Max Verstappen gibt zu: Red Bull noch hinter Mercedes

, 02.03.2017

Red-Bull-Shootingstar Max Verstappen sieht sein Team zum Start in die Formel-1-Saison 2017 im Hintertreffen: "Mercedes noch vorne, aber wir holen auf"

Red Bull ist der Sprung an die Spitze der Formel 1 offenbar noch nicht gelungen. Den Ex-Weltmeistern war aufgrund der besonderen Fähigkeiten von Designgenie Adrian Newey die Rückkehr zu alten Erfolgen in der Saison 2017 zugetraut worden. Die Hoffnungen auf ein Siegerfahrzeug haben sich aber bislang nicht bewahrheitet. Der Red Bull RB13 war an den ersten vier Testtagen weder besonders schnell, noch konnte man eine gute Zuverlässigkeit darstellen.

Während Daniel Ricciardo bei seinen Einsätzen am Montag und Mittwoch nicht gerade vom Glück geküsst war, rollte sein Teamkollege Max Verstappen zum Abschluss der ersten Testwoche wenigstens solide über die Barcelona-Bahn. Der junge Niederländer absolvierte 85 Runden (396 Kilometer) und war mit seiner besten Runde in 1:21.769 Minuten auf Rang zwei des Tagesklassements. Verstappen spulte seine Runden teilweise auch auf der künstlich bewässerten Strecke ab.

"Es ist immer gut, wenn man auch ein wenig im Nassen fahren kann. Allerdings waren die Bedingungen nicht gerade optimal, weil die Sonne auf die nasse Strecke gestrahlt hat", berichtet er. "Immerhin haben wir jetzt eine Vorstellung davon, wie die neuen Regenreifen sind." Im Vergleich zum Teamkollegen, der unter anderem am Mittwoch von einem Defekt am Auspuff ausgebremst worden war, lief der RB13 in den Händen des Niederländers wesentlich besser.

Mercedes hat zum Saisonstart 2017 mehr Power

"Es ging hauptsächlich darum, möglichst viele Kilometer zu machen, um sicherzustellen, dass alle Teile halten", sagt Verstappen. "Generell ging alles ganz gut." Der Rückstand auf den Zeitenmonitoren war jedoch teilweise erheblich. In der Übersicht der besten Rundenzeiten der Testwoche hatte Daniel Ricciardo als schnellster Red-Bull-Mann einen Rückstand von fast 1,5 Sekunden auf die absolute Bestmarke von Valtteri Bottas (Mercedes/1:19.705 Minuten). Auch Ferrari war schneller als die Mannschaft aus Milton Keynes.

"Ich denke, dass Mercedes bezüglich der Leistung zu Beginn der Saison noch im Vorteil sein wird", so der Youngster. "Wir werden aber aufholen. Unser Auto wird sich bis zum ersten Rennen in Melbourne noch verändern. Die Fahrzeuge der anderen Teams allerdings auch." Laut Chef-Renningenieur Guillaume Rocquelin hatte man Sorge, das Auspuffproblem des Vortages könne erneut auftreten. Das bewahrheitete sich jedoch nicht.

"Insgesamt war es ein guter Test", fasst der Franzose abschließend zusammen. "Ja, wir hatten ein paar Defekte am Auto, die uns Zeit gekostet haben. Aber die Grundlagen des Autos sind gut. Die Systeme funktionieren, die Balance passt, die Piloten haben ein gutes Gefühl fpr das Fahrzeug. Das ist eine gute Basis für die kommende Woche, wenn es für uns um Rennsimulationen und um Setuparbeit gehen wird. In der Fabrik wird es am Wochenende viele Hausaufgaben zu erledigen geben."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Kimi Räikkönen hievte Ferrari auch bei schwierigen Bedingungen auf Platz eins

Formel-1-Tests 2017: Mercedes vermeldet ersten Defekt

Der Donnerstagvormittag der Formel-1-Testfahrten in Barcelona brachte kaum Erkenntnisse: Auf einem künstlich bewässerten Circuit de Catalunya gingen zunächst nur wenige Piloten auf die …

Sebastian Vettel hat die weicheren Reifenmischungen bislang verschmäht

Formel-1-Tests 2017: Vettel rückt Mercedes auf die Pelle!

Der Schlagabtausch zwischen Mercedes und Ferrari erlebte bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona am Mittwochnachmittag eine Fortsetzung. Zwar blieb die von Valtteri Bottas am Vormittag gesetzte Bestzeit …

Das Duell zwischen Mercedes und Ferrari bestimmt die Testfahrten 2017

Formel-1-Tests 2017: Mercedes lässt mit Fabelzeit …

Der "Kalte Krieg" zwischen Mercedes und Ferrari bei den Formel-1-Tests in Barcelona scheint ein Ende gefunden zu haben: Am Mittwochvormittag haben die Silberpfeile das Abtasten im Duell der Werksteams …

Valtteri Bottas dreht am Mittwoch erstmals richtig schnelle Runden im F1 W08

Mercedes: Ferrari bei Barcelona-Tests "sehr schnell"

Das für die Formel-1-Saison 2017 erneut favorisierte Mercedes-Team zeigt nach den ersten beiden Tagen der Wintertestfahrten in Barcelona Respekt vor dem Konkurrenten Ferrari. "Der Ferrari war an beiden …

Lewis Hamilton und Mercedes werden in Barcelona immer schneller

Formel-1-Tests 2017: Mercedes lässt wahre Stärke aufblitzen

Mercedes und Lewis Hamilton haben bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona am Dienstagvormittag das Kommando übernommen. Nach den ersten vier Stunden Fahrbetrieb auf dem Circuit de Catalunya war der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo