Schweizer vermutet, dass das Vertraunensverhältnis zwischen dem Weltmeister und seinem Team in Monaco einen Knacks bekommen hat. "Lewis hat schon häufiger an den Anweisungen des Teams gezweifelt. Das war in der Vergangenheit bei etlichen Funksprüchen zu hören", sagt Surer im Interview mit 'Sky.de'. "Daher denke ich, dass die Spannung im Moment noch etwas größer ist als vorher."

Allerdings könne Hamilton die Schuld für den Boxenstopp in der Safety-Car-Phase, der ihn von Platz eins auf drei zurückwarf, nicht nur beim Team suchen. Und das nicht nur, weil er den Stopp gefordert hatte, sondern auch weil er während der Safety-Car-Phase nach Einschätzung von Surer nicht richtig reagiert hat.

Denn die entscheidenden Sekunden habe Hamilton verloren, weil er auf das Safety-Car aufgeschlossen sei. "Wenn er vom Safety-Car aufgehalten wird, hätte er das umgehend an die Box funken müssen. Er trägt eine Mitschuld", hält Surer fest. Allerdings habe sich auch das Team zu sehr auf die Berechnungen der Computer und zu wenig auf die eigenen Sinne verlassen.

"Es hätte von Mercedes einfach mal jemand aus dem Fenster schauen müssen. Man konnte ganz einfach sehen, dass Hamilton festhängt", sagt Surer - und meint, dass dies zu Zeiten des früheren Teamchefs Ross Brawn nicht passiert wäre. "Es bräuchte wieder einen Ross Brawn, der auch intuitiv entscheidet und nicht nur den Computer im Blick hat."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton hofft, dass mit der Strategie wieder alles funktioniert

Mercedes in Montreal: Abdampfen, bloß nicht abrauchen

Bewährungsprobe für die Zuverlässigkeit des Mercedes W06: Beim Kanada-Grand-Prix am Wochenende müssen die Silberpfeile zeigen, ob sie das Manko einer ansonsten überragenden Vorsaison …

Das Team von Toto Wolff reagiert auf den Strategiefehler von Monaco

Mercedes reagiert: In Zukunft entscheidet Menschenverstand

Nach dem Strategiefehler von Monaco hat Mercedes die Ereignisse, die WM-Leader Lewis Hamilton den Sieg im Fürstentum gekostet haben, genau analysiert: Am Dienstag fand in Brackley eine Krisensitzung …

Bei Ross Brawn passte das Timing bei den Boxenstopps fast immer

Mercedes-Panne: Fehlt Ross Brawn am Kommandostand?

Mercedes stand in Monaco mit beiden Piloten auf dem Siegerpodest und trug sogar den Sieg im Fürstentum davon - zum dritten Mal in Folge. Dennoch leckte das Weltmeisterteam nach dem Klassiker im …

Lewis Hamilton sah wie der sichere Sieger aus, doch am Ende gewann Nico Rosberg

Mercedes-Panne in Monaco: "Wir haben Mist gebaut"

Lewis Hamilton sah wie der sichere Sieger aus. Doch dann kam eine Safety-Car-Phase, die sein Rennen in Monaco total auf den Kopf stellte. Weil das Mercedes-Team am Kommandostand eine falsche Entscheidung …

Lewis Hamilton auf der Fahrt zur ersten Pole-Position beim Monaco-Grand-Prix

Mercedes in Monaco: Ein Sieger, ein Verlierer

Erstmals in seiner Formel-1-Karriere steht Lewis Hamilton beim Großen Preis von Monaco in Monte Carlo auf der Pole-Position. Und Startplatz eins ist beim sechsten Rennen der Formel-1-Saison 2015 …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo