Wolff heißt Hamilton im Olymp der Formel 1 willkommen

, 31.10.2015

Für Toto Wolff gehört Lewis Hamilton nach seinem dritten Titel zu einem ganz erlesenen Kreis von Rennfahrern - Dieser ist nach dem dritten Titel weiter hungrig

Egal, was in den letzten drei Rennen noch passiert, die Formel-1-Saison 2015 gehört Lewis Hamilton. Der 30-Jährige hat mit seinem dritten Weltmeisterschaftstitel seinen Lebenstraum erreicht und mit Ayrton Senna gleichgezogen. Während Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff seinen Starfahrer in den Olymp des Motorsports hebt, stellt sich die Frage, was für Hamilton jetzt folgen soll. Dieser hat eine simple Antwort: Da er den Motorsport und den Erfolg liebt, will er einfach weiter gewinnen.

Wolff verpasst dem Engländer den Ritterschlag: "Es ist klar, dass man mit dem Gewinn des dritten Weltmeistertitels in den 'Olymp' für Fahrer aufrückt. Es gibt nicht viele Fahrer, die drei oder mehr Titel haben und er ist jetzt Teil dieser Gesellschaft." Neben Hamilton und Senna gehören dem Club mit mindestens drei Weltmeisterschaften nur noch Nelson Piquet, Niki Lauda, Jackie Stewart, Jack Brabham, Alain Prost, Sebastian Vettel, Juan Manuel Fangio und Michael Schumacher an.

"Seit ich ein kleiner Junge war, wollte ich drei WM-Titel haben - weil das die Zahl ist, die Ayrton Senna gewonnen hat", gibt sich Hamilton emotional. "Dieser eine war mir besonders wichtig. Es ist mir nie wichtig gewesen, Rekorde zu brechen, aber ich wollte immer dasselbe erreichen wie Ayrton." Selbst wenn er Prost/Vettel, Fangio oder gar Schumacher einholen sollte, würde es ihm nicht mehr so viel bedeuten, wie der Gewinn des dritten WM-Titels, mit dem er mit seinem großen Vorbild gleichgezogen hat.

Siegeshunger noch nicht gestillt

Womit sich die Frage stellt, ob Hamilton nach Erreichen seines großen Traums noch genug Motivation mitbringt. Der 30-Jährige erstickt jedoch alle Zweifel im Keim: "Ich werde einfach weitermachen. Ich will Rennen fahren. Es gibt keine bestimmten Ziele außer zu gewinnen. Ich möchte meine Weltmeisterschaft untermauern und die letzten drei Rennen gewinnen. Rennen Fahren ist das, was ich liebe, es ist ganz einfach. Ich will damit weitermachen und weiter gewinnen."

Hamilton will sich nach der Saison ein bisschen Zeit geben, wie er verlautbaren lässt: "Über den Winter werde ich sicherlich realisieren, was mein nächstes Ziel sein wird." Lange nachdenken muss man dafür aber nicht, gibt Hamilton selbst zu: "Ich glaube, ich weiß es schon: Die nächste Weltmeisterschaft gewinnen. Ich liebe es, was Mercedes und ich gemeinsam erreicht haben - vergangenes Jahr und dieses. Ich liebe das Gefühl, in diesem Team zu sein. Und ich will das wieder abliefern."

Auch Toto Wolff sieht die Partnerschaft mit Lewis Hamilton auf einem Höhepunkt. "Er hat ja gleichzeitig mit mir im Team angefangen. Es ist normal, dass man sich als Person entwickelt, ins Team wächst, die Leute kennenlernt... Das Fahrzeug passt immer besser zu einem und das ist das Resultat von drei Jahren mit Mercedes." Hamiltons Saison hat Wolff tief beeindruckt: "Das war eine außerordentliche Leistung fast ohne Fehler. Das Auto hat ihn nicht im Stich gelassen und dann endet man genau dort, wo er jetzt ist."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Der Killerblick: Wird Vettel mit seinem Ferrari Mercedes morgen angreifen?

Vettel will im Mexiko-GP den "Speedy Gonzales" auspacken

Wieder einmal ist er der erste Mercedes-Verfolger: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel stellt seine rote Göttin im Qualifying zum Grand Prix von Mexiko am Samstag auf den dritten Platz. Ihm fehlen am Ende …

Nico Rosberg holt sich beim Mexiko-Comeback die Pole-Position

Formel 1 Mexiko 2015: Nico Rosberg auf Pole-Position

Nach den Freien Trainings zum Großen Preis von Mexiko lag am Nachmittag im Zeitenfahren Spannung in der Luft, denn sowohl Ferrari als auch Red Bull und natürlich Mercedes präsentierten sich …

Nico Rosberg fuhram Samstagvormittag an die Spitze - wenn auch knapp

Formel 1 Mexiko 2015: Rosberg im Tausendstel-Duell voran

Nico Rosberg bleibt beim ersten Grand Prix von Mexiko seit 23 Jahren weiterhin der schnellste Mann des Wochenendes. Der Mercedes-Pilot unterbot im dritten Freien Training im Autodromo Hermanos Rodriguez in …

Die Chemie stimmt: Sebastian Vettel mit seinem Boss Maurizio Arrivabene

Arrivabene: Wollen mit Sebastian Vettel Vizemeister werden

Er arbeitet mit Akribie und nahe an der Perfektion, lernt Italienisch und versucht sich an das italienische Lebensgefühl anzupassen: Sebastian Vettel ist endgültig in Maranello angekommen. Gewinnt …

Toto Wolff hat sich seine beiden Fahrer nach Austin zur Brust genommen

Mercedes-Krisengespräche: Toto Wolff mit Ausgang zufrieden

Nach dem spannungsgeladenen Duell zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und Nico Rosberg in Austin (Stichwort erste Kurve und "Cap-gate") haben nun jene klärenden Gespräche zwischen Teammanagement …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo