Sebastian Vettel widmet Sieg in Ungarn Jules Bianchi

, 26.07.2015

"Merci, Jules": Sebastian Vettel widmet seinen Sieg dem verstorbenen Franzosen, Daniel Ricciardo glaubt, dass er mit besonderer Kraft von oben Dritter wurde

Nach der Schweigeminute vor dem Start zum Grand Prix von Ungarn in Budapest nahm am Ende des Rennens auch Sieger Sebastian Vettel die Gelegenheit wahr, an den verstorbenen Kollegen zu erinnern. "Merci, Jules! Du wirst immer in unseren Herzen sein", funkte Vettel in seiner ersten Reaktion an den Ferrari-Kommandostand.

Bianchi wäre schon 2015 für das Ferrari-Kundenteam Sauber gefahren, hatte sich wenige Stunden vor seinem Tod in Suzuka mit dem Schweizer Team darauf geeinigt. Laut Luca di Montezemolo hatte Ferrari vor, ihn für das Werksteam aufzubauen. Vettel bestätigt das indirekt, wenn er sagt: "Wir wissen, dass Jules früher oder später ein Teil dieses Teams und dieser Familie gewesen wäre." Womöglich sogar als sein Teamkollege, denn für Kimi Räikkönen wird Medienberichten zufolge gerade ein Nachfolger gesucht.

Auch bei der Siegerehrung war Bianchi allgegenwärtig. "Dieser Sieg ist für Jules", so Vettel zu Podium-Interviewer Kai Ebel. "Es war eine unglaublich schwierige Woche für uns alle." Und der zweitplatzierte Überraschungsmann Daniil Kwjat meint: "Dieses Podium ist für Jules Bianchi und seine Familie. Er war ein großartiger Fahrer und ein großartiger Mensch. Meine Gedanken sind bei ihm."

Besonders emotional die Worte des drittplatzierten Daniel Ricciardo: "Jules hätte es so gewollt. Ich widme ihm dieses Podium. Ich habe das Gefühl, dass ich heute irgendwoher Kraft geschöpft habe, und das verdanke ich ihm."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Hülkenberg hatte wenig Vorwarnung vor seinem heftigen Abflug

Schrecksekunde für Hülkenberg: Plötzlich macht's bumm

Der Große Preis von Ungarn dürfte nicht dazu beigetragen haben, dass sich die Piloten von Force India in ihrem Auto sicher fühlen. Nach dem Training am Freitag, als ein Aufhängungsbruch …

Die Sahne auf dem schlechten Tag: Daniel Ricciardo greift Nico Rosberg an

Erste V6-Schlappe für Mercedes: "War richtig der Wurm drin"

So etwas hat es in der neuen V6-Ära der Formel 1 noch nicht gegeben: Beim Großen Preis von Ungarn 2015 am Hungaroring stand erstmals im neuen Turbozeitalter kein Silberpfeil-Pilot auf dem Podest. …

Sebastian Vettel sicherte sich seinen zweiten Saisonsieg

Formel 1 Budapest: Überraschungssieg für Sebastian Vettel

Mit einer Trauerminute nahm die Formel 1 am Sonntag beim Großen Preis von Ungarn noch einmal Abschied von Jules Bianchi. Die Piloten versammelten sich auf der Startaufstellung, bildeten einen Kreis, in …

Fernando Alonso wirkt in der Formel 1 zuletzt selten glücklich

Lust auf andere Serien: Verlöscht Alonsos Liebe zur …

Fernando Alonso hat in der Formel 1 schon viel erlebt. Der Spanier war in Zeiten der V10-Motoren erfolgreich und in jener Ära unterwegs, in der die Königsklasse noch die schnellsten Autos …

Hamilton: Quali-Duell 2015 gegen Rosberg zum neunten Mal für sich entschieden

Mercedes: Lewis Hamilton demütigt Nico Rosberg

In der Formel-1-Saison 2015 sind zehn Qualifyings gefahren. Neunmal war es Lewis Hamilton, der sich im entscheidenden dritten Segment (Q3) durchsetzte, so auch am Samstag auf dem Hungaroring. Mit einer im …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo