Vettel im Ferrari unterwegs

, 11.08.2014

Bilder von Sebastian Vettel in einem roten Ferrari nähren in Italien Hoffnungen auf einen Wechsel des viermaligen Weltmeisters zur Scuderia

Über einen Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari wurde im Fahrerlager der Formel 1 schon mehr als einmal spekuliert. Und nun wurde der viermalige Weltmeister tatsächlich in einem roten Renner aus Maranello gesichtet. Allerdings handelt es sich dabei nicht um den F14 T, sondern um einen Ferrari California.

Seit einigen Tagen kursieren bei 'Twitter' Fotos, die Vettel zeigen, wie er aus dem roten Cabriolet aussteigt. Die Bilder dürften allerdings schon am 16. Juli vor dem Fußballspiel der "Nazionale Piloti" in Hanau aufgenommen worden sein, denn im Hintergrund ist der Schriftzug "Herbert Dröse Stadtion" zu sehen.

Der Ferrari California trägt übrigens das Nummernschild "HP-N 1" und dürfte damit Vater Norbert gehören. HP steht für den Kreis Bergstraße, dessen Verwaltungssitz in Vettels Heimatstadt Heppenheim ist. Sebastian Vettels Dienstwagen ist hingegen ein Infiniti.

Die Bilder von Vettel in einem Ferrari deutet die italienische Sporttageszeitung 'La Gazetta dello Sport' als mögliches Signal für eine Zukunft in Maranello. Zumindest erinnern die Kollegen daran, dass Michael Schumacher im Jahr 1995 vor seinem Wechsel von Benetton zur Scuderia in Monaco ebenfalls am Steuer eines Ferrari gesehen wurde.

Über einen möglichen Teamwechsel Vettels wird immer wieder spekuliert. Zuletzt waren am Rande des Großen Preises von Ungarn Gerüchte aufgekommen, der viermalige Weltmeister könne 2016 zu Mercedes wechseln, was allerdings rasch dementiert wurde.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Luca di Montezemolo soll künftig Chef von Alitalia sein

Verlässt di Montezemolo Ferrari noch heute?

Bei Ferrari könnte noch im Laufe des Freitags ein Führungswechsel über die Bühne gehen, denn der Wechsel von Präsident Luca di Montezemolo zur italienischen Fluggesellschaft …

Bei Sauber hält man sich mit Kritik an Ferrari zurück

Sauber und Ferrari: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Neben Red Bull gehört Sauber zu den Verlierern der Formel-1-Saison 2014. Nach elf von 19 Grands Prix hat das Schweizer Team noch keinen einzigen WM-Punkt auf dem Konto und liegt auf Rang zehn der …

Williams vor Ferrari: Bleibt dieses Bild bis zum Saisonende bestehen?

Pferdchen vor Abschuss: Spott und Kampfansagen für Ferrari

Nach der Formel-1-Sommerpause ist die Jagd auf Ferrari eröffnet. Die anhaltende Schwächephase der Scuderia, die Fernando Alonsos zweiter Platz am vergangenen Wochenende in Budapest nur dezent zu …

Luca Marmorini muss aufgrund der schlechten Saison gehen

Ferrari bestätigt Trennung von Marmorini

'Motorsport-Total.com' hatte es schon vor Tagen vermeldet, nun bestätigt auch Ferrari den Abgang von Motorenchef Luca Marmorini offiziell. Der Italiener muss nach den enttäuschenden Auftritten der …

Fernando Alonso jubelte in Ungarn über sein bisher bestes Saisonergebnis

"Es war ein Geschenk": Ferrari will Podium nicht …

"Einordnen" lautet das Gebot der Stunde bei Ferrari. Zwar bescherten Fernando Alonso und Kimi Räikkönen dem Team aus Maranello mit den Rängen zwei und sechs in Ungarn das beste Saisonergebnis, …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo