Rosberg gegen Doppel-Rennwochenende: Tradition wahren

, 19.10.2015

Mercedes-Pilot Nico Rosberg hält zwei Rennen pro Wochenende in der Formel 1 für den falschen Weg - Format für die DTM jedoch passend

Nach dem Feiern des Konstrukteurstitels in Sotschi gingen die Siegesfeiern für Nico Rosberg am vergangenen Wochenende gleich weiter, als er der Meisterfeier für DTM-Pilot Pascal Wehrlein beiwohnte. Bevor es für ihn mit der Saison 2015 in Austin am kommenden Wochenende weitergeht, nimmt er zu einem Reizthema der Formel 1 Stellung: Einem möglichen Wechsel des Rennformats auf zwei Rennen nach Vorbild der Tourenwagenserie.

"Für die Formel 1 macht das eher keinen Sinn, da man auf die Tradition achten muss", sagt der 30-Jährige auf Nachfrage von 'Motorsport-total.com'. "Die Formel 1 fährt eben seit jeher ein einzelnes Rennen." Rosberg reiht sich in eine Reihe von Fahrern und Verantwortlichen ein, die dem von der Strategiegruppe im Sommer vorgeschlagenen Thema reserviert gegenüberstehen. Toto Wolff, Sebastian Vettel und Jenson Button hatten sich bereits ähnlich geäußert.

In der DTM jedoch hält Nico Rosberg das Format für angemessen. "Das ist super, es war ja damals auch so, als mein Vater für Mercedes gefahren ist. Da gab es auch zwei Rennen", schwärmt er von der alten DTM in den 90er-Jahren. Das Ziel der ITR sieht er als erfüllt an: "Mehr Action, mehr Spaß!" Die deutsche Tourenwagenserie hat ihr Rennformat zu diesem Jahr erstmals seit der Saison 2002 auf zwei Rennen pro Wochenende umgestellt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Renault will mit der verbesserten Power Unit das Leistungsdefizit wettmachen

Renault stellt verbesserten Motor für Austin zur Verfügung

Red Bull wird beim Großen Preis der USA an diesem Wochenende Zugriff auf den verbesserten Motor von Renault haben, sollte das vierfache Weltmeister-Team ihn einsetzen, berichtet 'Autosport'. Renault …

Lewis Hamilton kann in Austin zum dritten Mal Weltmeister werden

Mercedes vor Austin: Nächste Titelfeier im Anmarsch?

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff reist derzeit von Siegesfeier zu Siegesfeier: Nach dem Gewinn des Konstrukteurstitels beim Großen Preis von Russland in Sotschi traf sich das gesamte Team in …

Nico Rosberg hat erst einmal genug von Titelpartys, die dritte kann warten

Nico Rosberg: Bitte kein drittes Party-Wochenende in Folge

Vor einer Woche in Sotschi konnte Nico Rosberg zusammen mit Mercedes den Konstrukteurstitel in der Formel 1 feiern, gestern am Sonntag war Rosberg dann zu Gast bei der DTM und feierte mit den Sternen den …

Toto Wolff findet nur wenig Verständnis für das Verhalten von Red Bull

Toto Wolff: Red Bulls Verhalten "merkwürdig"

Die Spiele um den Motor für Red Bull 2016 werden langsam zur Posse. Noch immer steht der einstige Erfolgsrennstall ohne Antrieb für die kommende Saison da, nachdem man sich von Partner Renault …

Eine echte Männerfreundschaft: Wladimir Putin und Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone: Putin und Blatter gut, USA überheblich

Dass Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ein besonderes Faible für umstrittenen Führungspersönlichkeiten, ist nichts Neues. So pflegt er seit Jahren ein herzliches Verhältnis zum russischen …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo