Toto Wolff: Die Arbeit von Hamilton ist nicht so offensichtlich

, 18.06.2017

Ist Lewis Hamilton faul? Mercedes-Motorsport Toto Wolff wehrt sich gegen solche Unterstellungen und sagt, der Brite arbeite eher nicht so offensichtlich

Die Rollen bei Mercedes schienen in den vergangenen Jahren klar verteilt: Auf der einen Seite Nico Rosberg, der analytisch und unermüdlich jedes kleinste Detail verfolgt, um sich zu verbessern, und auf der anderen Seite Lewis Hamilton, der sich rein auf sein Talent verlässt und statt zu arbeiten lieber Zeit auf Partys und auf Twitter verbringt - so viel zum Klischee. Doch Motorsportchef Toto Wolff wehrt sich gegen Vorwürfe, Hamilton würde sich nicht genug um die Formel 1 kümmern.

"Er ist ein dreimaliger Weltmeister. Und das wäre er nicht, wenn er nicht fleißig und verantwortungsvoll mit seinen Hausaufgaben umgehen würde", so der Österreicher gegenüber 'Daily Mail'. Der Brite arbeite eher auf eine Art und Weise, die für andere nicht so offensichtlich sei. Während andere Fahrer stundenlang in Meetings sitzen, "macht er seine Arbeit in Ruhe zu Hause oder im Flugzeug", so Wolff.

Außerdem weiß der Mercedes-Mann, dass jeder Pilot seine eigene Herangehensweise für den Erfolg hat. Als Beispiel zieht er den zweimaligen Weltmeister Mika Häkkinen heran, mit dem er einmal von einem Rennen in Schanghai zurückflog. Sie unterhielten sich über Sebastian Vettel, der das Rennen gewann, trotzdem unentwegt irgendetwas in sein Notebook tippte.

"Mika sagte mir, dass wenn er es wie Vettel gemacht hätte, er dann seine natürliche Fähigkeit verloren hätte, Situationen im Auto anzugehen", so Wolff. "Er wollte nicht alles in Millionen Teile zerlegen. Er wollte das Auto natürlich spüren. Das gilt auch für Lewis", so Wolff. "Er hat einen Weg gefunden, seinen Kopf von der Formel 1 auszuschalten und dann konzentriert zurückzukommen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Hielt Nico Rosberg beim Psychoduell die Fäden in der Hand?

Britische Presse: Hamilton laut Wolff Opfer, Rosberg …

Das teaminterne Duell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg bei Mercedes gehört längst zu den großen Rivalitäten in der Formel-1-Geschichte. Gab es anfangs noch ein freundschaftliches Verhältnis, so …

Fernando Alonso und Michael Schumacher lieferten sich spannende Duelle

Alonso: WM-Titel gegen Michael Schumacher waren mehr wert

McLaren-Pilot Fernando Alonso beschreibt seine Erfolge in den Zeiten seiner Rivalität mit Michael Schumacher, in denen er sich zwei Formel-1-WM-Kronen schnappte, als prestigeträchtiger als spätere Meriten. …

Nico Hülkenberg wird seinen Le-Mans-Sieg von 2015 so schnell nicht wiederholen

Nico Hülkenberg: Rückkehr nach Le Mans vorerst kein Thema

Wenn am kommenden Wochenende die 24 Stunden von Le Mans als Teil der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ausgetragen werden, sitzt Nico Hülkenberg nicht traurig vor dem Fernseher. Den Deutschen, der den …

Robert Kubica überzeugte Renault beim Test in Valencia

Renault: Robert Kubica war beim Test schnell genug

Robert Kubica hat bei seinem Test in einem 2012er-Auto von Renault einen hervorragenden Eindruck hinterlassen, erklärt Einsatzleiter Alan Permane. Sein Tempo sei gut gewesen, auch Longruns habe der Pole …

Lewis Hamilton: Gleich schnell, aber fairer als Idol Ayrton Senna?

Lowe: "Gentleman" Hamilton nicht so rücksichtslos wie Senna

Ayrton Senna ist seit Kindheitstagen das große Idol von Lewis Hamilton. Doch kann es der Brite, der in Kanada mit seiner 65. Pole-Position mit Senna gleichzog, mit dem für viele schnellsten Piloten der …

AUCH INTERESSANT
Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

AUTO-SPECIAL

Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

Diese Zahl ist magisch - und jetzt ist es tatsächlich passiert: der Porsche 911 knackte am 11. Mai 2017 die Millionenmarke mit einer ganz besonderen Ausführung des legendären Elfers. Eine Million …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim Rekord manipuliert?
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Hot Carbabes
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016

Die heißesten Carbabes, Messe Hostessen und Boxenluder zeigen Ihre Kurven.



Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo