TV-Experte Surer über Alonso-Unfall: "Windböe? Blödsinn!"

, 25.03.2015

Marc Surer glaubt nicht an die McLaren-Erklärung und bezweifelt, dass die Wahrheit ans Licht kommt - Jackie Stewart überzeugt: "Alonso mental stärkster Pilot"

Fernando Alonsos Auftritt in der offiziellen FIA-Pressekonferenz im Rahmen des Malaysia-Grand-Prix am Donnerstag wird mit großer Spannung erwartet. Schließlich ist es das erste Mal seit seinem Unfall bei den Testfahrten in Barcelona im Februar und der durch die Ärzte verordneten Rennpause, dass sich der Spanier den Fragen der Medienvertreter stellt. Die Formel 1 erhofft sich Antworten auf eine Reihe offener Fragen rund um den mysteriösen Crash, 'Sky'-Experte Marc Surer allerdings erwartet keine.

An die Erklärung McLarens, dass eine Windböe die Ursache gewesen sei, glaubt der Ex-Formel-1-Pilot aus der Schweiz nicht: "Blödsinn!", meint Surer. "Das war der erste Verdacht, weil der Toro Rosso von Carlos Sainz in der gleichen Kurve abgeflogen ist. Aber im Gegensatz zu Alonso fuhr dieser am Limit." Er erinnert an Schilderungen des vor dem Unfall hinter dem Spanier fahrenden Sebastian Vettel: "Das Merkwürdige ist, dass Alonso überhaupt nicht am Limit fuhr", wundert sich Surer.

In einer McLaren-Pressemitteilung war der Ex-Weltmeister kürzlich mit der Aussage zitiert worden, dass er vor dem Abflug eine schwergängige Lenkung gespürt habe. Surer fragt sich: "Hat er gemerkt, dass etwas mit ihm oder dem Auto nicht stimmt? Man weiß es nicht und wird es vielleicht auch nie erfahren." Insbesondere für den neuen Antriebspartner wäre ein technischer Defekt als Ursache ein Fiasko, schließlich bekleckert sich Honda beim Formel-1-Comeback sportlich nicht mit Ruhm.

Jackie Stewart ist indes gewiss, dass Alonsos den Crash samt kurzzeitiger Amnesie und Aufenthalt im Krankenhaus mühelos wegsteckt. "Er wird damit klarkommen und überhaupt keine Probleme haben. Er ist mental der derzeit beste Pilot", weiß der Schotte 'CNN' zu berichten. Als altbekannter Vorkämpfer für Sicherheit lobt er die Fortschritte im Motorsport: "Rennfahrer haben immer wieder Unfälle und kommen widerstandsfähiger und besser trainiert zurück. Ihre physische Verfassung ist sehr gut und heutzutage sind sie besser vorbereitet als jemals zuvor in der Geschichte des Sports."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Rosberg in Hockenheim: Seine Chefs wollten sein Heimrennen retten

Deutschland-Grand-Prix 2015: Risiko schreckte Hockenheim ab

Der Hockenheimring hätte für den Deutschland-Grand-Prix der Formel 1 als Nürburgring-Ersatz der Retter in der Not sein können. Dass aus dem offenbar von Bernie Ecclestone …

Dauerzustand: Nico Rosberg muss sich hinter Lewis Hamilton anstellen

Rennvorschau Sepang: Schlüsselrennen für Nico Rosberg

Im Formel-1-Fahrerlager gilt die alte Regel: Der Saisonauftakt in Melbourne ist ein erster Gradmesser, was das Kräfteverhältnis des neuen Jahres angeht, wirklich aufschlussreich ist aber erst der …

Formel Langeweile: TV-Zuschauer Barrichello schläft ein

Die Kritik der Fans und der Medien nach dem Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne fiel harsch aus: keine Action und kaum Autos auf der Strecke, dazu die Dominanz der Mercedes-Mannschaft und die teils …

Schlagabtausch: Cyril Abiteboul und Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko

Renault schießt gegen Red Bull: "Unser Partner lügt"

Die Krise zwischen Red Bull und Renault spitzt sich zu. Nachdem das einstige Weltmeisterteam den Franzosen die Schuld für die aktuellen Misserfolge in die Schuhe geschoben hatte, hieß es aus …

David Coulthard und Kimi Räikkönen waren bei McLaren Teamkollegen

"DC" zweifelt: Ist Kimi Räikkönen wirklich außergewöhnlich?

An Kimi Räikkönen scheiden sich die Geister. Der "Iceman" ist ein Charakterkopf und unbestritten einer der talentiertesten Piloten der Formel-1-Geschichte - nicht umsonst ist der Finne Weltmeister …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo