Van der Gardes verzweifelter Kampf: Sauber legt sich quer

, 13.03.2015

Giedo van der Garde schaffte es am Freitag ins Sauber-Cockpit, doch nach wie vor fehlt die Superlizenz - Wie Sauber die Pläne des Niederländers durchkreuzt

Groteske Szenen im Fahrerlager von Melbourne: Giedo van der Garde kämpft weiter um sein Cockpit bei Sauber, doch das Team legt sich quer. Der Niederländer ist nach wie vor nicht im Besitz einer Superlizenz, die vom Schweizer Rennstall beantragt werden muss. Das ist bislang nicht geschehen - ein Start im Freien Training am Freitag ist damit unwahrscheinlich, auch wenn er dies gegenüber 'Sky Sports F1' offen lässt: "Ich kann das derzeit nicht kommentieren, bleibe aber auf jeden Fall hier. Ich habe ganz kurz mit Monisha Kaltenborn gesprochen. Gebt uns etwas Zeit."

Zunächst scheiterte van der Garde sogar daran, überhaupt das Fahrerlager zu betreten, weil sein Pass streikte. Als es dann doch klappte, betrat der 29-Jährige die Sauber-Box zu einer Sitzprobe, die er übrigens im Boliden von Stammfahrer Marcus Ericsson vornahm. Wenig später verließ er die Box wieder in Zivilkleidung. Auch die beiden Stammpiloten, die eine Zeitlang während des ersten Freien Trainings im Auto saßen, gingen nicht auf die Strecke.

Hinter den Kulissen geht der Krieg von van der Gardes Anwälten gegen Sauber weiter. Sein Anwalt Jim Peters machte vor Gericht am Freitag klar, dass das Team seinen Mandanten weiterhin blockiere. Er forderte eine Beschlagnahme der Werte des Sauber-Teams, sollte man dem Gerichtsurteil nicht nachkommen und van der Garde ins Auto setzen. Außerdem solle Teamchefin Monisha Kaltenborns Fahrerlager-Pass konfisziert werden - sogar von einer Festnahme der Österreicherin war die Rede.

Zumal laut dem Anwalt nur eine Unterschrift des Sauber-Teams für die Superlizenz van der Gardes und damit dem Start des ehemaligen Caterham-Piloten im Wege stehe. Der Sitz wurde inzwischen vom Team angepasst, auch Rennanzug und feuerfeste Unterwäsche sind vorbereitet. Die Anwälte des Sauber-Teams scheinen währenddessen auf Zeit zu spielen: Man müsse noch "regulative Dinge" prüfen - der Richter verschob den nächsten Gerichtstermin auf 3:15 Uhr nachmittags australischer Zeit.

Sauber will damit zeigen, dass man genug getan hat, um dem Urteil des Gerichts Folge zu leisten. Ein Antreten van der Gardes ist aber wegen der fehlenden Superlizenz derzeit nicht möglich. Nicht unwesentlich ist, dass Kaltenborn beim Contract Recognition Board - die seit 1992 im Concorde-Agreement festgelegte unabhängige Schiedsstelle für Vertragsstreitigkeiten im Motorsport - erst vergangene Woche bekanntgab, dass der Vertrag mit van der Garde nicht mehr gültig sei.

Trotz des Gerichtsurteils hat man inzwischen keine Reaktivierung beantragt. Dadurch durchkreuzte man van der Gardes Pläne, sich in Melbourne ein Renncockpit zu erkämpfen, zusätzlich.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

McLaren-Honda werden neun Token für die Antriebsentwicklung zur Verfügung stehen

McLaren-Honda: Neun Token für ein Halleluja?

Man kann wohl durchaus sagen, dass der Honda-Antrieb aktuell noch mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen hat. Bei den Tests machte das neue Aggregate immer wieder Schwierigkeiten und auch beim ersten …

Sebastian Vettel war im zweiten Training der erste Mercedes-Jäger

Sebastian Vettel: "Mercedes nicht in Reichweite"

Der erste Trainingstag der Saison in Australien hat die Trends der Wintertestfahrten bestätigt. Mercedes ist weiterhin das Team, das es zu schlagen gilt. Williams ist ähnlich wie im vergangenen …

Nico Rosberg und Mercedes gaben am ersten Tag in Melbourne den Ton an

Formel 1 in Melbourne 2015: Mercedes vor Ferrari

Der Auftakt zur Formel-1-Saison 2015 ist geschlagen - und die ganz großen Überraschungen hat es im Albert Park von Melbourne nicht gegeben. Denn auch im zweiten Freien Training zum Grand Prix von …

Fernando Alonso muss vor seinem Comeback bei den Rennärzten erscheinen

McLaren: Alonso-Comeback liegt in den Händen der FIA

Die Entscheidung über eine Rückkehr von Fernando Alonso in die Formel 1 liegt in den Händen der Rennärzte des Automobil-Weltverbandes FIA. Das erklärte McLaren-Rennleiter Eric …

Monisha Kaltenborn und Nico Hülkenberg sind Ende 2013 auseinandergegangen

Hülkenbergs scharfe Kritik an Sauber: "Weiß, wie es …

Jahrelang schon gibt es leise Stimmen im Fahrerlager, die das Geschäftsgebaren des Sauber-Teams kritisieren. Nun könnte Teamchefin Monisha Kaltenborn über den Fall Giedo van der Garde …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo