Susie Wolff: Nach einer Runde im Kart wollte ich aufhören

, 27.02.2015

Susie Wolff spricht über die ganz frühen Anfänge ihrer Motorsportkarriere, die beinahe keine geworden wäre: Erste Runden im Kart haben ihr nicht gefallen

Jede große Formel-1-Karriere hat einst auf einer Kartbahn begonnen. Egal ob Sebastian Vettel, Fernando Alonso oder Lewis Hamilton - alle haben als Kinder ihre ersten Runden in einem Kart zurückgelegt und sich dort auf das Rennfahrerleben eingestimmt. Auch Williams-Testpilotin Susie Wolff begann einst auf diesem Weg gegen die große männliche Übermacht anzutreten, doch dabei wäre ihre Karriere schon fast zu Ende gewesen, bevor sie überhaupt angefangen hat.

"Jeder denkt, dass ich ins Kart gestiegen bin und unheimlich schnell und talentiert war, aber das war nicht so", erzählt sie in der 'ZDF'-Talkshow von Markus Lanz. In ihrer ersten Runde seien ihre Gegner reihenweise an ihr vorbeigepflügt. "Ich habe gedacht, ich mag das überhaupt nicht. Ich bin an die Box gekommen und habe zu meinem Vater gesagt: 'Das gefällt mir nicht'", erinnert sie sich. Doch Papa Stoddart (ihr Mädchenname; Anm. d. Red.) blieb ruhig.

"Er hat gesagt, wir haben zwei Möglichkeiten: 'Erstens, wir gehen nach Hause und es ist vorbei. Kein Problem. Oder zweitens: Du gehst wieder auf die Rennstrecke und probierst schneller zu sein. Und wenn sie dich anstupsen, dann stupst du zweimal so hart zurück.'" Wolff überlegte kurz und entschied sich letztendlich für die zweite Variante. "So hab ich mir etwas Respekt verdient, und dann ging es weiter", sagt sie.

Ihr Weg führte schließlich über die britischen Versionen der Formel Ford, der Formel Renault und der Formel 3 bis in die DTM, wo sie sieben Jahre für Mercedes unterwegs gewesen ist. Jetzt fährt die 32-Jährige in der Formel 1 und misst sich regelmäßig mit Lewis Hamilton oder Nico Rosberg, denen sie auch auf der Kartbahn schon oft begegnet war. Doch wer hat den Vergleich damals eigentlich gewonnen? "Ich kann sagen, dass Lewis immer ein sehr talentierter Fahrer war", muss Wolff zugeben. "Er hat fast alles gewonnen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Rosberg absolvierte seine beste Runde auf der weichen Pirelli-Mischung

Nach Formel-1-Testbestzeit: Von Mercedes kommt noch mehr

Nico Rosberg hat am zweiten Tag der letzten Formel-1-Testwoche in Barcelona erstmals angedeutet, was mit dem neuen Mercedes W06 möglich ist. Auf Soft-Reifen von Pirelli markierte der Deutsche am …

Sebastian Vettel war von den Folgen des Alonso-Crashs

Vettel zu Alonso-Crash: Wind ist mögliche Ursache

Weshalb kam Fernando Alonso am vergangenen Sonntag beim Formel-1-Test in Barcelona in Kurve 3 von der Strecke ab und prallte mit seinem McLaren gegen die Streckenbegrenzung? Eine heftige Windböe habe …

Nico Hülkenberg war von der Standfestigkeit des VJM08 beeindruckt

Neuer Force India läuft beim Debüt wie am Schnürchen

Mit reichlich Verspätung nahm am Freitag auch Force India das Testprogramm mit dem Formel-1-Auto für die Saison 2015 auf. Gegen Mittag fuhr Nico Hülkenberg mit dem VJM08 zum ersten Mal aus der …

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sieht sein Team weiterhin vorn in der Formel 1

Toto Wolff: "Sind laut Schätzungen immer noch vorn"

Am drittletzten Testtag vor dem Start in die Formel-1-Saison 2015 hat Mercedes erstmals ansatzweise die Hosen heruntergelassen. Nico Rosberg absolvierte seine schnellste Runde am Freitag in Barcelona in …

Abseits der Piste läuft es für Lewis Hamilton derzeit nicht nach Wunsch

Lewis Hamilton: Wirbel nach missglücktem Brit-Awards-Scherz

Lewis Hamilton hat es geschafft. Mit seinem zweiten WM-Titel beendete der Brite eine sechsjährige Durststrecke. Doch privat hat es der 27-Jährige dieser Tage nicht leicht: Kurz vor dem Start der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo