Nico Rosberg: Bottas soll "keine einfache Fahrt" erwarten

, 14.02.2017

Laut Weltmeister Nico Rosberg wird es Valtteri Bottas bei Mercedes nicht einfach mit Lewis Hamilton haben, doch in einem Gespräch will er ihm Tipps zum Einstieg geben

Vater Anthony Hamilton kündigte bereits an, dass Lewis Hamilton Karrieren zerstören könne, wie einige seiner früheren Teamkollegen schon leidvoll erfahren mussten. Valtteri Bottas muss 2017 beweisen, dass er nicht der nächste ist, über dessen Name mit rotem Edding ein dickes Kreuz gemacht werden kann, nachdem er als Nachfolger von Nico Rosberg auserkoren wurde.

Der Weltmeister selbst wünscht seinem Nachfolger auf jeden Fall viel Glück für die bevorstehende Aufgabe und gibt ihm einen Tipp mit auf den Weg: "Ich würde ihm sagen, dass er keine einfache Fahrt zu erwarten hat, das ist sicher", meint der Deutsche im Rahmen der Laureus-Awards. "Zu einem neuen Team zu kommen, während Lewis schon viele Jahre da war, wird eine Herausforderung, speziell mit dem neuen Reglement."

Rosberg weiß um die Qualitäten des Briten, denn bis zu seiner Weltmeister-Saison 2016 hatte er in den vier gemeinsamen Jahren teamintern immer das Nachsehen gegenüber dem dreimaligen Champion. "Lewis ist einer der Besten, von daher ist das Niveau schon ziemlich hoch", sagt der Rennrentner, glaubt aber, dass Bottas mit seinem Talent auch großartige Dinge bewerkstelligen kann, solange ihn das Team mit einem guten Auto versorge.

Von daher will er auch keinen Tipp abgeben, wer 2017 die Nase vorne haben wird. Er hofft aber, dass es weiterhin ein Mercedes sein wird, nachdem das Team bereits in den vergangenen drei Jahren die Formel 1 dominierte. "Aber durch das neue Reglement ist das schwierig vorherzusagen, auch Red Bull könnte gut sein", so Rosberg, der schon angekündigt hat, dass er bald mit Bottas über dessen Mercedes-Job sprechen werde.

"Er hat gefragt, ob wir bald ein Gespräch haben könnten, und das mache ich gerne", sagt der Deutsche. Was er ihm erzählen wird, wird wohl unter vier Augen bleiben, doch Geheimnisse von Hamilton werde er nicht herausgeben, wie er kürzlich schon verraten hatte: "Ich werde sehr, sehr neutral bleiben. Ich werde ihm einfach dabei helfen, sich besser in das Team zu integrieren."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Grünes Licht für die Wettbewerbsklage vom Europaparlament

EU-Parlament stützt Wettbewerbsklage in der Formel 1

Die EU-Wettbewerbsklage der Formel-1-Teams Sauber und Force India hat die erste Hürde genommen: Das EU-Parlament hat mit 467 zu 156 Stimmen bei 86 Enthaltungen seine Unterstützung zugesagt. Das …

McLaren und Mercedes 2017 auf Augenhöhe? Nichts scheint unmöglich...

Mercedes auch 2017 der Formel-1-Favorit? Es gibt Zweifler...

Im Vorfeld der Formel-1-Saison 2017 ist die Spannung groß. Aufgrund der deutlichen Veränderungen im Regelwerk, mit denen die Autos per Grip- und Abtriebszuwachs um rund fünf Sekunden pro …

Eric Boullier rechnet nicht mit einem Gegenschlag von Bernie Ecclestone

McLaren-Teamchef rechnet nicht mit Ecclestone-Piratenserie

Nach der Entmachtung des langjährigen Formel-1-Despoten Bernie Ecclestone im Zuge der Übernahme der Serie durch die amerikanische Liberty Media, wurden schnell Gerüchte um ein mögliches …

Wird die neue Formel 1 mit viel Abtrieb ein Reinfall?

Dallara übt Kritik am neuen Formel-1-Reglement

Die Formel 1 erfindet sich 2017 neu. Die Autos werden schneller denn je sein und sollen Rundenrekorde en masse brechen. Während die Fahrer wie wild im Kraftraum schuften, um sich auf die höheren …

Valtteri Bottas stellt sich auf eine harte Saison ein

Bottas' Feuerprobe: "Mein Talent wird nicht verschwinden"

Noch sechs Wochen, dann zählt es für Valtteri Bottas: Der finnische Nachfolger von Nico Rosberg bei Mercedes wird sich mit Lewis Hamilton messen müssen. Er will sicherstellen, so gut wie …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo