Ungarn: Fabio Leimers erster Einsatz für Manor-Marussia

, 23.07.2015

Für Ex-GP2-Champion Fabio Leimer erfüllt sich an diesem Wochenende ein Traum: Im ersten Freien Training der Formel 1 in Budapest sitzt er im Manor-Marussia

Anfang Juni wurde Fabio Leimer als Ersatzfahrer beim Formel-1-Rennstall Manor-Marussia vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurden dem 26-jährigen Schweizer, der in der Saison 2013 die GP2-Serie gewann, Freitagseinsätze in Aussicht gestellt. Nachdem er sich in Montreal, Spielberg und Silverstone noch gedulden musste, ist es an diesem Wochenende in Budapest soweit: Leimer wird am morgigen Freitag das erste Freie Training zum Grand Prix von Ungarn fahren.

"Ich weiß die Entscheidung des Teams zu schätzen, am schwierigsten Wochenende überhaupt am Plan festzuhalten, dass ich das erste Freie Training fahre", sagt Leimer vor dem Hintergrund der Tatsache, dass der letztjährige Marussia-Stammfahrer Jules Bianchi in der Nacht von Freitag auf Samstag der vergangenen Woche seinen schweren Verletzungen vom Japan-Grand-Prix 2014 erlegen ist. Am Dienstag dieser Woche fand in Bianchis Heimatstadt Nizza die Trauerfeier statt, bei der auch zahlreiche Formel-1-Piloten anwesend waren.

Nun versucht das leidgeprüfte Team so gut es geht, den Blick in die Zukunft zu richten. "Dass Fabio im ersten Freien Training zum Einsatz kommt, ist seit geraumer Zeit der Plan", bestätigt Manor-Marussia-Teamchef John Booth und fügt hinzu: "Es wird interessant sein, sein Feedback einzuholen und seine Leistung zu bewerten."

"Ich freue mich auf die Chance und hoffe, einen positiven Beitrag zum technischen Programm für dieses Wochenende beitragen zu können", sagt Leimer. Vor wenigen Wochen hatte der Schweizer als persönliche Zielsetzung für seine ersten Einsätze ausgegeben: "Ich will mich gegenüber dem Team beweisen. Ich will zeigen, dass ich auch für größere Aufgaben bereit bin. Natürlich ist es mein Ziel, möglichst schnell um die Strecke zu fahren." Ob Leimer am Freitagvormittag anstelle von Will Stevens oder anstelle von Roberto Merhi fährt, lässt das Team noch offen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Manor-Marussia hat die letzten Plätze der Formel 1 derzeit gebucht

Jacques Villeneuve: "Manor-Marussia nicht Formel-1-würdig"

An Manor-Marussia scheiden sich die Geister. Auf der einen Seite freuen sich Fans, dass ein kleiner Rennstall in der brutalen Formel 1 trotz widrigster Umstände überleben kann und dem …

Roberto Merhi muss die Farben wechseln: Aus Grün wird Rot

Nur in Melbourne: Roberto Merhi fährt zweiten Marussia

Roberto Merhi wird beim Formel-1-Saisonauftakt am kommenden Wochenende im Melbourne den zweiten Boliden des Marussia-Teams pilotieren. Das gab der Rückkehrer am Dienstag bekannt. Der Deal bezieht sich …

Es gilt als unwahrscheinlich, dass Manor beim Saisonauftakt am Start sein wird

Marussia/Manor: 32 Millionen Schulden bei Ferrari & McLaren

Das Manor-Team (ehemals Marussia) hat die Hoffnung auf ein Antreten beim Auftakt der Formel-1-Saison 2015 am 15. März in Melbourne noch nicht aufgegeben. Momentan spricht jedoch nicht viel dafür, …

Trotz Insolvenzverfahren besitzen Caterham & Marussia eine gültige Lizenz

Nennliste 2015 mit Caterham und Marussia

Kurz vor Weihnachten hat der Automobilweltverband FIA eine aktuelle Version der Nennliste für die kommende Formel-1-Saison veröffentlicht. Große Überraschungen sind darauf keine zu …

Der Unfall von Jules Bianchi wurde von einer Kommission genau untersucht

Unfallanalyse: Bianchi zu schnell, Marussia-System …

Im Rahmen der Sitzung des Motorsport-Weltrates der FIA in Doha (Katar) hat die Untersuchungskommission ihren Bericht zum Unfall von Jules Bianchi in Suzuka vorgelegt. Das zehnköpfige Gremium unter …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo