Robert Kubica: Bei Williams 2018 Test- statt Stammfahrer?

, 13.01.2018

Robert Kubica verhandelt mit dem Williams-Team über eine Rolle im Rennstall: Der Pole könnte sich als Testfahrer für höhere Aufgaben empfehlen

Weil er im Kampf um das letzte Cockpit für die Formel-1-Saison 2018 wohl leer ausgehen wird, hat Robert Kubica seinen Fokus verändert. Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' befindet sich der Pole in Gesprächen mit dem Williams-Team, um über eine Unterstützerrolle zu verhandeln, nachdem ihm Sergei Sirotkin voraussichtlich das Renncockpit wegschnappen wird.

Kubica hatte in Abu Dhabi für Williams getestet, doch weil Sirotkin die bessere Leistung gezeigt haben soll, wird sich das Team wohl für den Russen entscheiden. Kubica würde sein Comeback damit verschieben müssen, könnte beim britischen Traditionsteam jedoch eine andere Rolle einnehmen.

Ein Vertrag als Test- oder Entwicklungsfahrer hätte für beide Seiten Vorteile. Kubica könnte mit seiner Erfahrung die jungen Sirotkin und Lance Stroll unterstützen und könnte sich mit zusätzlicher Einsatzzeit für ein späteres Comeback empfehlen.

Bislang verzichtet Williams auf Kommentare zu seinem Fahreraufgebot für 2018 und will sein Line-up demnächst bekanntgeben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Große Asphaltflächen hängen Lewis Hamilton zum Hals raus

Hamilton fordert: Weg mit Asphalt-Auslauf in der Formel 1!

Wie könnten die Verantwortlichen der Formel 1 in Zukunft das Racing verbessern? Für Lewis Hamilton steht fest: Die neuen Strecken mit asphaltierten Auslaufzonen müssen weg. Der Weltmeister wünscht sich, dass …

Waren drei Jahre lang Teamkollegen im Porsche-LMP1-Auto: Webber und Hartley

Webber: Red-Bull-Juniorprogramm ist "lockerer" geworden

Daniil Kwjat hat sich nach seinen schwankenden Leistungen in den Formel-1-Teams von Red Bull aus dem Förderprogramm der Österreicher verabschieden müssen. Der Russe hat bei Ferrari als dritter Pilot hinter …

Bei den Tests vor der Saison 2017 lief der Renault-Motor nicht so wie erhofft

Renault: Weniger Pannen dank besserer Qualitätskontrolle?

Die Formel-1-Saison 2017 verlief für Motorenhersteller Renault nur bedingt zufriedenstellend. Zwar konnte man mit Red Bull drei Siege feiern, doch der Antrieb der Franzosen erwies sich über weite Strecken …

Können Max Verstappen und Daniel Ricciardo 2018 um den Titel kämpfen?

Red Bull: Ricciardo will Kampf gegen Verstappen annehmen

Daniel Ricciardo beendete die Formel-1-Saison 2017 mit genau 200 WM-Punkten auf dem fünften Platz. Damit lag er einen Rang und 32 Zähler vor seinem Red-Bull-Teamkollegen Max Verstappen. Trotzdem sind einige …

Der Schutzbügel namens Halo könnte für Sponsoren interessant werden

Kein Witz: Liveticker auf Halo-Bügel denkbar!

Die Formel 1 wird zur Saison 2018 eine optisch weitreichende Veränderung erfahren. Alle Fahrzeuge müssen ab dem Saisonstart am 25. März in Melbourne hier Tickets sichern! Mit dem neuen Halo-Sicherheitsbügel …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Wie Duan Wasi Porsche-Sound in Musik verwandelt
Wie Duan Wasi Porsche-Sound in Musik verwandelt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo