Wolff zu Bottas: "Nur Analphabeten sehen Interessenkonflikt"

, 25.12.2016

Der Mercedes-Sportchef betont, mit Daimler bereits eine Absprache getroffen zu haben: Er könne keinen Piloten als Manager betreuen, der für die Silberpfeile fährt

Mercedes-Sportchef Toto Wolff erkennt keinen Interessenkonflikt, sollte Valtteri Bottas als Nachfolger für den zurückgetretenen Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg verpflichten. Wie er der 'Gazzetta dello Sport' laut 'Speedweek' erklärt, hätte er für einen solchen Fall bei seinem Amtsantritt eine Absprache mit dem Konzern getroffen. "Ich bin kein Idiot", meint Wolff und begegnet seinen Kritikern in scharfem Ton an: "Wer hier von Interessenkonflikten spricht, ist ein Formel-1-Analphabet."

Offenbar muss der Österreicher seine Aktivitäten im Management Bottas' ruhen lassen oder komplett aufgeben, sobald der offenbar scheidende Williams-Pilot zu seiner Truppe wechselt. "Als ich vor vier Jahren zu Daimler kam, bin ich mit der Firma übereingekommen, dass ich keinen Piloten betreuen kann, der gleichzeitig für Mercedes fährt", stellt Wolff klar. Schon in der aktuellen Konstellation sprach er davon, dass ihn und Bottas deshalb "Chinesische Mauern" trennen würden.

Wolff betont, dass in der Sache noch keine Entscheidung gefallen und das zweite Mercedes-Cockpit weiter zu haben wäre: "Es ist noch zu früh", bremst er und verweist auf seinen Antriebskunden Williams: "Wir müssen auch die anderen Rennställe respektieren. Valtteri ist eine Möglichkeit, aber jeder weiss, wie wichtig er für Williams ist. Das ist eine heikle Situation, die vorsichtiges Vorgehen erfordert, und daher nehmen wir uns dafür Zeit." Vor dem 3. Januar wird nichts bekannt gegeben.

Denn der frühere Williams-Teilhaber Wolff ist gemeinsam mit Didier Coton und Ex-Weltmeister Mika Häkkinen für das Bottas-Management zuständig. Die Allianz bröckelt nicht nur wegen Wolffs Job bei Mercedes: Der Finne und der Franzose stellten vor einem Jahr ihre Zusammenarbeit ein.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Valentino Rossi im Ferrari: Testet er bald auch noch einen Silberpfeil?

Valentino Rossi und Co.: Mercedes will Testtag für …

Mercedes-Sportchef Toto Wolff schmiedet offenbar Pläne, die Stars anderer Rennserien zu einem gemeinsamen Testtag einzuladen, bei dem sie sich hinter dem Steuer eines Formel-1-Boliden der Silberpfeile …

Hamilton und Ricciardo: Duellieren sie sich eines Tages als Kollegen?

Daniel Ricciardo überzeugt: "Könnte Lewis Hamilton schlagen"

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo ist überzeugt, dass er Lewis Hamilton in einem Teamduell bezwingen könnte. Wie der Australier im Gespräch mit dem 'Sydney Morning Herald' erklärt, …

Mick Schumacher kann gut damit leben, dass die Presse über ihn berichtet

Name keine Bürde für Mick Schumacher: So heiße ich nun mal!

Mick Schumacher ist der Meinung, dass sein berühmter Familienname für ihn und seine Karriere im Motorsport keine Bürde bedeuten würde. Wie der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael …

Max Verstappen hätte allen Grund, sich am Kopf zu kratzen

Max Verstappen: "Wollte alle Kritiker verstummen lassen"

In den vergangenen Monaten prasselte die Kritik aus allen Richtungen auf ihn ein: Er sei gefährlich für alle Kollegen auf der Strecke, arrogant und der unsympathischste Pilot des Starterfeldes. So …

Schumacher möchte eines Tages im Formel-1-Paddock nicht nur Gast sein

Mick Schumacher: Formel-1-WM-Titel "ist mein Ziel"

Mick Schumacher hat es sich vorgenommen, eines Tages in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und Formel-1-Weltmeister zu werden. Wie der Sohn des Rekord-Champions Michael im Gespräch mit der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo