Lewis Hamilton: "Vettel wird Fehler nicht noch einmal machen"

, 11.12.2017

Laut Lewis Hamilton wird Sebastian Vettel aus seinen Fehlern der Formel-1-Saison 2017 lernen und kommendes Jahr ein noch härterer Gegner werden

Lewis Hamilton blickt bereits jetzt auf die Formel-1-Saison 2018 und sieht Sebastian Vettel als einen seiner größten Rivalen an. Der Brite erwartet, dass Vettel aus seinen Fehlern lernt und nächstes Jahr angreifen wird. In der vergangenen Saison hätten nur Kleinigkeiten den Meisterschaftskampf entschieden, so Hamilton. "Ich kenne seine Stärken und weiß, wo er steht", erklärt der Weltmeister.

"Ich erwarte, dass er dieselben Fehler nicht noch einmal machen wird." Sowohl Ferrari als auch Vettel hätten in vergangenen Saison mit Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt und deshalb den Meisterschaftskampf gegen Mercedes verloren. Der Brite erwartet jedoch, dass der Rennstall aus Italien alles daran setzen wird, die Fehler abzustellen.

Zu Beginn der abgelaufenen Saison drückte Vettel der Formel 1 seinen Stempel auf und führte die Fahrerwertung an. Hamilton ließ den Deutschen aber nicht davonziehen und hielt den Rückstand stetig klein. Laut dem Weltmeister hätten dann Kleinigkeiten den Titelkampf entschieden.

In Baku kam es zum kontroversen Zusammenstoß zwischen Vettel und Hamilton während der Safety-Car-Phase, für den der Deutsche bestraft wurde. Da Hamilton im Rennen aber aufgrund eines technischen Problems mit der Kopfstütze an die Box musste, kam Vettel aber trotzdem vor ihm ins Ziel.

Der Wendepunkt in der Saison 2017 war das Rennen in Singapur, in dem Vettel aufgrund eines Startcrashs ausfiel. Hamilton nutzte die Gelegenheit und holte mit seinem Sieg wichtige Punkte in der Weltmeisterschaft. Der Ausfall wegen eines technischen Defekts von Vettel in Japan spielte Hamilton, der sich an der Spitze immer weiter absetzen konnte, zusätzlich in die Karten.

In Mexiko reichte dem Briten schlussendlich der neunte Platz, um sich den Titel in der Saison 2017 zu sichern. Vettel landete in diesem Rennen nur auf Platz vier. Hätten der Heppenheimer und Ferrari diese Probleme nicht gehabt, wäre die Titelentscheidung laut Hamilton in der Saison 2017 deutlich enger ausgefallen. Da Ferrari alles tun werde, um solche Fehler im kommenden Jahr zu vermeiden, erwartet Brite in der Saison 2018 einen harten und engen Kampf um den Titel.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Gute Nachrichten für RTL-Fans: Auch 2018 könnte es wieder alle Rennen live geben

TV-Rechte: Auch 2018 weiterhin alle Formel-1-Rennen bei RTL?

Die Formel-1-Saison 2017 ist seit mehr als zwei Wochen vorbei, doch noch immer ist nicht klar, wie es mit der Königsklasse 2018 im deutschen Fernsehen weitergeht. Die Verträge der bisher übertragenden Sender …

Valtteri Bottas konnte 2017 drei Rennen gewinnen - Es sollen weitere Siege folgen

Bottas: In der Formel 1 nie mehr gelernt als 2017 …

Valtteri Bottas hat seinen Wechsel von Williams zu Mercedes nach knapp einem Jahr noch nicht bereut. "Ich bin glücklich, dass ich heute hier bin", verrät der Finne im Rahmen der FIA-Gala in Paris und erklärt …

Wird es 2018 endlich wieder mehr Duelle zwischen Hamilton und Alonso geben?

Hamiltons Wunsch: 2018 gegen Alonso und McLaren kämpfen

Der WM-Kampf gegen Sebastian Vettel und Ferrari hat Lewis Hamilton in diesem Jahr offenbar noch nicht gereicht. 2018 möchte der jetzt viermalige Weltmeister auch wieder regelmäßig gegen sein Ex-Team McLaren …

In Spielberg war der Anfwärtstrend klar sichtbar: Keine Spur von leeren Tribünen

Formel 1 2017: Zuschauerzahlen im Aufwind, Liberty atmet auf

Nach der Schocknachricht, dass die Formel 1 unter Liberty Media erstmals seit vielen Jahren Verluste machte, gibt es jetzt eine Erfolgsmeldung: Der Grand-Prix-Sport darf sich 2017 über acht Prozent …

Gelingt Sebastian Vettel 2018 im vierten Jahr mit Ferrari der erste WM-Titel?

Vettel: Der letzte Schritt zum Titel ist immer der …

Sebastian Vettel wird 2018 in seine vierte Formel-1-Saison mit Ferrari gehen. So nah wie 2017 war der Deutsche bisher noch nie am Titel mit der Scuderia dran. Nachdem er 2015 in seinem ersten Jahr in …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo