Formel 1 vor Sensationsdeal: Übernimmt Apple McLaren?

, 21.09.2016

Laut Medienberichten verhandelt Apple mit McLaren über eine Übernahme der Firmenruppe: Warum der iPhone-Hersteller am Formel-1-Know-how interessiert ist

Steht die Formel 1 kurz vor einem Sensationsdeal? Wie die 'Financial Times' berichtet, verhandelt der Technologieriese Apple mit der McLaren-Gruppe über eine Übernahme. Auch eine strategische Zusammenarbeit sei ein Thema. Man beruft sich dabei auf drei eingeweihte Personen, laut denen die Gespräche bereits seit einigen Monaten laufen. McLaren und Apple nahmen zu den Gerüchten nicht Stellung, doch bereits im Juli gab es Gerüchte, Apple habe ein Auge auf die Formel 1 geworfen.

Warum McLaren für den iPhone-Hersteller so attraktiv ist? Apple arbeitet seit mehr als zwei Jahren an einem selbstfahrenden Elektroauto. Ein Bereich, in dem die McLaren-Gruppe, die neben dem Formel-1-Rennstall unter anderem eine Hightech-Elektronikfirma und die Luxussportwagen-Schmiede besitzt, wertvolles Know-how liefern könnte.

Für Apple wäre eine Übernahme von McLaren keine große Hürde. Der Wert der in Woking sitzenden Unternehmensgruppe, die zuletzt wegen des Aufbaus der Automobil-Sparte Verluste einfuhr und ein Investment benötigen würde, wird auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt. Apple hat erst 2014 das von Hip-Hop-Star Dr. Dre gegründete Unternehmen Beats Electronics um über 2 Milliarden Euro aufgekauft, das für seine Kopfhörer bekannt ist.

Was bei einer McLaren-Übernahme aus dem Formel-1-Team werden würde, um das die Gruppe über die Jahrzehnte aufgebaut wurde, ist unklar. Zudem könnte eine mögliche Strategieänderung bei Apple den Deal noch verhindern. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Steve Zadesky plant der neue Projektleiter Bob Mansfield laut der 'Financial Times' nicht, das gesamte Fahrzeug selbst zu bauen, sondern nur die Software dafür herzustellen.

Aus diesem Grund habe man sich in den vergangenen Wochen von zahlreichen Angestellten getrennt, die man in den Jahren davor von Mercedes und Elektroauto-Pionier Tesla abgeworben hatte. Es gibt aber auch einige Apple-Experten, die davor warnen, zu viel in diese Schritte hineinzuinterpretieren.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Jenson Button hat sich für einen Rücktritt aus der Formel 1 entschieden

McLaren-Piloten 2017: Button tritt zurück, Vandoorne kommt

Jenson Button beendet zum Saisonende seine aktive Formel-1-Karriere. Wie der Brite am Samstag am Rande des Italien-Grand-Prix in Monza bekanntgibt, wird er in den kommenden zwei Jahren bei seinem bisherigen …

Fernando Alonso traute sich als einer der wenigen Fahrer bei starkem Regen heraus

Silverstone-Bestzeit: McLaren-Honda arbeitet schon für 2017

Fernando Alonso an der Spitze eines Formel-1-Klassements - das hatte es bis zum Abschluss des ersten von zwei Testtagen in Silverstone seit vielen Monaten nicht mehr gegeben. Die letzte Bestmarke des …

Um ein Haar wäre Michael Schumacher von Ferrari zu McLaren gewechselt

Michael Schumacher 1998 um ein Haar im McLaren-Mercedes

Michael Schumacher und Mika Häkkinen waren in den Jahren von 1998 bis 2001 die großen Erzrivalen der Formel 1, aber beinahe wären sie Teamkollegen geworden! Das verraten fast 20 Jahre …

Jenson Button und Fernando Alono wollen in Monaco noch besser abschneiden

McLaren-Honda: Liegt eine Monaco-Sensation in der Luft?

Nach dem immer noch mäßigen Auftritt in Barcelona mit einem neunten Rang für Jenson Button blickt McLaren-Honda positiv auf die kommenden Formel-1-Rennen. Vor allem beim anstehenden Grand …

McLaren glaubt an mehr Spannung ab der Saison 2017, Red Bull ist skeptisch

Regeln 2017: McLaren will "Wow-Effekt", Marko übt Kritik

Zwar sind die Formel-1-Regeln für 2017 verbindlich beschlossen, trotzdem gehen die Diskussionen um ihre Sinnhaftigkeit in der Szene munter weiter. Während der Ideengeber McLaren die Novelle …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo