Revolutionäres 2016er Auto: Ferrari-Boss verspricht Topform

, 10.09.2015

Lob für die neue Teamführung und ein Bolide, der Mercedes von Anfang an gewachsen ist: Sergio Marchionne will 2016 trotz Token-Problem angreifen

Nach einem sieglosen Jahr 2014 trug sich Ferrari in der laufenden Saison dank seines Neuzugangs Sebastian Vettel wieder in die Formel-1-Siegerlisten ein. Nicht genug für den neuen Präsidenten Sergio Marchionne, der bald an die ruhmreiche Vergangenheit der Scuderia anknüpfen will. "In der kommenden Saison erwartet uns ein komplett anderes Umfeld: Wir arbeiten seit geraumer Zeit an dem Antrieb und an dem Auto für 2016", kündigt der als harter Sanierer geltende FIAT-Boss bei 'Sky Sports F1' an.

Marchionne verweist - trotz eines weitgehend eingefrorenen Technischen Reglements - auf ein Neudesign beider Komponenten und offenbart Unzufriedenheit mit der Rolle als erster Verfolger, die Ferrari in der aktuellen Hierarchie hinter Mercedes einnimmt. "Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass Ferrari zurückkehrt und wieder echter Herausforderer wird - und nicht mehr hinterherlaufen muss", so Marchionne.

Ein Sonderlob gibt es für den neuen Teamchef Arrivabene. "Ich bin begeistert von der Arbeit, die Maurizio geleistet hat", lobt Marchionne den Mann, der als ehemaliger PR-Manager in der Tabak-Industrie insbesondere in Italien zunächst auf Skepsis gestoßen war. "James Allison und das ganze Antriebsteam haben sich in den vergangenen zwölf Monaten aufgerieben, um ein Heilmittel gegen einige Dinge zu finden, die ich für echte technische Unzulänglichkeiten hielt", fährt Marchionne fort.

Das Kompliment an den erst kürzlich mit einem neuen Vertrag ausgestatteten Briten ist auch eine Watsche für dessen Vorgänger, doch die Vergangenheit lässt Visionär Marchionne ruhen: "Die Probleme liegen größtenteils hinter uns." Dennoch leidet Ferrari weiter unter der Token-Regelung, die Entwicklung des Antriebs limitiert: "Wir schlagen uns weiter mit technischen Einschränkungen herum, weil es sich um Probleme handelt, die nicht in der uns zur Verfügung stehenden Zeit zu beheben sind", so Marchionne.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Laut Pat Symonds war Valtteri Bottas von den Ferrari-Gerüchten abgelenkt

Symonds: Valtteri Bottas war wegen Ferrari nicht in Topform

Wochenlang wurde Williams-Talent Valtteri Bottas bei Ferrari als heißeste Aktie gehandelt, ehe man doch Kimi Räikkönens Vertrag um ein weiteres Jahr verlängerte. Bottas bleibt also bei …

Ist die Zukunft italienisch? Red Bull könnte schon 2016 mit Ferrari-Power antreten

Red Bull und Ferrari: Feste Motoren-Zusage von Marchionne?

In den vergangenen Tagen überschlugen sich bei Red Bull die Ereignisse: Zuerst wurde bekannt, dass man sich tatsächlich schon mit Saisonende 2015 von Langzeit-Partner Renault trennt, dann …

Sebastian Vettel:

Sebastian Vettel: In Monza endgültig bei Ferrari angekommen

Alberto Ascari, Phil Hill, John Surtees, Ludovico Scarfiotti, Clay Regazzoni, Jody Scheckter, Gerhard Berger, Michael Schumacher, Rubens Barrichello und Fernando Alonso. Diese Piloten haben in der …

Im Rnnnen in Monza konnte Mercedes die Ferraris wieder deutlich distanzieren

Mercedes vs. Ferrari: Wer gewinnt das Pferderennen?

Ferrari hat die Hoffnungen der zahlreichen Fans beim Formel-1-Heimspiel in Monza 2015 nicht ganz erfüllen können. Nach starken Leistungen im Qualifying waren die Italiener im Rennen doch wieder …

Lewis Hamilton feierte in Monza einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg

Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im …

Die Stimmung war bei den Tifosi vor dem Start zum Großen Preis von Italien großartig, was nicht nur am spätsommerlichen Wetter im Königlichen Park lag. Denn mit den Startpositionen zwei …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo