Formel 1 Spa 2015: Rosberg schneller als Hamilton

, 21.08.2015

Has Maldonado crashed today? Yes! Und Nico Rosberg startet trotz technischer Probleme mit einer Trainingsbestzeit in den Grand Prix von Belgien...

Mit der erwarteten Mercedes-Bestzeit begann der Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps . Nico Rosberg umrundete den fast sieben Kilometer langen Kurs in den Ardennen in 1:51.082 Minuten und war damit um 0,242 Sekunden schneller als sein Teamkollege Lewis Hamilton. Und das, obwohl Rosberg anfangs mit technischen Problemen zu kämpfen hatte.

Denn wegen eines mutmaßlichen Getriebedefekts fehlte es ihm nach dem ersten Run an Power, sodass er an die Box kommen und einen Run auslassen musste. Als er wieder auf die Strecke ging, hatte er bei der ersten Zwischenzeit nur 0,002 Sekunden Rückstand, schmiss die Runde aber bei Les Combes weg. Am Ende reichte es dann doch noch, um Hamilton abzufangen. Nur: Der Mercedes-Vorsprung ist auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke nicht so groß wie erwartet.

"Dass die Zeiten so eng beisammen sind, ist eine Überraschung", findet Formel-1-Experte Marc Surer. "Ich hätte nicht erwartet, dass Ferrari und Red Bull so nahe dran sind. Das lässt auf ein spannendes Wochenende hoffen." Denn Daniel Ricciardo, dessen Red-Bull-Team mit sehr flach eingestellten Flügeln unterwegs war, und Kimi Räikkönen hatten nur drei beziehungsweise vier Zehntelsekunden Rückstand auf die führenden Silberpfeile.

Sebastian Vettel konnte mit Spa-Spezialist Räikkönen im ersten Training nicht ganz mithalten und wurde mit 0,784 Sekunden Rückstand Fünfter, noch vor seinem Red-Bull-Nachfolger Daniil Kwjat (+0,878). Auf den Positionen sieben und acht folgen die Toro-Rosso-Junioren Max Verstappen (+1,076) und Carlos Sainz (+1,339), mit insgesamt 53 Runden die fleißigste Fahrerpaarung der ersten 90 Minuten an diesem Rennwochenende.

Fleißig waren übrigens auch die Lotus-Mechaniker - aber eher unfreiwillig, denn gegen Halbzeit stieg Pastor Maldonado (11./+1,457) bei Malmedy zu früh aufs Gas und landete in den Leitplanken. "Als er an die Box zurückkam, haben ihn die Mechaniker ignoriert. Die haben die Schnauze voll von ihm", hat Experte Surer beobachtet. Romain Grosjeans Cockpit war erneut für Jolyon Palmer reserviert, der mit 2,717 Sekunden Rückstand 17. wurde, aber zumindest nichts kaputt machte.

Die einzig nennenswerte Überraschung eines ansonsten vorhersehbaren Vormittags (bei unvorhersehbar sonnigem Wetter) war die bescheidene Performance des Williams-Duos (P10/14). Felipe Massa (+1,571) meldete gleich zu Beginn: "Der Motor gibt mir nicht genug Power." Dass Bottas nicht schneller war, ist vermutlich nur durch die Benzinmenge zu erklären. Und auch Nico Hülkenberg (Force India/+1,532) hat als Zwölfter wohl noch Reserven.

Nicht wirklich ausgewirkt haben sich der neue Honda-Motor für die McLaren-Weltmeister (P15/18), der verbesserte Ferrari-Antrieb im Sauber, der angeblich vier Zehntelsekunden pro Runden bringen soll (P13/16) - aber dafür die beiden neuen Heckflügelvarianten bei Mercedes, die so stark gebogen sind, dass sie Surer "an eine Schaufel" erinnern: "Die Ingenieure haben sich da was ausgedacht. Scheint zu funktionieren", urteilt Mercedes-Testfahrer Pascal Wehrlein.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Mercedces zeigte den Gegnern am Freitag in Spa das Heck der Silberpfeile

Mercedes: Motorprobleme, Reifenplatzer und dennoch Bestzeit

Mercedes hat zum Auftakt des Formel-1-Wochenendes in Spa-Francorchamps für einiges Spektakel gesorgt. Nico Rosberg und Lewis Hamilton sicherten sich in beiden Freien Trainings in Belgien die ersten …

Spa-Spezialist Kimi Räikkönen war am Freitag der schnellere Ferrari-Pilot

Ferrari nach Spa-Freitag noch mit Luft nach oben

Ferrari ist mit dem Sieg vom Ungarn-Grand-Prix im Gepäck zum Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps angereist. Die Streckencharakteristik ist jedoch eine gänzlich andere, weshalb man in Sachen …

Nico Rosberg war am Freitag trotz einiger Probleme zweimal der Schnellste

Formel 1 Belgien 2015: Nico Rosberg mit Bestzeit & Unfall

Mit einer Bestzeit und einem großen Knall endete der erste Formel-1-Arbeitstag für Nico Rosberg nach der fast vierwöchigen Sommerpause. Der Wahlmonegasse umrundete den 7,004 Kilometer langen …

Sebastian Vettel hofft insgeheim npch auf eine kleine WM-Chance 2015

Sebastian Vettel: WM-Titel 2015 rechnerisch noch möglich

42 Punkte Rückstand hat Sebastian Vettel in der Formel-1-WM 2015 auf Spitzenreiter Lewis Hamilton, das entspricht umgerechnet einem Sieg und einem zweiten Platz. Das sieht nach (relativ) wenig aus; …

Sebastian Vettel ist froh, dass Kimi Räikkönen 2016 bei Ferrari bleibt

"Um die Meinung gefragt": Vettel begrüßt Räikkönen-Vertrag

Sebastian Vettel kann sich bei Ferrari eigentlich keinen angenehmeren Teamkollegen wünschen als Kimi Räikkönen. Mit dem "Iceman" versteht er sich (schon seit Jahren) prächtig, die beiden …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo