Strategiegruppen-Meeting: Budgetobergrenze vor Einführung

, 06.11.2017

Wie am Dienstag der Startschuss zu einer neuen Formel-1-Ära fallen könnte, was Liberty plant und wieso eine neue Einnahmenverteilung nicht auf der Agenda steht

Erfolgt beim Treffen der Strategiegruppe am Dienstag der Startschuss in eine neue Formel-1-Ära? Die kleinen Teams erhoffen sich, dass Liberty Media die enormen Vorteile der großen Teams beschneidet und für faire Rahmenbedingungen sorgt. Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' steht die Einnahmenverteilung, die Teams wie Ferrari enorme Vorteile bringt, nicht auf der Agenda. Stattdessen wollen die neuen Formel-1-Eigentümer eine Budgetobergrenze einführen.

Die Teams Mercedes, Red Bull, Ferrari, McLaren und Williams, die auch in der Strategiegruppe sitzen, verfügen über Sonderkondidtionen, die ihnen selbst bei einem schwachen Abschneiden große Teile der Formel-1-Einnahmen sichern. Diese Einzelverträge, die noch Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone aushandelte, gelten noch bis Ende 2020. Das Ziel des Briten war es, die großen Hersteller langfristig an den Sport zu binden, er nahm dafür aber in Kauf, dass die Leistungsdichte im Grand-Prix-Sport abnimmt.

Beim Meeting am Dienstag, bei dem auch die kleinen Teams anwesend sein werden, möchte Liberty den Rennställen den ausgearbeiteten Vorschlag einer Budgetobergrenze präsentieren. Es ist von einer schrittweisen Reduzierung des Budgets ab 2019 die Rede. Laut 'auto motor und sport' soll es im ersten Jahr für Verstöße gegen die Bestimmungen keine Strafen geben, da sich das System erst bewähren muss.

150 Euro pro Jahr als Limit?

Liberty dürfte auf eine Obergrenze im Bereich von 150 Millionen Euro pro Jahr hinarbeiten, exklusive der Gehälter für Top-Management und Fahrer sowie Marketing-Ausgaben. Warum man die Einnahmenverteilung der Zukunft noch nicht diskutiert? Das könnte daran liegen, dass in der Strategiegruppe auch die FIA sechs Sitze hat, die Einzelverträge über die Einnahmenverteilung betreffen aber ausschließlich den Inhaber der kommerziellen Rechte und die Teams selbst.

Angeblich möchte Liberty das System der Einzelverträge auch in Zukunft fortsetzen und nicht zu einem allgemeinen Concorde-Agreement wie in der Vergangenheit zurückkehren. Vor allem das Renault-Team, das nach der Lotus-Übernahme im Gegensatz zu den anderen Herstellern nicht über Sonderkonditionen verfügt, erhofft sich eine Verbesserung.

Ecclestone warnt vor Ferrari-Austtieg

Interessant ist aber vor allem, wie sich Ferrari in der Diskussion verhalten wird. Die Scuderia drohte bereits nach der Bekanntgabe der neuen Antriebsregeln ab 2021 mit einem Ausstieg aus der Formel 1, eine Budgetobergrenze und vor allem eine neue Einnahmenverteilung sind sicher nicht im Sinne von Ferrari-Boss Sergio Marchionne.

Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hält dies gegenüber dem 'Independent' nicht für Säbelrasseln, sondern für eine ernstzunehmende Gefahr: "Wenn Ferrari der Ansicht ist, dass man mit diesem Reglement Probleme haben wird, dann werden sie aussteigen." Auch eine Budgetobergrenze sieht der Brite kritisch, weil die Hersteller nicht einverstanden sein werden: "Sie wollen so viel ausgeben, wie sie können - sonst werden sie gehen." Teams, die sich die Formel 1 nicht leisten können, sollen laut Ecclestone dem Sport fernbleiben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Hassduell nur von Sebastian Vettels Seite? Lewis Hamilton gibt sich gelassen

Lewis Hamilton: Vettel hasst mich manchmal mehr als ich ihn

Nach dem Rammstoß von Baku ist klar: Lewis Hamilton und Sebastian Vettel werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Dennoch will der Brite von seiner Seite nicht von einem Hassduell sprechen. "Ich denke, …

Felipe Massa hängt seinen Helm in der Formel 1 endgültig an den Nagel

Felipe Massa beendet in Sao Paulo Formel-1-Karriere

Felipe Massa wird in der nächsten Woche beim Grand Prix von Brasilien in Sao Paulo zum letzten Mal in der Formel 1 fahren. Das gab der Brasilianer am Samstag in einer Video-Botschaft auf seinem …

Hilft ein spezielles Mikrofon, um den Sound zumindest für TV-Zuseher zu verbessern?

Lowe: TV-Zuschauer können anderen Sound hören als vor Ort

Der schwache Sound der V6-Turbos ist auch vier Jahre nach deren Einführung ein heißes Thema. Während das Antriebsreglement ab 2021 eine Verbesserung über eine höhere Drehzahl vorsieht, will man bei der …

Sebastian Vettel kehrt dem Race of Champions im Winter den Rücken

Sebastian Vettel: Überraschende Race-of-Champions-Absage

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel wird in diesem Jahr auf einen Start bei dem Motorsport-Showevent Race of Champions (RoC) verzichten. Das berichtet die 'Sport Bild' und begründet die Absage des Deutschen …

Machtwort aus Maranello: Ferrari droht mit dem Ausstieg aus der Formel 1

Formel-1-Motorenreglement 2021: Ferrari droht mit Ausstieg

Nach Mercedes und Renault hat nun auch Ferrari Kritik am neuen Motorenreglement der Formel 1 für 2021 angemeldet. Mehr noch: Ferrari-Präsident Sergio Marchionne droht sogar mit dem Ausstieg seiner Marke aus …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo