Hamilton und Rosberg testen erstmals 2017er-Reifen

, 07.10.2016

Nico Rosberg und Lewis Hamilton werden in der nächsten Woche in Barcelona erstmals die breiteren Pirelli-Reifen für die Formel-1-Saison 2017 testen

Die Entwicklung der neuen, breiteren Pirelli-Reifen für die Formel-1-Saison 2017 geht in die entscheidende Phase. Und zu der werden auch die beiden Mercedes-Stammfahrer Nico Rosberg und Lewis Hamilton ihren Teil beitragen. Auf Drängen von Pirelli werden beide in der nächsten Woche (12. und 13. Oktober) beim Test in Barcelona erstmals am Steuer das Mercedes-Testträgers sitzen.

Bei den bisherigen Tests mit dem umgebauten Auto, mit dem der im nächsten Jahr höhere Abtrieb der Formel-1-Fahrzeuge simuliert werden soll, war Pascal Wehrlein gefahren, doch Pirelli wünscht sich für die Reifenentwicklung auch Rückmeldungen der Spitzenfahrer. Hamilton wird am Mittwoch, Rosberg am Donnerstag im Auto sitzen.

Unmittelbar nach dem Test von Mercedes in Barcelona gehen die Reifentests in Abu Dhabi weiter. Dort ist vom 14. bis 16. Oktober Red Bull im Einsatz. Wer dort am Steuer des Autos sitzen wird, hat das Team noch nicht bekanntgegeben. Bisher war dort Testfahrer Sebastien Buemi gefahren.

Nach den Tests von Mercedes und Red Bull in der nächsten Woche folgt dann vom 14. bis 16. November noch ein weiterer von Ferrari in Abu Dhabi, ehe am 29. November nach dem Saisonfinale aller drei Team mit ihren Testträgern zum letzten Mal in Abu Dhabi auf die Strecke gehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Daniil Kwjat wurde in Suzuka von einem Gummifetzen abgelenkt

Toro Rosso: Produktiver Freitag und die Rückkehr des Oktopus

Zufrieden Mienen beim Toro Rosso nach dem Auftakt zum 17. Rennwochenende der Formel-1-Saison 2016. Carlos Sainz und Daniil Kwjat verbrachten, von kleinere Schwierigkeiten abgesehen, einen sehr produktiven …

Nico Rosberg war am Freitag in Suzuka der Schnellste

Mercedes nur auf eine Runde schneller als die Konkurrenz

Der ersten Trainingstag der Formel 1 zum Grand Prix von Japan in Suzuka ging klar an Mercedes. Nico Rosberg vor Lewis Hamilton auf den Plätzen eins und zwei: So lautete sowohl im ersten als auch im …

Kimi Räikkönen arbeitete am Freitag in Suzuka mit allen Reifensorten

Ferrari schnell, aber nicht in Balance: Da kommt noch mehr

Vor dem Start in das Formel-1-Rennwochenende 2016 in Suzuka hatten viele Experten angesichts des Streckenlayouts ein Duell zwischen Mercedes und Red Bull an der Spitze und einen Rückstand für …

Nico Rosberg war auch in der zweiten Trainingseinheit in Suzuka der Schnellste

Formel 1 Japan 2016: Nico Rosberg am Freitag in Suzuka vorn

Mit dem Großen Preis von Japan steht an diesem Wochenende für viele Fahrer im Formel-1-Feld der oder zumindest einer der Höhepunkte des Jahres auf dem Programm. Der 5,807 Kilometer lange …

Denkwürdiger Auftritt: Lewis Hamilton hatte bei der FIA-PK eine Menge zu lachen

Lewis Hamilton erklärt PK-Auftritt: "Es war nur Spaß"

Lewis Hamilton hat auf die Kritik britischer Journalisten an seinem Auftritt in der offiziellen FIA-Pressekonferenz im Vorfeld des Japan-Grand-Prix reagiert. Dass er mit seinem Handy während der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo