Formel 1 Silverstone 2016: Hamilton Erster, Rosberg Letzter

, 08.07.2016

Nico Rosberg verpasst das zweite Freie Training in Silverstone komplett, Lewis Hamilton fährt indes sowohl mit wenig als auch mit viel Benzin klare Bestzeit

Lewis Hamilton sicherte sich die Bestzeit im zweiten Freien Training zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone , dennoch verlief der Freitag aus Sicht des Mercedes-Teams unerfreulich. Denn Nico Rosberg konnte aufgrund von technischen Problemen nicht an der zweiten Session teilnehmen.

Wegen eines Verdachts auf ein "kleines Wasserleck", so die erste Auskunft des Teams, musste zu Beginn der Unterboden abmontiert werden. Rosberg nahm dann aber im Cockpit Platz und schien bereit für seine ersten Runs zu sein. Wenig später gab Mercedes bekannt, dass er doch nicht mehr fahren kann. Das Problem erfordere eine gründliche Untersuchung, die vor Ende der eineinhalb Stunden nicht zu bewerkstelligen sei.

Hamilton erzielte eine Bestzeit von 1:31.660 Minuten und hinterließ anschließend auch bei den Longrun-Tests den mit Abstand stärksten Eindruck. Erste Mercedes-Verfolger scheinen Red Bull und Ferrari zu sein, wobei der Rückstand auf die Silberpfeile schon recht groß ist. Auf der Stoppuhr fehlten Daniel Ricciardo (bester Red Bull) 0,4, Sebastian Vettel (bester Ferrari) sogar 0,9 Sekunden.

Formel-1-Experte Marc Surer sieht Mercedes nach dem ersten Trainingstag "in einer eigenen Klasse", warnt außerdem davor, Red Bull schon zu weit vorne zu sehen: "Ich habe ein bisschen den Verdacht, dass Red Bull nicht ganz vollgetankt hat, um die Konkurrenz nervös zu machen. Aber selbst wenn sie ein bisschen leichter sind, sind sie immer noch vor Ferrari."

Die große Überraschung des Freitagstrainings war Fernando Alonso (McLaren) auf Platz sechs. Williams landete auf den Positionen sieben und neun. Achter wurde Romain Grosjean (Haas). Force India (P14/15) verpasste im Beisein von Teamchef Vijay Mallya, der erstmals in dieser Saison bei einem Rennen vor Ort ist, ein Spitzenresultat. Nico Hülkenberg hatte 2,7 Sekunden Rückstand auf Hamilton.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Kein Geburtstagsgeschenk: Vettel platzt in Österreich der rechte Hinterreifen

Vettels Reifenplatzer: Waren die Randsteine schuld?

In Runde 26 war der Österreich-Grand-Prix für Sebastian Vettel bereits vorbei. Ein Reifenplatzer auf der Start-Ziel-Geraden sorgte für das vorzeitige Ausscheiden des Deutschen. Pirelli hat den …

Sebastian Vettel war mit seinem Auto am Freitag noch nicht ganz zufrieden

Ferrari in Silverstone: Gemischtes Doppel in Rot

Ferrari hat sich zum Auftakt in das Grand-Prix-Wochenende in Silverstone 2016 nur als dritte Kraft hinter Mercedes und Red Bull präsentiert. Im Gesamtergebnis des Freitags schnitten Sebastien Vettel …

Hat Sorgen trotz WM-Führung und zwei dominierenden Fahrern: Toto Wolff

Mercedes-Mahnung: Suspendierungen nicht ausgeschlossen

Mercedes hat den beiden Streithähnen Lewis Hamilton und Nico Rosberg nach dem Crash im Grand Prix von Österreich 2016 eine Standpauke gehalten. Die Silbernen wollen keine weiteren teaminternen …

Lewis Hamilton bezwang Nico Rosberg im ersten Freien Training um 0,033 Sekunden

Formel 1 Silverstone 2016: Mercedes-Paarflug zum Auftakt

Nach dem Crash von Spielberg und der anschließenden Standpauke in Brackley sind die beiden Mercedes-Piloten weiterhin im Paarflug unterwegs. Zum Auftakt des Formel-1-Wochenendes 2016 in Silverstone …

Kimi Räikkönen bleibt auch in der Formel-1-Saison 2017 bei Ferrari

Ferrari gibt bekannt: Kimi Räikkönen bleibt auch 2017

Das Ferrari-Team hat am Freitag in Silverstone bekannt gegeben, dass Kimi Räikkönen auch in der Formel-1-Saison 2017 für die Scuderia aus Maranello fahren wird und Teamkollege von Sebastian …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo